Wer kann einen günstigen LTE-Stick empfehlen?

Hallo zusammen,

brauche für mein Tablet mobiles Internet und habe auch schon einen passenden Daten-Tarif im Vodafone-Netz herausgesucht (SIM-only).

Nun bin ich auf der Suche nach einem günstigen LTE-Stick, der alle Frequenzen beherrscht. Also LTE, UMTS und als Absicherung auch EDGE.

Kann mir jemand einen Tipp geben?

P.S. Je günstiger, desto besser. Auf jeden Fall unter 50€.

11 Kommentare

Kommt drauf an was du zahlen willst, am günstigen bist du eigentlich mit nen Vodafone LTE stick + umts stick.
würde dich ca 20-25€ kosten.
cgi.ebay.de/ws/…710

Wenn du aber alles in einem haben willst würst du mindestens 60€ zahlen müssen.

Artnik

Wenn du aber alles in einem haben willst würst du mindestens 60€ zahlen müssen.



Danke dir, habe meine Preisvorstellung oben ergänzt. Habe mich selber schon ein wenig schlau gemacht und mittlerweile diesen hier bei amazon entdeckt. Wäre es was?

Hatte das Problem auch mal. Habe mir dann den Norza d55 zugelegt. Ein Wifi-Router mit Akku der all das kann. Hatte ihn damals bei ebay für 60€ inkl. Versand erstanden, bei Vodafone direkt wollen Sie dafür 200 haben.

Achtung: Die Vodafone Freuquenzen sind wohl alle dabei, es fehlt aber irgendeine/welche Telekom-Bänder, im Netz findest du aber welche das sind und in welchem Bereich.

Oder diesen mit EDGE. Geht bis 21Mbps, wie auch mein Tarif. Würde passen.

nicknicknick

Danke dir, habe meine Preisvorstellung oben ergänzt. Habe mich selber schon ein wenig schlau gemacht und mittlerweile diesen hier bei amazon entdeckt. Wäre es was?



Die unterstüzt die LTE Frequenzbänder nicht

wers1

Hatte das Problem auch mal. Habe mir dann den Norza d55 zugelegt. Ein Wifi-Router mit Akku der all das kann. Hatte ihn damals bei ebay für 60€ inkl. Versand erstanden, bei Vodafone direkt wollen Sie dafür 200 haben.



Sieht interessant aus. Und kein störender Stick am Tablet. Hmm.

Wie lange hält denn der Akku bei dem Ding? Kann man es auch direkt beim Aufladen betreiben?

nicknicknick

Wie lange hält denn der Akku bei dem Ding? Kann man es auch direkt beim Aufladen betreiben?



Meine 4 Stunden sind angegeben, die hat es glaube auch gehalten. Ansonsten kann man es einfach per USB anschließen und auch im Betrieb laden, ist 'ne einfache Micro-USB-Buchse wie bei den Handys dran.

nicknicknick

Wie lange hält denn der Akku bei dem Ding? Kann man es auch direkt beim Aufladen betreiben?



Dann könnte man doch sicherlich einfach das Ladegerät vom Handy nehmen und das Ding auch direkt an der Steckdose aufladen, soweit die Ausgangsleistung halbwegs passt. Schon mal probiert?

nicknicknick

Dann könnte man doch sicherlich einfach das Ladegerät vom Handy nehmen und das Ding auch direkt an der Steckdose aufladen, soweit die Ausgangsleistung halbwegs passt. Schon mal probiert?



Mach ich immer so. Habe dabei auch noch nie auf Ausgangsleistungen geachtet, weder bei dem Ding, noch wenn ich Handys lade. Bisher nie fehlgeschlagen.

wers1

Mach ich immer so. Habe dabei auch noch nie auf Ausgangsleistungen geachtet, weder bei dem Ding, noch wenn ich Handys lade. Bisher nie fehlgeschlagen.



Wunderbar. Schaue ich mir mal genauer an.

wers1

Habe mir dann den Norza d55 zugelegt.



Danke nochmal für den Tipp. Habe mir das Ding gerade für 70€ bei ebay bestellt. Mal testen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. SoundCloud Go in Deutschland gestartet - Gratis-Nutzer sehen und hören zukü…44
    2. Wer kann mir was zu einen gesperrten Händler sagen?67
    3. Unitymedia internetseite keine preise22
    4. [Ab Donnerstag] Punkte aus Flensburg kostenfrei online ansehen1719

    Weitere Diskussionen