Wertgarantie widerrufen

Hallo Leute,

ich habe mir bei Vodafone so eine blöde Wertgarantie aufschwatzen lassen, weil sich alles gut angehört hat, falls das Handy doch mal runter fällt.
Aber nachdem ich mir das Zuhause alles genau durch gelesen habe, ist das viel zu teuer und ich will das widerrufen.

Kann leider nirgends was dazu finden.
Könnt ihr mir helfen und sagen wie ich den Vertrag mit den widerrufen kann?

Danke euch.

Eingetragen mit der mydealz App für Android.

10 Kommentare

Was spricht gegen folgendes ?
Brief an die Absenderadresse schreiben:
"Hiermit widerrufe ich.... usw. "

Hast du es online/per Telefon abgeschlossen? Wenn im Shop, dann gibt es kein Widerrufsrecht.

eXus49

Hast du es online/per Telefon abgeschlossen? Wenn im Shop, dann gibt es kein Widerrufsrecht.


Es klingt ja nun so, als ob er es im Shop ("bei Vodafone" abgeschlossen hätte.

Mir ist schon klar, dass das Widerrufsrecht vor allem bei Fernabsatzverträgen, Haustürgeschäften und Verbraucherdarlehensverträgen Anwendung findet. Es gibt jedoch auch bei manch anderen Verbraucherverträgen ein Widerrufsrecht. Es ist zu prüfen, ob die Wertgarantie ein Versicherungsvertrag ist, dann bestünde nämlich ein Widerrufsrecht nach §8 VVG.

Wenn es im Shop war, hinfahren und auf Kulanz hoffen. Wenn die das noch nicht bearbeitet haben, sollte das noch möglich sein (aber nicht vergessen: Die müssen es nicht machen. Verträge im Shop haben eigentlich kein Widerrufsrecht. ist also reine Kulanz).. Vor allem wenn Du schon länger Vodafone Kunde bist und noch besser, es ein etwas hochwertigerer Vertrag ist.

Wende dich direkt an die Wertgarantie, der Shop wird dir nicht weiter helfen können.
Wiederum ist grundsätzlich möglich, meine Arbeitsstelle bietet auch Wertgarantie Verträge an.

sollte klappen mit Widerruf siehe focus.de

Positiv für die Versicherungskunden: Hat der Handyverkäufer seinem Kunden nicht alle notwendigen Unterlagen ausgehändigt – Versicherungsschein, Versicherungsbedingungen, Produktinformationsblatt und Widerrufsbelehrung – beginnt die Zwei-Wochen-Frist erst gar nicht zu laufen.



Einfach zahlen und wenn was passiert freuen. Wenn nix passiert irgendwann widerrufen und Geld zurück bekommen sowie freuen.

Kommentar

Positiv für die Versicherungskunden: Hat der Handyverkäufer seinem Kunden nicht alle notwendigen Unterlagen ausgehändigt – Versicherungsschein, Versicherungsbedingungen, Produktinformationsblatt und Widerrufsbelehrung – beginnt die Zwei-Wochen-Frist erst gar nicht zu laufen.




Fast vergessen zu sagen,
Bei Wertgarantie läuft es so ab:
Der Kunde schließt den Vertrag ab,
Der Vermittler trägt die Kundendaten im online system unter seiner eigenen vermittlungsnummer ein (aufgrund der Provision) und 4-7 Tage später erhält der Kunde Seine Vertragsdaten. Und dort steht dann auch alles bzgl. Widerruf drauf.

Positiv für die Versicherungskunden: Hat der Handyverkäufer seinem Kunden nicht alle notwendigen Unterlagen ausgehändigt – Versicherungsschein, Versicherungsbedingungen, Produktinformationsblatt und Widerrufsbelehrung – beginnt die Zwei-Wochen-Frist erst gar nicht zu laufen.


Achso na dann bekommt er das ja noch schriftlich und kam in Ruhe binnen 14 Tagen widerrufen.

Habe dort einfach mal angerufen.
Mir wurde von einer netten Frau gesagt, das ich einfach eine Mail oder Fax senden soll mit meiner Adresse und den Gerät.
Und das war es auch schon...habe eine Mail gesendet, bin mal gespannt.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Krokojagd 201689192
    2. Multifunktionsgerät (Drucker, Scanner, Kopierer) sw + farbe mit günstigen D…512
    3. Such Operatoren bei mydealz?34
    4. Der Onlineshop zahlt: 10% vom Warenkorbwert an DKMS55

    Weitere Diskussionen