Kategorien

    Wer kennt sich mit dem Zoll aus? Freibetrag? Wie oft kann bestellt werden? usw.

    Abend

    Eigentlich schaue ich immer, dass das nicht mehr als 25€ kostet (fasttech zum Beispiel).
    Nun muss ich aber wieder mehr bestellen und das letzte mal durfte ich für ~80 USD 36€ Zoll zahlen. Ist eigentlich auch in Ordnung aber ich möchte das schon richtig berechnen können.
    Daher zwei Fragen:

    1. Wie hoch ist der Freibetrag nun wirklick? Wie oft ändert der sich?
    2. Über den Freibetrag = +19% +20%?!?! Mit den Versandkosten?

    100$ zum Beispiel + 19$ + 20$ = 49$ extra also ~35€
    Meine damit nicht EU-Länder.


    Gruß

    14 Kommentare

    Für eine exakte Zollberechnung musst du schon sagen, was du bestellst. Da je nach Kategorien die Zölle unterschiedlich sein können

    Ähm, wieso musstest du Zoll bezahlen? Bis 150€ ist alles Zollfrei, da es als "Sendung mit geringem Warenwert" deklariert ist zoll.de/DE/…tml
    Um was ging es damals und heute überhaupt? Also wie gesagt, Zollsätze erst ab 150€, aber es gibt noch die Verbrauchsteuert, z.B. Tabak, Branntwein, etc.

    Eine Berechnungformel findest hiert zoll.de/DE/…tml Ansonsten kannst auch einfach mal beim Zoll anrufen und nachfragen.

    Richtig
    Unter 22 EUR = Zoll- und Steuerfrei
    Bis 150 EUR = Zollfrei, aber Einfuhrumsatzsteuer wird fällig

    Ab 150,01 EUR = Zoll plus Einfuhrumsatzsteuer

    Achtung:
    Der Zoll wird auf Warenwert PLUS Versand berechnet
    Die Steuer auf Warenwert + Versand + Zoll

    Verfasser

    polyphamos

    Für eine exakte Zollberechnung musst du schon sagen, was du bestellst. Da je nach Kategorien die Zölle unterschiedlich sein können


    Meinst Elektronik, welche ich dann sogar nur als Geschenk kaufe.
    Cr4zyJ0k3r

    Ähm, wieso musstest du Zoll bezahlen? Bis 150€ ist alles Zollfrei, da es als "Sendung mit geringem Warenwert" deklariert ist http://www.zoll.de/DE/Privatpersonen/Post-Internet/Sendungen-aus-einem-Nicht-EU-Staat/Zoll-und-Steuern/Sendungen-mit-geringem-Wert/sendungen-mit-geringem-wert_node.htmlUm was ging es damals und heute überhaupt? Also wie gesagt, Zollsätze erst ab 150€, aber es gibt noch die Verbrauchsteuert, z.B. Tabak, Branntwein, etc.Eine Berechnungformel findest hiert http://www.zoll.de/DE/Privatpersonen/Post-Internet/Sendungen-aus-einem-Nicht-EU-Staat/Zoll-und-Steuern/Abgabenerhebung/abgabenerhebung_node.html Ansonsten kannst auch einfach mal beim Zoll anrufen und nachfragen.


    Ich habe einfach einen Zetell bekommen, wo drauf stand, was zu zahlen ist. Warenwert mit Versand und allem rund 83$ und es waren 36.12€, was ich zahlen musste.
    Ich bestelle nur Elektro "Zeugs" aus China, nichts anderes. Selten andere Sachen aber die sind zu 99% max. 20€ Wert.

    LordLord

    Richtig Unter 22 EUR = Zoll- und SteuerfreiBis 150 EUR = Zollfrei, aber Einfuhrumsatzsteuer wird fällig Ab 150,01 EUR = Zoll plus Einfuhrumsatzsteuer Achtung:Der Zoll wird auf Warenwert PLUS Versand berechnetDie Steuer auf Warenwert + Versand + Zoll



    Gut, ich bestelle was für 100 USD. Das wären 20% Einfuhrumsatzsteuer somit 120 USD.
    Mir stellt sich die Frage, wieso ich 36 Euronen für keine 90$ zahlen musste, daher frage ich ja hier nach.

    Könnte es sein das DHL auch was haben möchte? An der Tür meinten die "Nein, die Rechnung ist vom Zoll, wir verlangen nichts extra aber legen es für Sie vor, wenn Sie es jetzt hier bezahlen".

    Bei 83 USD dürften es eigentlich nur knapp 12 EUR Steuer gewesen sein.

    Aber ohne die genauen Hintergründe zu kennen kann man nichts sagen.

    War eine Rechnung dabei? Nein, dann schätzt der Zoll. Gerne wenn auch Gift drauf steht
    Über wenn wurde genau versendet? Es gibt Transportunternehmen die allea abwickeln und dafür eine Gebühr verlangen. Oft wird es dann in D direkt an DHL übergeben und die verlangen dann nichts

    polyphamos

    Für eine exakte Zollberechnung musst du schon sagen, was du bestellst. Da je nach Kategorien die Zölle unterschiedlich sein können

    Cr4zyJ0k3r

    Ähm, wieso musstest du Zoll bezahlen? Bis 150€ ist alles Zollfrei, da es als "Sendung mit geringem Warenwert" deklariert ist http://www.zoll.de/DE/Privatpersonen/Post-Internet/Sendungen-aus-einem-Nicht-EU-Staat/Zoll-und-Steuern/Sendungen-mit-geringem-Wert/sendungen-mit-geringem-wert_node.htmlUm was ging es damals und heute überhaupt? Also wie gesagt, Zollsätze erst ab 150€, aber es gibt noch die Verbrauchsteuert, z.B. Tabak, Branntwein, etc.Eine Berechnungformel findest hiert http://www.zoll.de/DE/Privatpersonen/Post-Internet/Sendungen-aus-einem-Nicht-EU-Staat/Zoll-und-Steuern/Abgabenerhebung/abgabenerhebung_node.html Ansonsten kannst auch einfach mal beim Zoll anrufen und nachfragen.

    LordLord

    Richtig Unter 22 EUR = Zoll- und SteuerfreiBis 150 EUR = Zollfrei, aber Einfuhrumsatzsteuer wird fällig Ab 150,01 EUR = Zoll plus Einfuhrumsatzsteuer Achtung:Der Zoll wird auf Warenwert PLUS Versand berechnetDie Steuer auf Warenwert + Versand + Zoll



    Also ich hatte damals eine Rechnung vom Zoll bekommen, die ich überweisen sollte, waren bei 60€ ca. 10 €

    Also wie LordLord schon gesagt hat, kann es auch vorkommen, dass die die Ware schätzen. Aber eigentlich sollte dass nicht vorkommen. Bisher musste ich jedes mal zum Zoll dackeln (nur 5km weg^^). Das mit den 36€ finde ich wirklich arg komisch. Das erste Mal, als ich was vom Zoll holen musste, musste ich auch erst 6€ für einen 22,03€ Artikel bezahlen, ähm, hallo? Am nächsten Tag war ich dann nochmal da, weil ich mich dann im Internet genau informiert hattte. Jo, was wars. Der Zöllner hat bereits den Zoll mit eingerechnet, obwohl der ja erst bei >150€ kommt. Somit war ich danna uch über den magischen 26,30€^^

    Verfasser

    LordLord

    Bei 83 USD dürften es eigentlich nur knapp 12 EUR Steuer gewesen sein. Aber ohne die genauen Hintergründe zu kennen kann man nichts sagen. War eine Rechnung dabei? Nein, dann schätzt der Zoll. Gerne wenn auch Gift drauf stehtÜber wenn wurde genau versendet? Es gibt Transportunternehmen die allea abwickeln und dafür eine Gebühr verlangen. Oft wird es dann in D direkt an DHL übergeben und die verlangen dann nichts


    Damit das eben nicht passiert habe ich DHL genommen. Zoll schreibt mir "was hat es gekostet, bitte Rechnung" und ich schick das per Mail hin (oft reicht PayPal-Rechnung). Die rechnen das um am nächsten Tag kann ich das direkt bei DHL zahlen.




    Cr4zyJ0k3r

    Also wie LordLord schon gesagt hat, kann es auch vorkommen, dass die die Ware schätzen. Aber eigentlich sollte dass nicht vorkommen. Bisher musste ich jedes mal zum Zoll dackeln (nur 5km weg^^). Das mit den 36€ finde ich wirklich arg komisch. Das erste Mal, als ich was vom Zoll holen musste, musste ich auch erst 6€ für einen 22,03€ Artikel bezahlen, ähm, hallo? Am nächsten Tag war ich dann nochmal da, weil ich mich dann im Internet genau informiert hattte. Jo, was wars. Der Zöllner hat bereits den Zoll mit eingerechnet, obwohl der ja erst bei >150€ kommt. Somit war ich danna uch über den magischen 26,30€^^



    Auf dem Zettel gab es keine Rechnung, nur Warenwert + was die haben wollen.
    Ich bestelle nur Elektronik (LED's, selten Smartphones/Tablets, Kabel, Kamera, usw.)

    So wie ich das auf der Seite verstanden habe, ab 21,90€ kommen 20% drauf, bis 150,00€. Bei 100 USD wären das 20 USD somit keine 15€?!?!?!

    Bei 20 USD sind es 14,75 EUR.

    Du musst auch den Umrechnungskurs vom Zoll nehmen

    Also ich habe Lyrik und Co. in der Schule ja gehasst, aber bei manchen Beiträgen frage ich mich wirklich: "Was will uns der Autor damit sagen?" Und Rechtschreibfehler sind mir dabei schnuppe.

    Schwallinsall1

    Also ich habe Lyrik und Co. in der Schule ja gehasst, aber bei manchen Beiträgen frage ich mich wirklich: "Was will uns der Autor damit sagen?" Und Rechtschreibfehler sind mir dabei schnuppe.



    danke für diesen wertvollen beitrag

    Schwallinsall1

    Also ich habe Lyrik und Co. in der Schule ja gehasst, aber bei manchen Beiträgen frage ich mich wirklich: "Was will uns der Autor damit sagen?" Und Rechtschreibfehler sind mir dabei schnuppe.


    Ist hier doch verständlich?! Also da gibt es doch weitaus schlimmeres.
    Er hätte gerne die Berechnungsgrundlage für seinen Fall. Das er normalerweise zu viel gezahlt hat, ist ja jetzt bekannt.

    Ich denke, dass dort einer dieser Zwischenabwickler zwischen sitzt und Gebühren kassiert hat. War bei mir auch schonmal bei einer Sendung aus China dabei, jene hab ich dann nach Recherche ignoriert und bin zum Zoll gefahren.

    Amko

    So wie ich das auf der Seite verstanden habe, ab 21,90€ kommen 20% drauf, bis 150,00€. Bei 100 USD wären das 20 USD somit keine 15€?!?!?!


    20 US-Dollar = 14,5327714 Euro (Google), kommt also je nach (evtl. auch damligem) Umrechnungskurs hin.

    Verfasser

    LordLord

    Bei 20 USD sind es 14,75 EUR. Du musst auch den Umrechnungskurs vom Zoll nehmen


    ThinkSmart

    20 US-Dollar = 14,5327714 Euro (Google), kommt also je nach (evtl. auch damligem) Umrechnungskurs hin.



    Hab es mir eben selbst noch einmal durchgelesen und kann dazu nur "sry" sagen. Wusste halt nicht, wie genau ich die Frage stellen sollte aber gut...

    Ich hab jetzt zum testen mal was bestellt. Warenwert 100 USD, Versand 10 USD. Sollte ja dann rund ~16€ kosten.

    Verfasser

    es waren fast genau 15€

    vielen Dank noch einmal

    Dein Kommentar
    Avatar
    @
      Text
      Top Diskussionen
      1. Absolut Vodka11
      2. Nexus 5 Nachfolger 100-150€11
      3. Handyvertrag warten oder abschließen45
      4. Suche flixbus Gutschein46

      Weitere Diskussionen