Western Digital My Cloud EX2 4TB 2-Bay NAS-System für 230€ *UPDATE*

Admin

Update 2

Cyberport bietet das NAS jetzt über eBay mal wieder zum guten Preis an:


Update 1

Xeswinoss hat mal wieder auf einen guten Preis für das 4 TB NAS hingewiesen:


UPDATE 2

Cyberport bietet das NAS jetzt über eBay mal wieder zum guten Preis an:


UPDATE 1

Xeswinoss hat mal wieder auf einen guten Preis für das 4 TB NAS hingewiesen:


Ursprünglicher Artikel vom 24.11.2014:


Nicht nur in Deutschland läuft die Cyber Monday Week / der Black Friday auf Hochtouren, sondern natürlich auch in Spanien (danke, Search85):


Wie immer bei einer ausländischen Amazon Niederlassung gilt: Einloggen könnt ihr euch mit euren deutschen Login-Daten, für die Bezahlung benötigt ihr aber zwingend eine Kreditkarte.


 565146.jpg


Bei Amazon bekommt das NAS durchschnittlich 4 von 5 Sternen bei 39 Rezensionen. Testberichte finden sich bei PC World, CNET, TrustedReviews oder Smallnetbuilder. Gelobt werden die vielen Features, die einfache Bedienung und der allgemein recht niedrige Preis. Auch die vorhandenen USB-3.0- und Gigabit-Anschlüsse, die einfache Einrichtung, die Unterstützung von Time-Machine-Backups und die 10 enthaltenen Lizenzen für die Smartware Pro Backup-Software stehen auf der Haben-Seite. Weniger überzeugen kann die nur durchschnittliche Lesegeschwindigkeit (~ 64MB/s) sowie die mobilen Apps, da diese wohl noch nicht 100%ig ausgereift sind. Bei einem Produkt, das zumindest zum Teil seinen Fokus auf die persönliche Cloud legt, natürlich irgendwie schade.


Technische Daten (Herstellerhomepage):



Festplatte: 2x 2TB • intern: 2x 3.5?, SATA 3Gb/s, RAID 0/1/JBOD • extern: 1x Gb LAN • zusätzliche Anschlüsse: 2x USB 3.0 • CPU: 1.20GHz • RAM: 512MB DDR3 • Lüfter: 35x35mm, 9500rpm • Leistungsaufnahme: 23.3W (Betrieb), 16.7W (Leerlauf), 1.05W (ausgeschaltet) • Abmessungen (BxHxT): 99×171.45×154.94mm • Gewicht: 800g • Besonderheiten: 256bit AES-Verschlüsselung, iSCSI, DLNA-Server, FTP-Server, BitTorrent-Client, WebDAV, iTunes-Server • Herstellergarantie: zwei Jahre


 

86 Kommentare

Naja ... Im WD store damals noch günstiger gewesen und derzeit für ~ 300 Euro dort zu haben mit den 20% als Student ...

Von daher ... Wegen 18 Euro ... Naja ^^

Hatte mich verlesen und die 2x4tb Variante erhofft. Für unter 300€ gab es bereits die 6tb version. Von daher: lauwarm.

Was bringt denn die Private-Cloud im Gegensatz zur normalen Cloud? Geht es da nur um Sicherheit?



floau:
Was bringt denn die Private-Cloud im Gegensatz zur normalen Cloud? Geht es da nur um Sicherheit?



Jep. Dropbox und Co. hatten in der Vergangenheit schon öfters Probleme mit der Sicherheit (einfach mal googlen) und so kommt's dass die heimische Festplatten einigen Käufern doch lieber ist. Natürlich kann die Soft-/Firmware auch Probleme haben und angreifbar sein, da du die Daten i.d.R. ja auch von außen zugänglich machen möchtest.

floau: Was bringt denn die Private-Cloud im Gegensatz zur normalen Cloud? Geht es da nur um Sicherheit?

Was heißt denn NUR?
Ist doch besser wenn man die Kontrolle über die eigenen Daten hat.

Also bei der Amazon Aktin gab es gestern die EX 2 6TB für 280€ und ich habe vor 4 Monaten die EX 2 für 220€ gekauft. Also extrem COLD.

Die 4 TB kostet jetzt bei Amazon 281€ und kommt morgen um 9:45 in die Aktion.



Flippy12: Was heißt denn NUR?
Ist doch besser wenn man die Kontrolle über die eigenen Daten hat.




Nur weil die Festplatte bei dir daheim steht, heißt es noch lange nicht, dass du auch die Kontrolle darüber hast. Leute die sich vor der NSA fürchten, sollten nicht auf kommerzielle Hard- oder Software vertrauen, die von einer US Firma stammt. Wenn dann müsste du dir einen Fileserver rein auf Opensource Software aufbauen auf dem die ganzen Daten verschlüsselt liegen.

Ist ganz schön teuer für 4 GB. Ich fürchte, cyberport bleibt darauf sitzen ...

wieso teuer? wo gibts denn was vergleichbares für weniger Geld?



MarvLo:
Die 4 TB kostet jetzt bei Amazon 281€ und kommt morgen um 9:45 in die Aktion.



Vielen Dank für die Info.

Aber in Amazon kostet im Moment WD EX2 4TB zum EUR 335,95.

Oder meinst Du Aktionspreis für morgen ist 281Euro.



agui: Vielen Dank für die Info.


Aber in Amazon kostet im Moment WD EX2 4TB zum EUR 335,95.


Oder meinst Du Aktionspreis für morgen ist 281Euro.



guck mal aufs Datum......

Mal eine Verständnisfrage:

Wie wirkt sich noch ein NAS-Speicher wenn ich ihn an eine Fritzbox hänge und dann mit meinen PCs etc drauf zugreife auf die Internetgeschwindigkeit und Ping etc. aus? Gibt es da Beeinträchtigungen, wenn man zum Beispiel gerade auf große Dateien mit PC A zugreift und zeitgleich mit PC B online zocken will?

Danke

Kann mir jemand sagen ob das Teil was als Cloud taugt. Oder knackt das in der Regel weg? Will mir ein VPN Netz aufbauen mit einer Cloud für meine Familie. Ist das vergleichbar mit nem Synology NAS oder Sterne davon entfernt?

Eine Frage die mich schon immer interessiert hat: Kann man solche Gerätschaften eigentlich auch zu einem FTP-Server umwandeln, sprich: Websites und Daten hosten?

@wossak:
\"Herstellerangaben: FTP-Server...\"
Also Daten anbieten kannst du, aber ein Http-server hat dieses Teil nicht.

Danke!
Dann hat sich das erledigt

Arbeitet das Teil nach dem Dropbox-Prinzip? Sprich: Wenn ich eine Datei änder bzw. speicher, wird sie sofort mit der Cloud synchronisiert?

Kann man diese Rubrik "Computer Notebook Zubehör" bitte auch im Dealsbereich einführen?

War wohl nur 1 Exemplar ... bereits wieder bei 390,28EUR, gebraucht bei 287... :-/

sYnology diskstations sind deutlich komfortabler und besser. Da dann wd Festplatten rein:)

wieder über 300 €

Also die WD MyCloud EX2 kann als DropBox Alternative genutzt werden. Gibt einen Client dafür der dann genau so funktioniert wie die DP.

Das geht auch ohne Portfreischaltung im Router etc. weil man sich über ein WD Konto anmeldet (das macht dann sowas wie Dyndns etc.), klappt auch Einwandfrei mit dem Handy (gibts 2 Apps dafür).

Ich hab die 2x4 TB Variante, vor allem braucht sie sehr wenig Strom und von der Leistung absolut zufriedenstellend (die besseren Synlogys etc. sind zwar schneller, brauchen aber auch mehr, das sollte man bei 24/7 auch im Auge behalten).

Von der "Einfachheit" gibts glaube ich nichts viel einfacheres, alles übers Webinterface (da nehmen sich die "HomeNAS" Systeme alle nichts).

Wer will kann sich auch zusätzliche Software auf der NAS installieren.

Mist, zu langsam...

Schade, verpasst. Ich warte nun schon ewig auf ein WD Cloud Deal :-(

Ich hatte bereits NAS-Server von Western Digital. Ich bin begeistert und kann sie nur weiterempfehlen. Der Preis ist auch sehr gut!

LMS23: Also die WD MyCloud EX2 kann als DropBox Alternative genutzt werden. Gibt einen Client dafür der dann genau so funktioniert wie die DP.

Das geht auch ohne Portfreischaltung im Router etc. weil man sich über ein WD Konto anmeldet (das macht dann sowas wie Dyndns etc.), klappt auch Einwandfrei mit dem Handy (gibts 2 Apps dafür).

Ich hab die 2x4 TB Variante, vor allem braucht sie sehr wenig Strom und von der Leistung absolut zufriedenstellend (die besseren Synlogys etc. sind zwar schneller, brauchen aber auch mehr, das sollte man bei 24/7 auch im Auge behalten).

Von der \"Einfachheit\" gibts glaube ich nichts viel einfacheres, alles übers Webinterface (da nehmen sich die \"HomeNAS\" Systeme alle nichts).

Wer will kann sich auch zusätzliche Software auf der NAS installieren.

Mit welchem clienten geht es denn? Also wie heißt die app?

@blubbernase

für Android is es die "WD MyCloud" (für Daten und alles) und "WD Photos" (für Fotos).
Für den PC wäre es die "WD MyCloud Desktop"

wenn jetzt noch ein zweiter Controller und Gta V dabei wäre, hätte ich zugeschlagen...
"leider nicht in Magdeburg daher autocold"

Da hat mir der Deal
WD My Cloud EX2 inkl. 2 x 2TB für knapp 120 Euro besser gefallen

Ich bräuchte mal was von wd mit raid 5

Hallo,

zwei Fragen:

1. Bei der WD MyCloud hat man häufiger gehört, dass der StandBye-Modus nicht zuverlässig funktioniert. Ist das immernoch bekannt oder inzwischen behoben?

2. Ich würde die Cloud als 1:1-Spiegelung einer internen 4TB-Platte nutzen (wie bei Dropbox, d.h. inkl. Sicherung einer gewissen Historie bis 30 Tage zb). Klappt das Softwaretechnisch oder sollte ich lieber zu einer Synology greifen?

Danke und Grüße

Hi Mark, hatte noch keine WD NAS im Einsatz, aber die Synology kann ich uneingeschränkt empfehlen! DS214+, DS115, DS114 habe ich alle getestet und im Einsatz! Klar etwas teuerer, aber am Ende setzt sich Qualität einfach durch. Lieber länger sparen und sich danach freuen! Hardware und Benutzeroberfläche sind top und auch für Laien leicht zu bedienen. Das Synology Forum hat mir schon häufig geholfen.

Tja, meine Erfahrungen sind da leider weniger erfreulich.

Synology 213+ extra gekauft wegen Hintergrundabgleich mit der PC Software von denen. Scheitert leider schon daran, dass die die Diskstation nicht findet und bei manueller Einrichtung über Laufwerksbuchstaben bisher bei der ersten Vollsicherung der Platte abgekackt ist. Behelfe mir seitdem notdürftig mit einem Robocopy Job zumindest der persönlichen Bibliotheken.
Im Synology Forum gabs keine Antwort vom Support nur ein Schulterzucken.

Mein Vater hat eine WD MyCloud und die Software da ist ziemlich anfängerfreundlich und macht im ersten Anlauf genau, was sie soll: Initialsicherung und seitdem immer schön Deltas automatisch nachsynchronisieren.

Wieviel bleibt denn durch das Spiegeln übrig? Aus 4TB werden 2TB oder 1TB?

Spiegeln, 2TB netto

wieso brauchen die leergehäuse schon 16 watt im leerlauf? mit 2 platten bin ich da locker bei 25 watt im idle und 30 watt unter last. da kann ich auch mein notebook anlassen und dort beliebig viele externe dranklemmen.

ganz zu schweigen von einem "Lüfter: 35x35mm, 9500rpm"?!?!? fast 10k Umdrehungen??? das kann doch nur ein druckfehler sein. wer will denn so eine turbine im NAS?

Es gab letzte Woche die 4TB Version für 230€. Allein die Platten kosten schon knapp 200. D.h. Das Gehäuse war da Netto nur 30-40€.. daher ist das hier ultra-cold.

das ding hat wohl permanent 100% CPU load, weil es einen prozess namens "convert" gibt, der versucht die medieninhalte als thumbs vorzurendern und sich dabei weghängt. man muss das ding dann neustarten. es gibt wohl bis heute keinen firmware-fix von WD und das problem wird totgeschwiegen. kann dazu jemand was sagen?

ich hätte für mein geld schon gerne ein zuverlässiges gerät. sonst kann ich mir ein weiteres NAS sparen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Verschenke 2 x 5€ Pizza.de App Gutschein 12€ Mbw; 1 x 10% Flixbus Gutschein22
    2. Wie komme ich von der Mydealz-Hauptseite auf die Diskussionsseite?77
    3. Bitcoin, was ist passiert ?3158
    4. KWK Betrug MyDealz Nutzer...3341

    Weitere Diskussionen