Wertverlust bei Smartphones

Hallo,
ich habe schon mal kurz im Internet geschaut aber nicht wirklich eine ausführliche Analyse dazu gefunden. Aber der wirkliche Preis eines Smartphones berechnet sich auch aus dem Wiederverkaufswert, was hier oft etwas untergeht. Wobei es natürlich auch schwer ist eine Prognose für ein neues Smartphone zu stellen.

Wie sieht es denn mit dem Wertverlust von Smartphones aus? Apple soll wohl mit am besten sein. Aber nur prozentual? Gibt es dazu eine ausführliche Analyse irgendwo?

6 Kommentare

Mal intensiv googeln?

Ansonsten stelle ich mir die Frage, wofür man sowas braucht? Es kann schon keine sinnvolle Studie/Analyse o.ä. geben, da ich bspw. meine Handys meistens 4 oder mehr Jahre nutze. Momentan nutze ich noch ein Galaxy S2 (i9100), welches mich damals 240 EUR gekostet hat.

Und dann hast du die "Ich muss spätestens alle 2 Jahre ein neues Smartphone haben, besser noch jedes Jahr, sonst bin ich nicht mehr cool"-Leute X)

Außerdem kann dir niemand sagen, wieviel ein aktuelles Smartphone in 2 Jahren wert ist, wenn man es wieder verkaufen will.


Rechne es für dich aus... das macht mehr Sinn, als hier anderen Leuten sinnfreie Fragen zu stellen

Es wird nie eine verlässliche Studie in Bezug auf Wertverlust bei Smartphones geben.
Aus folgenden Gründen:
1. Der Wertverlust ist abhängig von neuen Technologien
2. Abhängig vom $ Kurs (Rohstoffe u. co werden in Dollar gehandelt)
3. Der Wertverlust schwankt zu stark zwischen den Herstellern. Smartphone der Marke X ≠ Smartphone der Marke Y .

Die letzten Jahre ist der Wertverlust etwas zurückgegangen. Dies liegt daran, dass sich an den Features kaum etwas getan hat. Bessere Kamera, schnellerer Porzessor ist für die meisten Nutzer kein Argument sich ein neues Smartphone anzuschaffen. Damals als die meisten Smartphones kein LTE oder GPS hatten zum Beispiel schon! Somit wird der Markt mit Geräten überschwemmt -> Preis sinkt - höherer Wertverlust.
Apple ist so ziemlich das einzige Unternehmen bei dem du einen sehr geringen Wertverlust hast. Uralte Ipods mit 4GB (!) kosten heute noch richtig Geld. Zugegeben die alten Ipods sind einfach unkaputbar. Das gleiche natürlich mit den Iphones.
Rechne mal bei Samsung Smartphones mit 30-40% Verlust auf den Preis pro Jahr, nicht kumulierbar. Apple Produkte ca 15-20%, wobei ich bei den hochpreisigen Produkten eine Absprache mit Vertragsanbietern vermute.
Sagen wir das Iphone kostet bei Release 699-799€- dieser Preis ist bewust am Anfang so hoch gesetzt, um Leuten Verträge aufzuschwatzen (du bekommst ein 699€ phone für 1€ blablabla nur 35€ mtl blabla) dieser hohe Startpreis relativiert sich aber innerhalb von 3-5 Monaten auf realistische 450-600€ (ab hier gilt nun für Apple Produkte 15-20% Wertverlust pro Jahr). Also was ich damit sagen möchte- diese abnormalen Preise bei Release haben wir mit den Vertragsanbietern zu verdanken, die fleißig mitverdienen wollen. Damals als die SMS 20cent gekostet hat, entsprachen die Echtkosten für den Anbieter einen Bruchteil von einem Cent (damit du mal eine Vorstellung von den Margen hast).
Schätzungsweise 75% der Smartphones aus dem hohen Preissegment sind Vertragstelefone, daher macht es durchaus Sinn für die großen Hersteller, sich mit den Vertragsanbietern abzusprechen.

Kommentar

come2tom1

Kommentar


Zitat

Apple ist so ziemlich das einzige Unternehmen bei dem du einen sehr geringen Wertverlust hast. Uralte Ipods mit 4GB (!) kosten heute noch richtig Geld. Zugegeben die alten Ipods sind einfach unkaputbar. Das gleiche natürlich mit den Iphones.

Das gleiche gilt bei allen Produkten.
Heute ist Apple schnell kaputtbar mit mittelmäßiger Hardware und muss schön aussehen für überzogenen Preis.
Nexus Geräte waren bis zum alten 5er noch wertbeständiger.
Viel hängt halt von der Update_politik. ab. Man merkt halt welche Geräte für den deutschen Dummy Markt bestimmt sind... Allen voran Samsung. Aber die habens gemerkt und ziehen sich demnächst zurück... Zumindest mit Android.
Und dann unterscheide Werterhalt und Wertverlust. Was individuell auch noch unterschiedlich ist, wenn man bedenkt wieviel manche Leute vertraglich für ein Smartphone bezahlen.

Ach alles verliert an Wert. Kauf dir das was du am meisten magst und freunde dich damit an es zu verschenken wenn es zu alt ist. Damit fährt man am besten, ansonsten machst du dir nur unnötige Gedanken und checkst jede Woche Preisvergleiche als ob dein Smartphone eine Aktie wär

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Wer kommt auf die offizielle Philips Hue Seite?610
    2. Wichtig Apctech Group Online Shop seriös?89469
    3. Elektro Herschl2135
    4. Paketbetrug - Was tun?2732

    Weitere Diskussionen