ABGELAUFEN

Wer kennt User "lustigHH"

Hallo werte und geschätzte Dealzergemeinde,

Mitte September habe ich vom User "lustigHH" ein Tablet über Mydealz Kleinanzeige gekauft. Das Geld ging raus, aber Tablet kam keins an, nach wohlgemerkt über einem Monat. Er meldet sich seit einem Monat nicht mehr bei mir. Kennt jemand diesen User "lustigHH" persönlich, bzw. kann mir weitere Infos über ihn geben? Hat jemand Daten von ihm? (Namen, Email, Adresse?, Telefonnummer)

Gibt es noch jemanden, der auf Waren von diesem Benutzer wartet, oder weiß jemand etwas über seinen Verbleib? Eine Anzeige bei der Polizei ist schon gemacht.

Über hilfreiche Infos aus den Mydealz Kreisen bin ich sehr dankbar

Beliebteste Kommentare

Admin

Er war seit einem Monat nicht mehr online hier. Rausgeben kann ich dir aufgrund des Datenschutzes leider erstmal keine weiteren Daten, aber ich schreib ihm mal, dass er hier mal wieder vorbei schauen soll. Falls ich eine Antwort bekomme, halte ich dich auf dem Laufenden.

20 Kommentare

Admin

Er war seit einem Monat nicht mehr online hier. Rausgeben kann ich dir aufgrund des Datenschutzes leider erstmal keine weiteren Daten, aber ich schreib ihm mal, dass er hier mal wieder vorbei schauen soll. Falls ich eine Antwort bekomme, halte ich dich auf dem Laufenden.

Wollte gerade sagen : Datenschutz

Wie hast du denn gezahlt ?

Eine Anzeige bei der Polizei ist schon gemacht.



Rausgeben kann ich dir aufgrund des Datenschutzes leider erstmal keine weiteren Daten



da lässt sich sicher, mit ein paar Formalitäten, einiges regeln..

Kartoffelkoepfe

Wollte gerade sagen : Datenschutz Wie hast du denn gezahlt ?


Vermutlich knapp 300 €.

Richtig, es waren 299,-
Gegen Überweisung auf ein deutsches Konto.
Von einem User, der seit 4 Jahren bei mydealz aktives Mitglied ist, rechnet man nicht mit bösen Absichten.

GodzillaFireOchs

Richtig, es waren 299,- Gegen Überweisung auf ein deutsches Konto. Von einem User, der seit 4 Jahren bei mydealz aktives Mitglied ist, rechnet man nicht mit bösen Absichten.




--

Wie lange ist das her ?

Hast du nur die Bankdaten ?

Kannst du darüber nix rausbekommen ?

GodzillaFireOchs

Richtig, es waren 299,- Gegen Überweisung auf ein deutsches Konto. Von einem User, der seit 4 Jahren bei mydealz aktives Mitglied ist, rechnet man nicht mit bösen Absichten.



Die Überweisung ist jetzt ca 5 Monate her. Bankdaten und Namen habe ich, aber dann hört es schon auf. Vielleicht reicht das der Polizei schon für ein Ergebnis, mal sehen.


Das Geld ging raus, aber Tablet kam keins an, nach wohlgemerkt über einem Monat. Er meldet sich seit einem Monat nicht mehr bei mir.



was ist den in den 4 monaten passiert ?

Die Überweisung ist jetzt ca 5 Monate her. Bankdaten und Namen habe ich, aber dann hört es schon auf. Vielleicht reicht das der Polizei schon für ein Ergebnis, mal sehen.

Das Geld ging raus, aber Tablet kam keins an, nach wohlgemerkt über einem Monat. Er meldet sich seit einem Monat nicht mehr bei mir.



Oh sorry, sehr aufmerksam, meinte natürlich 5 Wochen, mein Fehler
Und vor 4 Wochen war das letzte Lebenszeichen.

Die Überweisung ist jetzt ca 5 Monate her. Bankdaten und Namen habe ich, aber dann hört es schon auf. Vielleicht reicht das der Polizei schon für ein Ergebnis, mal sehen.

Das Geld ging raus, aber Tablet kam keins an, nach wohlgemerkt über einem Monat. Er meldet sich seit einem Monat nicht mehr bei mir.



ibikvw.jpg

GodzillaFireOchs

Oh sorry, sehr aufmerksam, meinte natürlich 5 Wochen, mein Fehler Und vor 4 Wochen war das letzte Lebenszeichen.


achso , klingt schlecht . wünsche dir aber glück

Ich wünsche dir auch viel Glück.

Man kann soweit ich weiss das Geld gegen ne Gebühr zurückholen lassen.

Aber wieviel das ist weiss ich leider nicht.

Kartoffelkoepfe

Man kann soweit ich weiss das Geld gegen ne Gebühr zurückholen lassen. Aber wieviel das ist weiss ich leider nicht.


Quatsch.

Kartoffelkoepfe

Man kann soweit ich weiss das Geld gegen ne Gebühr zurückholen lassen. Aber wieviel das ist weiss ich leider nicht.



Man kann eine Überweisung nicht stornieren und auch nicht zurückholen lassen.
Selbst bei einem nicht beabsichtigtem Fehler, ist dies kaum möglich.

Kartoffelkoepfe

Man kann soweit ich weiss das Geld gegen ne Gebühr zurückholen lassen. Aber wieviel das ist weiss ich leider nicht.



Gegen eine Gebühr kontaktiert die Empfängerbank den Kontoinhaber. Dieser muss dann einer Rücküberweisung zustimmen, was aber in dem Fall wohl kaum passieren wird...

Protokolle der Konversation erstellen, Anzeige erstatten und hoffen dass er kalte Füße bekommt. Erfahrung sagt aber: dein Geld wird wohl leider weg sein.

Zur Information an alle Beteiligten:

Der User hat sich bei mir persönlich gemeldet, und gute Gründe für das bisherige Ausbleiben der Ware und der Kommunikation genannt! Das Tablet erhalte ich zeitnah und die Situation ist geklärt.

Vielen Dank für die Ratschläge und das "händchenhalten", ihr seid klasse!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. jemand hier mit Bild + Abo?21
    2. Krokojagd 201660117
    3. Rentier 2.02126
    4. Barclaycard kündigt Geschäftsbeziehung2344

    Weitere Diskussionen