ABGELAUFEN

Wer hat Erfahrung mit "BlueStacks App Player" für Android-Spiele auf PC ???

High,

erst mal frohes neues Jahr an alle MyDealzer!

Hintergrund meiner Frage / Titel:

Ich bin ein absoluter Fan von PC-Spielen wie früher Myst, Riven etc.. Habe jetzt auf PC das (leider viel zu kurze, aber geniale) THE ROOM gespielt. Wollte THE ROOM 2 runterladen und musste leider feststellen, dass es das Spiel nur für Android gibt.

Nach Googlen für Möglichkeiten, das Spiel doch irgendwie auf PC zu bekommen, bin ich auf den "BlueStacks App Player" gestoßen.

Hat jemand Erfahrung damit bzw. dann mit den Spielen auf PC (Auflösung, Performance etc.) ? Insbesondere störte mich folgender Hinweis bei CHIP:

Grundsätzlich ist der "BlueStacks App Player" kostenlos, allerdings müssen Sie entweder von Zeit zu Zeit gesponsorte Apps installieren, um das Programm weiter nutzen zu können. Oder Sie schließen ein monatliches Abo in Höhe von 2 Dollar ab.

Welche Apps und wie oft muss ich sie installieren?? Lassen sich diese Apps auch sofort wieder rückstandslos entfernen ??

Würde mich über Erfahrungen/Tipps freuen, Gruß

HaiOPai

8 Kommentare

Ich habe echt keine Ahnung von der BlueStacks App. Aber wenn da was von gesponsorten Apps steht, würde ich es NUR in einer VM installieren!

bear2

Ich habe echt keine Ahnung von der BlueStacks App. Aber wenn da was von gesponsorten Apps steht, würde ich es NUR in einer VM installieren!


ich würde einfach einen anderen emu nehmen. gibt genügend...chip, die bild-zeitung unter den PC magazinen, würde ich da nicht als anlaufstelle nehmen.

Einfach n billiges tab tuts wahrscheinlich besser, schließlich müssen alle touch befehle irgendwie umgesetzt werden. Manches geht aber komplexere Sachen oder kippen neigen wird schwer

Als ich BlueStacks genutzt habe, haben sich die Apps automatisch installiert. 1x täglich glaub ich. Konnte man aber sofort wieder deinstallieren. Ist mittlerweile aber schon über ein Jahr her. Denke aber das sich da nich allzu viel geändert hat.

schinkengott

Einfach n billiges tab tuts wahrscheinlich besser, schließlich müssen alle touch befehle irgendwie umgesetzt werden. Manches geht aber komplexere Sachen oder kippen neigen wird schwer



Sorry, das ist Quatsch ... sämtliche Touch-Befehle werden immer mit der Maus (teils sogar präziser) umgesetzt.

schinkengott

Einfach n billiges tab tuts wahrscheinlich besser, schließlich müssen alle touch befehle irgendwie umgesetzt werden. Manches geht aber komplexere Sachen oder kippen neigen wird schwer


Außerdem lassen sich sämtliche Sensoren auch mit Tastatur oder Controller emulieren.

Es gibt Android für x86.

Schau dir evtl nal GenyMotion an.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Krokojagd 201656107
    2. So teilen sich Rewe und Edeka die Kaiser's-Märkte auf35
    3. Uraltvertrag bei welchem Anbieter kündigen?89
    4. Telegram Kanal mit Ifttt und RSS Feed für Deals und Freebies?11

    Weitere Diskussionen