Werkzeugkoffer für Heim und Auto

6
eingestellt am 16. Jul
Hallo,
ich habe einen Werkzeugkoffer, welcher seinen Dienst tut, aber dieser soll durch was ordentliches ersetzt werden.

Dieser soll den typischen Heimwerker bedienen und zusätzlich ist mir wichtig, dass Equipment für den Sommer/Winter Reifenwechsel dabei sind. Also warscheinlich Umschaltknarre und Nüsse in 15-21mm? KS Tools soll gut sein?

Auch eine Wagenheber Empfehlung nehme ich gerne entgegen. Achja, darf gerne eine Prime Angebot sein
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

6 Kommentare
Würde an Deiner Stelle mir die Sachen selber zusammenstellen.

Bspw.:
Koffer/Tasche von Stanley
Zangen von Knipex
Schraubendreher (Schlitz, PZ, PH in Größen 1-3) von Wera
Schlüsselsatz, Knarrensatz, Drehmomentaschlüssel von Proxxon

usw.

Damit kaufst Du nur das was Du wirklich brauchst und kannst einfach bei Bedarf bestimmtes Werkzeug nachkaufen.
Außerdem bist Du sicher, wirklich super Werkzeug zu bekommen. Damit hat man als Heimwerker dann wirklich Ruhe für die nächsten Jahrzehnte.
Klar kann man auch einen mittelprächtigen Koffer für 100,- kaufen. Aber: "Wer billig kauft kauft zweimal" . Der schleichende Verschleiß, den man evtl. nicht mal wirklich bemerkt geht irgendwann auch extrem auf die Nerven. Wenn Du nach vielen Jahren Billigwerkzeug plötzlich wieder einen Schraubendreher mit laserspitze von Wera in der Hand hast danken es Dir Deine Nerven :).
@darthkeiler

Vielen Dank, sehr aufschlussreich! Habe 2 kleine Umschaltratschensets gefunden von Proxxon. Eine ist mit 1/2, die andere mit 3/8. Was ist der Unterschied? Oder besser Drehmomentschlüssel? Die Ratschen wirken so kurz.
Bearbeitet von: "undeeer" 16. Jul
undeeer16.07.2019 13:56

@darthkeiler Vielen Dank, sehr aufschlussreich! Habe 2 kleine …@darthkeiler Vielen Dank, sehr aufschlussreich! Habe 2 kleine Umschaltratschensets gefunden von Proxxon. Eine ist mit 1/2, die andere mit 3/8. Was ist der Unterschied? Oder besser Drehmomentschlüssel? Die Ratschen wirken so kurz.


Die 1/4 oder 3/8 Zoll Ratsche ist finde ich auch sehr klein/kurz.
Ich selber habe einen Proxxon Kasten mit einer nur einer 1/2 Zoll Ratsche. Müsste die hier sein: amazon.de/Pro…8-7
Unterschied ist die Aufnahme der Ratsche. Mehr Zoll = größerer Kraftübertrag.

Für Reifenmonatage würde ich noch zusätzliche einen ordentlichen Drehmomentschlüssel dazukaufen. Das auch nur wenn Du weißt, dass Du die Schrauben ohne Drehschlagschrauber abbekommst (hatte selber mal einen Peugeot bei dem ich bei mindestens einer Schraube nur mit Hebelkraft nicht weitergekommen bin. Extrem nervig wenn schon 3 Reifen ab sind).
Da reicht dann vermutlich auch ein einfacher gut bewerteter Schlüssel - habe ich selber nicht.
Entweder Proxxon: amazon.de/Pro…8-4
Oder in günstig: amazon.de/Dre…-19

Machst Du mehr am Auto würde sich dann noch ein Maul/Ratschenkombischlüsselset anbieten. Bspw.: amazon.de/Pro…-12
Meiner Erfahrung nur sinnvoll wenn man auch wirklich selber schraubt.

Generell machst Du mit Proxxon wenig falsch. Das sind Werkzeuge die halten ewig und ich kenne professionelle Schrauber die auf Proxxon schwören.

Wenn Du richtig teures und extrem gutes Werkzeug kaufen möchtest, dann führt kein Weg an Hazet vorbei. Halte ich persönlich aber für zu teuer für den ambitionierten Hobbyhandwerker.
Bearbeitet von: "darthkeiler" 16. Jul
@darthkeiler Wow, vielen Dank!

So ambitioniert bin ich nich, wie gesagt Reifenwechsel oder so, aber momentan nichts größeres. Ich werde das Proxxon Set nehmem, welches du hast. Hat zufälligerweise überein gestimmt von meinem suchen.

Schraubendreher von Wera sind auch notiert. Zangen ggf. später.

Was eine Hilfe!
Sehr gerne und viel Spaß damit. Gutes Werkzeug kann’s durchaus zum Hobby werden .
Ist wie Whiskey trinken. Nach ein paar Jahren kann man die guten teuren torfigen würdigen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen