Wer hat Erfahrung mit Samsung Garantie und LetMeRepair

20
eingestellt am 18. Mai 2017
letmerepair.com/


Hallo,
kurze Geschichte.
Samsung S6 in einem sehr Guten Zustand (1x kratzer oben am Gehäuserand und 1x unten am Gehäuserand, 1x Kratzer Display) zur Reparatur eingeschickt.
Fehler war der Homebutton, ließ sich nur noch rechts drücken und links hat sich angefühlt als ob etwas drunter wäre. Also ließ sich nicht drücken.
Garantie war noch 3 Wochen vorhanden.
Gerät war Neu versiegelt von Mobilcom Debitel erhalten. Noch nie etwas dran gemacht.


LetMeRepair antwortet zurück, Display wäre nicht Original und es wurde vom Kunden Hand angelegt.
Daraufhin ging ein Schriftvekehr los... auch an Samsung und als letzte Station an Samsung VOC.

Samsungs Aussage "Wir vertrauen auf unseren Dienstleister und haben nur positive Ergebnisse".

Google Recherche sagt aber was anderes... LetMeRepair hat öfter solche Probleme.

Nun gestern das Handy zurückerhalten... und da kam der Schock.
Habe mein Handy in einem sehr Guten Zustand eingeschickt (immer Hülle und Folie) und erhalten dieses hier zurück.

Direkt bei LetmeRepair angerufen und kriegt folgendes gesagt: "unser Techniker hat das Gerät so erhalten und es wurde so dokumentiert".

Was kann ich machen?

Bin ich als Kunde wirklich der gearschte?? Was leistet sich Samsung da?

- Schaut euch die Oberseite an... der Techniker war wohl so Klug die Scheibe dort aufzuhebeln??
- Homebutton funktioniert jetzt gar nicht mehr
- Display sitzt nicht 100% sodass an der Seite etwas Kleber rausguckt...


Ich bin so angepisst von dem Drecksladen, einfach nur Hammer.
1001083.jpg
Zusätzliche Info
Diverses
20 Kommentare
was möchtest du nun hören?!
hast du den gerätezustand vor dem einschicken dokumentiert? ist es das gleiche gerät (imei)?

und ja du bist der "gearschte" wenn weder der reparaturdienstleister noch samsung selber anerkennen das du nicht für den zustand verantwortlich bist!
im zweifelsfall bleibt es dir natürlich frei den rechtsweg zu gehen
Rechtsanwalt lohnt selbst bei Rechtsschutz nicht wirklich. Wobei ich mir vorstellen kann, dass du recht bekommst da der Kunde numal im Nachteil ist. Ein Sachverständiger wird auch bestätigen können dass die Schäden durch unsachgemäße Reparatur stammen und dass noch das Original Display dran ist. Zudem macht die Geschichte keinen Sinn, denn de Kunde schickt es ja nicht ein wenn er es schon so offensichtlich versaut hat. Aber bei einem 2 Jahre alten Gerät, könnte man auch direkt ein neues Gerät kaufen und sich den Stress sparen.
Aber nun weiß ich dass ich immer schön Fotos vorher mache.
brandy198618. Mai 2017

was möchtest du nun hören?!hast du den gerätezustand vor dem einschicken do …was möchtest du nun hören?!hast du den gerätezustand vor dem einschicken dokumentiert? ist es das gleiche gerät (imei)?und ja du bist der "gearschte" wenn weder der reparaturdienstleister noch samsung selber anerkennen das du nicht für den zustand verantwortlich bist! im zweifelsfall bleibt es dir natürlich frei den rechtsweg zu gehen




Ich möchte einfach Tipps erhalten wie ich mich verhalten kann um nächste Schritte mit Bedacht anzugehen.
Das Gerät ist das gleiche, IMEI ist korrekt.
Gerätezustand ist fotografiert mit Zeugen eingepackt.Verpackung wurde extra Groß gemacht.

War doch nicht schwer oder ?
se3n3z18. Mai 2017

Ich möchte einfach Tipps erhalten wie ich mich verhalten kann um nächste S …Ich möchte einfach Tipps erhalten wie ich mich verhalten kann um nächste Schritte mit Bedacht anzugehen. Das Gerät ist das gleiche, IMEI ist korrekt.Gerätezustand ist fotografiert mit Zeugen eingepackt.Verpackung wurde extra Groß gemacht.War doch nicht schwer oder ?



Wenn das so ist - such den Rechtsweg.
Du kannst alles Belegen und Deine Zeugen (Mehrzahl) es an Eides statt bestätigen.
se3n3z18. Mai 2017

Ich möchte einfach Tipps erhalten wie ich mich verhalten kann um nächste S …Ich möchte einfach Tipps erhalten wie ich mich verhalten kann um nächste Schritte mit Bedacht anzugehen. Das Gerät ist das gleiche, IMEI ist korrekt.Gerätezustand ist fotografiert mit Zeugen eingepackt.Verpackung wurde extra Groß gemacht.War doch nicht schwer oder ?


Dann auf zum Anwalt. Der macht eine nette Klageschrift fertig und schickt die an die Werkstatt und an Samsung. Eigentlich ist ja Samsung hier in der Pflicht. Dann kommt es eh zu einem Vergleich.
Hatte mal ein Samsung S6, in Glasfolie und Spigen Hülle & Zustand wie neu. Plötzlich ging das Mikro nicht, habe es eingeschickt. Raus kam "es hätte einen Wasserschaden", wobei das Gerät niemals mit Wasser in Kontakt gekommen ist. Einfache Mal bei google recherchieren, solche Maschen sind bei Samsung und Co. gang und gäbe
Hatte einen ähnlichen Fall scheinbarer Wasserschaden...
Nach einen Sachlich verfassten Brief per Einschreiben wurde plötzlich eine "Ausnahme" gemacht
Musste mein S7edge ebenfalls zu letmerepair wegen eines Pixelfehlers einschicken. Garantie wurde abgelehnt da es angeblich nicht Original war, also zurückgeschickt für 5€. Und als es zurück kam war die Rückseite nicht mehr richtig drin, scheinbar hat der Techniker sie nicht mehr richtig festgeklebt, kleine Kratzer waren auch vorhanden. Ende vom Lied: Seitdem hab ich eine dbrand Folie drauf, Wasser vermeide ich da ich der Wasserfestigkeit nicht mehr traue.

Und von letmerepair kann ich nur abraten, ganz mies!
nur ganz kurz (habs mir nicht durchgelesen hier) aber schau mal in die aktuelle ct rubrik "vorsicht kunde" da hat auch jemand probleme mit samsung-letmerepair (und der telekom)
und ein 2. fall ist auch als auszug dadrinne, (etwas älter,aber immer noch nicht gelöst)
LetMeRepair hat bei mir bisher nur für Kopfschmerzen gesorgt (Kamera defekt-> Fehler nicht gefunden usw.). In dem Laden läuft nichts glatt.
Geh zum Anwalt.
subwayne18. Mai 2017

nur ganz kurz (habs mir nicht durchgelesen hier) aber schau mal in die …nur ganz kurz (habs mir nicht durchgelesen hier) aber schau mal in die aktuelle ct rubrik "vorsicht kunde" da hat auch jemand probleme mit samsung-letmerepair (und der telekom)und ein 2. fall ist auch als auszug dadrinne, (etwas älter,aber immer noch nicht gelöst)



Danke für den Tipp, werde ich mir durchlesen.
Bei "Samsungdefekten" immer vor Ort in den Samsung-Care-Centern abgeben, wenn vorhanden (Berlin, München, Münster, Hamburg,Frankfurt, etc.). Entweder es kann vor Ort repariert werden oder es wird getauscht.
Alt-F418. Mai 2017

Bei "Samsungdefekten" immer vor Ort in den Samsung-Care-Centern abgeben, …Bei "Samsungdefekten" immer vor Ort in den Samsung-Care-Centern abgeben, wenn vorhanden (Berlin, München, Münster, Hamburg,Frankfurt, etc.). Entweder es kann vor Ort repariert werden oder es wird getauscht.



Leider wohnt man nicht immer direkt in den Städten, aber Danke für den Tipp. Das sollte man beachten.
dSkill9718. Mai 2017

Hatte einen ähnlichen Fall scheinbarer Wasserschaden...Nach einen Sachlich …Hatte einen ähnlichen Fall scheinbarer Wasserschaden...Nach einen Sachlich verfassten Brief per Einschreiben wurde plötzlich eine "Ausnahme" gemacht



Darf ich fragen zu welcher Adresse du dein Einschreiben versendet hast?
se3n3z19. Mai 2017

Darf ich fragen zu welcher Adresse du dein Einschreiben versendet hast?


Der Fall wurde über einen Mobilfunkprovider abgewickelt... Also direkt an den ^^
Ebenfalls Probleme mit dieser Firma. Laut PLZ mußte ich es nach Kirschau senden, doch das Paket ist irgendwie in Bautzen angekommen, wohl von Kirschau weitergeleitet.
Es geht um das Samsung S8. Defekt war die Lautstärke. Ich konnte meinen Gesprächspartner nicht verstehen, viel zu leise. Apps probiert, im sicheren Modus gestartet und zuletzt sogar noch auf Werkeinstellung zurück, jedoch alles ohne erfolg. Ich muß dazu sagen, dass ich hinten am Handy einen kleinen Riss habe, also nicht außen sondern innen im Glas aber wirklich mini. Das Problem mit der Lautstärke habe ich aber länger. Ich war bereit, die Kosten für die Reparatur des Glases an der Hinterseite selber zu übernehmen, jedoch will man den kompletten Betrag von mir haben. Natürlich habe ich die Reparatur abgelehnt und hoffe jetzt auch, dass ich mein handy im selben Zustand wieder zurück bekomme und nicht wie das von se3n3z. habe nämlich im Internet mehrere Fälle mit dieser Firma gelesen. Das letzte wirklich. Inzwischen schreckt mich die Firma sogar ab neue Samsung Geräte zu kaufen. Verstehe nicht wieso Samsung nicht gehör an seine Kunden gibt - das sind ja keine Einzelfälle.
MONT4N3R_16. Feb

Ebenfalls Probleme mit dieser Firma. Laut PLZ mußte ich es nach Kirschau …Ebenfalls Probleme mit dieser Firma. Laut PLZ mußte ich es nach Kirschau senden, doch das Paket ist irgendwie in Bautzen angekommen, wohl von Kirschau weitergeleitet.Es geht um das Samsung S8. Defekt war die Lautstärke. Ich konnte meinen Gesprächspartner nicht verstehen, viel zu leise. Apps probiert, im sicheren Modus gestartet und zuletzt sogar noch auf Werkeinstellung zurück, jedoch alles ohne erfolg. Ich muß dazu sagen, dass ich hinten am Handy einen kleinen Riss habe, also nicht außen sondern innen im Glas aber wirklich mini. Das Problem mit der Lautstärke habe ich aber länger. Ich war bereit, die Kosten für die Reparatur des Glases an der Hinterseite selber zu übernehmen, jedoch will man den kompletten Betrag von mir haben. Natürlich habe ich die Reparatur abgelehnt und hoffe jetzt auch, dass ich mein handy im selben Zustand wieder zurück bekomme und nicht wie das von se3n3z. habe nämlich im Internet mehrere Fälle mit dieser Firma gelesen. Das letzte wirklich. Inzwischen schreckt mich die Firma sogar ab neue Samsung Geräte zu kaufen. Verstehe nicht wieso Samsung nicht gehör an seine Kunden gibt - das sind ja keine Einzelfälle.



Also zur Info, wir sind auf dem Schaden sitzen geblieben. Nie wieder will ich was mit der Firma zutun haben.
Meide seitdem Samsung.
Bearbeitet von: "se3n3z" 18. Feb
Wirklich interessant, exakt die selbe Erfahrung mit LetMeRepair und dem VOC-Samsung-Support gemacht.

Das ist eine Masche, die seitens LetMeRepair abgezogen wird, wahrscheinlich mit Rückendeckung von Samsung. Es wird nur der kleinste Mangel gesucht, um die Reparatur innerhalb der Garantie abzulehnen. Das ist eines Marktführers nicht würdig.

Ich habe ein Samsung Smartphone mit einer technischen Fehlfunktion, innerhalb der einjährigen Garantiezeit eingeschickt und anschl. ein unbrauchbares Handy mit zertrümmerter Geräterückwand zurückerhalten. Samsung Zentral-Support und Dienstleister (DL) LetMeRepair haben das Problem hin-und-her geschoben. Der Kunde und sein Anliegen sind auf der Strecke geblieben.

Methode des Samsung-Dienstleisters:

o bei Smartphones mit verklebter Gehäuserückwand werden Schäden an der Rückwand gesucht, um einen Garantiefall auszuschließen, egal welcher Funktionsfehler eingereicht wurde. Denn es ist fast unmöglich die Rückwand ohne Beschädigung zu öffnen. Damit werden diese Kosten auf den Kunden abwälzen

o Anschließend wird ein Kostenvoranschlag (KV) zugesendet.

o Nach Freigabe des 1. KV erfolgte ein Tag später ein 2-ter KV mit einer wesentlich höheren Summe.

o 2.KV wurde abgelehnt, da Kosten fast so hoch wie ein neues Handy. Wahrscheinlich hatte aber Dienstleister die Geräterückwand zwischenzeitlich schon geöffnet und diese dabei beschädigt. Kosten für neue Rückwand waren eh schon im KV eingerechnet.

Empfehle jedem, vor Einsendung des Gerätes, Fotos zu erstellen und nach Rückversand, schon während des Auspackvorgangs ein Video zu filmen.

Hoffentlich machen sich viele Kunden mit dieser Erfahrung die Mühe und posten Ihre Erfahrung bzgl. LetMeRepair bzw. VOC-Samsung.
Noch einer von mir der auch gern verbreitet werden darf, im Juni 2017 ein S8 Plus für 900 Euronen im Samsung Store gekauft. Nun ist der Fokus der Kamera defekt, nur ein leichtes schlagen gegen einen Gegenstand scheint die Verklemmung zu lösen was nicht die Lösung ist, daher das Gerät innerhalb der Garantie bei LetMeRepair eingeschickt. Das S8 Plus ist völlig in Ordnung die Firmware ist Original. #Nun wird die Reparatur über Garantie verweigert weil ich eine böse App installiert hätte die im Speicher bleibt. Das Gerät wurde von mir vorher zurückgesetzt auf Werkseinstellungen und dann mit Google Backup wiederhergestellt, Nun was soll ich machen. Beschwerde bei Samsung direkt, auf Reparatur wg. Garantie verklagen..
Ich kann nur w-support.com/pri…spx empfehlen. Bei einem relativ neuen S7 war ich erstaunt von Samsung zu hören, dass ich das zu letmerepair schicken solle - hätte einen Gerätetausch erwartet. Nach kurzer Suche war mir klar, dass ich das Gerät dort bestimmt nicht hinschicke und bin auf w-support gestossen, die ebenfalls Garantiereparaturen machen. Man muss zwar den Hintransport (versichert als DHL Paket) bezahlen, aber das lohnt sich. Das Gerät kam nach wenigen Tage zurück wie neu, keine Spuren von der Reparatur zu sehen. Ich habe dann IMEI verglichen ob es wirklich mein Gerät war Das Display wurde wegen Elektronikfehler getauscht.
Bearbeitet von: "Notubes" 18. Okt
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler