Werkstattwagen gesucht - welche Firma?

6
eingestellt am 2. Okt 2017
Guten Tag,

ich benötige Hilfe bzgl. eines Werkstattwagens.
Und zwar suche ich einen für die Garage, wenn man z.B. mal i.ein Werkzeug benötigt (Kombizange/Maulschlüssel), um nicht den ganzen Weg in den Keller zur Werkstatt zu laufen. Was ist mir wichtig? Das Preisleistungsverhältnis muss passen. Der Schraubendreher soll nicht gleich die Schraube demolieren oder der Seitenschneider nicht gleich nach der 5 Anwendung stumpf sein. Qualität sollte schon i.wo vorhanden sein. Muss jetzt nicht gleich Hazet sein.
Ich kenne mich soweit mit Werkzeug aus und besitze selbst schon unzähliges Werkzeug guter Marken (Makita/DeWalt/Wera/Hazet/Bosch Professional/Bahco...).
Ich bin die Tage auf die Fa. KraftWelle gestoßen. Von dieser Firma erhält man schon für z.T. unter 500€ einen bestückten Werkzeugwagen. Nach einiger Recherche bin ich auf geteilte Meinungen gestoßen. Die einen schwärmen davon, die anderen verfluchen es.

Hat jemand Erfahrung mit dieser Firma und kann etwas dazu berichten? Oder kennt jemand eine andere empfehlenswerte Firma.

Vielen Dank im Voraus.


Mit freundlichen Grüßen
Zusätzliche Info
Gesuche
6 Kommentare
Zitat von einem User bei motortalk:
Das Zeug ist die klassische Importware. Ich kennen einen baugleichen Wagen mit ähnlicher Aussattung von ADB.

Werkzeug und Wagen sehen identisch aus, die Zusammenstellung ist ähnlich.

Dieser steht für Notfälle in einem mir bekannten Druckereibetrieb als "Werkzeugkiste" für kleinere Reparaturen. Gelegentlich komme ich also in die Verlegenheit damit zu arbeiten, wenn ich etwas aushelfe.



Der Werkzeugwagen selber ist nicht so schlecht und es ist auch alles übersichtlich angeordnet. Auch mit den Steckschlüssel kann man ganz gut arbeiten, die Ratschen allerdings sind billig, die Griffe katastrophal schlecht in meinen Augen und ausserdem alle viel zu klobig. Über die Steckschlüssel selbst gibt es eigentlich nichts schlechtes zu sagen.



Die Schlüssel passen einigermaßen, wobei die Passgenauigkeit besser sein könnte. Bei weichen Überwurfmutter aus Messing an den Wasch- und Feuchtanlagen der Druckwerke ist es manchmal grenzwertig.



In besagtem Wagen sind allerdings zwei Schubladen eine Katastrophe: Die Zangen und die Schraubenzieher. An den Zangen platzt überall die Verchromung und hinterlässt scharfe Grate, die Griffe lassen sich einfach abziehen (das ist sogar ein GS-Zeichen drauf, aber naja ... ). Die Profilierung der Flach- und Kombizange ist nach der ersten Verwendung platt gedrückt gewesen und der Seitenschneider schneidt allerhöchstens Kupferdraht und auch das nur ab der Mitte nach hinten. Vorne ist er so stumpf, dass er nichtmal einen Kabelbinder sauber durchtrennt.

Die Schraubenzieher: Die Kreuzschraubendreher passen miserabel, drehen sich immer aus dem Kopf und runinieren dir jede Schraube, die geraden Schraubenzieher sind nach den ersten paar Verwendungen einfach vorne abgebrochen. Alle! Die Klingen sind viel zu spröde, eine schwarze Lackierung soll den Eindruck einer Beschichtung erwecken.

Der Hammer, in "meinem" Wagen, noch mit Holzstiel hat bei der ersten Verwendung seinen Kopf verloren.



Fazit: Ich kenne einige Werkzeuge und auch Werkzeugmarken, aber der Wagen (ADB + x Importnamen) ist, abgesehen von den Steckschlüsseln wirklich der größte Schrott, den ich seit langen in den Fingern hatte. Jeder Aldi oder LIDL oder Baumarkt-Schraubenziehersatz und Zangensatz ist da noch besser.

Da es die gleiche Preisklasse und Optik ist, fürchte ich der Kraftwelle ist nicht besser. Eventuell würde ich nur den Wagen und die Steckschlüssel nehmen und den Rest mit mittlerer bis guter Qualität auffüllen.
Hol dir am besten einen leeren Werkzeugwagen, wegen Werkzeug schau dir mal Proxxon an bekommst da recht gutes Werkzeug für einen kleinen Preis.

etwas sparen beim Werkzeugkauf kannst du zb. bei Voelkner & Digitalo wo es öfter Gutscheine gibt
Carolus Promat und projahn empfiehlt mir mein maschinenbaumeister
Hier deine Lösung:
KS Tools für p/l
Hazet = TOP
Bearbeitet von: "G2B" 3. Okt 2017
marckbln2. Okt 2017

Hol dir am besten einen leeren Werkzeugwagen, wegen Werkzeug schau dir mal …Hol dir am besten einen leeren Werkzeugwagen, wegen Werkzeug schau dir mal Proxxon an bekommst da recht gutes Werkzeug für einen kleinen Preis.etwas sparen beim Werkzeugkauf kannst du zb. bei Voelkner & Digitalo wo es öfter Gutscheine gibt




Das würde ich dir auch empfehlen.
Erstmal einen leeren Werkzeugwagen kaufen und dann nach und nach das Werkzeug.
Da hast du auf lange Sicht mehr davon.
Wenn du einen leeren Werkstattwagen brauchst kann man auch die von Metek nehmen. Fertigen für gedore (Inlays passen). Hab selbst den 60060 Rot und der ist echt klasse.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler