Wer macht hier den Deal draus: Disneyland Paris ist für Deutsche 80 Prozent teurer als für Franzosen

Gestern in den Medien, z. B. in Die Zeit:

"Laut der britischen Zeitung Financial Times müssen Deutsche etwa 80 Prozent mehr für ein sogenanntes Premium-Paket zahlen als Franzosen, für Briten liegt der Preisaufschlag demnach bei 40 Prozent. Während Franzosen 1.346 Euro zahlen, sind es für Deutsche 2.447 Euro, für Briten 1.870 Euro."

Vielleicht liest jemand hier mit, der in der Lage ist, das zu umgehen.

zeit.de/ges…ion

16 Kommentare

Link zum Bericht der Zeit:

zeit.de/ges…ion

Verteidigung von Disneyland Disneyland verteidigte seine Preis- und Angebotspolitik und sagte, dass sie gerechte Angebote und Rabatte auf den lokalen Märkten anböten. Sollte man direkt bei Disneyland Paris buchen, so sollen die Kosten für ein Basic-Paket – ohne Angebote – überall identisch sein, mit oder ohne Wechselkurs. Außerdem solle man sie direkt kontaktieren, sollte man ein Angebot gesehen haben. So könne man nachfragen, ob dieses zu buchen ist.


Quelle

Danke für die Info

über französische Seiten kann man angeblich billiger buchen, deutsche IPs sollen wohl geblockt werden, aber dafür gibt's ja die entsprechenden Tools wie Hide my IP, Free Hide IP, Hotspot Shield etc.

ist natürlich die Frage ob anhand der anzugebenden Adresse nochmals gefiltert wird

habe auch damals über die französische seite gebucht, war glaub ich 20€ billiger pro tag.
war aber auch schon auf mydealz, wenn auch nicht aufs premium paket bezogen.

Die EU macht da einen Deal raus

Kommentar

OE42

Die EU macht da einen Deal raus



Wollte grad Liken, geht aber leider nicht!

Nur eine Frage der Zeit, bis jemand dagegen klagt.
Stichwort Ausländerdiskriminierung

Das war immer ein guter Geheimtipp, habe selbst über die FR-Seite gebucht und einige 100€ gespart. Wäre irgendwie schade wenn dieser Trick nicht mehr funktionieren würde

derAffeMitDerWaffel

Das war immer ein guter Geheimtipp, habe selbst über die FR-Seite gebucht und einige 100€ gespart. Wäre irgendwie schade wenn dieser Trick nicht mehr funktionieren würde


Aber es wäre doch schöner, wenn alle sparen!? Also der "Trick" für alle funktioniert...
Sollten die Preise für die Franzosen auf das Deutsche Niveau angehoben werden (was ich nicht glaube), dann wäre das natürlich doof.

derAffeMitDerWaffel

Das war immer ein guter Geheimtipp, habe selbst über die FR-Seite gebucht und einige 100€ gespart. Wäre irgendwie schade wenn dieser Trick nicht mehr funktionieren würde

Klar wäre es schön, aber ich denke die werden die Preise für alle anheben oO

Heirate eine Französin und nimm ihren Namen an. lass sie mit vpn aus Frankreich die Tour buchen.

alternativ würde ich probieren über Lidl Reisen etc., das normale pack zu buchen. Disney ist eh teuer. Ich war drei mal da, aber nur hin und zurück am gleichen Tag mit Bus.

derAffeMitDerWaffel

Das war immer ein guter Geheimtipp, habe selbst über die FR-Seite gebucht und einige 100€ gespart. Wäre irgendwie schade wenn dieser Trick nicht mehr funktionieren würde


Dann schreien die Franzosen. Das wollen die garantiert auch nicht.

Ich habe damals einen Artikel dazu in diverses geschrieben, mit einer Besipiel-Buchung. Wir hatten diesen Urlaub auch so gebucht, IP-Sperre gab es nicht. Das einzige, was man nicht ändern konnte, war das Land bei den Adressdaten, hat aber niemanden gestört, das dort Niederlande stand:

mydealz.de/div…228

Wir buchen schon jahrelang nicht mehr über die deutsche Seite für DLP. Aus eben besagtem Grund. Außerdem gibt es in den anderen Euroländern immer wieder recht heiße Angebote, die es in Deutschland nicht gibt. Eintrittskarten kaufen wir übrigens auch nicht mehr in Deutschland....

Und eine IP-Sperre gibt es auf den Buchungsseiten nicht. Wir haben gerade für Oktober auf der UK Seite gebucht. Dort war es am günstigsten.

beppe

Nur eine Frage der Zeit, bis jemand dagegen klagt. Stichwort Ausländerdiskriminierung




Solange man nicht den teureren Preis bekommt, weil man Deutscher ist, sondern deshalb, weil man auf der deutschen Seite (=quasi ein anderer Anbieter) bucht, dürfte das kein Problem für DLP sein.

Wenn der Preis nach Auswahl des Herkunftslandes angepaßt, oder der Zugang zur Buchungsseite je nach IP gesperrt wird, dann schon.

Irgendwie muss ich an Al Bundys Spruch denken X)
rmx-es-ist-falsch-franzose-zu-sein_o_900

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. [B] 20 Bahn 10€ E-Coupons [S] Danke / Bahn.Bonus Punkte22
    2. Rückgabe von Boxershorts bei Amazon: Systembedingt nicht möglich?810
    3. Defektes Macbook bei ebay Verkaufen | Wie in der Artikelbeschreibung schrei…2427
    4. Welchen Router benötige ich für Zuhause Magenta M1113

    Weitere Diskussionen