Western Digital Store - eine Lüge nach der anderen

18
eingestellt am 15. Okt 2019
TLDR: WD macht einen Fehler nach dem anderen, der Support gibt Versprechen die er nicht einhalten kann und meint das wäre ein neuer Shop da muss man die Probleme verstehen, schiebt teilweise Probleme auf PayPal, teilweise soll ich sogar selbst Schuld sein und wie es aussieht wird WD nach 2 Wochen hin und her einfach meine Bestellung stornieren.

------------ lange Version

Ich habe am 05.10.19 im WD Store Festplatten für insgesamt über 2300€ bestellt.
Hierbei habe ich mit PayPal bezahlt, nachdem ich die Zahlung autorisiert habe, gab mir der WD Shop ne 503 Fehlermeldung aus und die Bestellung kam anscheinend Seitens WD nie zustande.
Bei PayPal war das Geld allerdings eingefroren und auf Autorisierung des Händlers wartend. Jetzt würde man meinen WD würde ne Zahlung die offensichtlich zu keiner Bestellung gehört nicht manuell annehmen, genau das haben sie allerdings am Montag den 07.10.19 getan und das Geld war nicht nur eingefroren sondern nun tatsächlich bei WD.

Nach Anruf bei WD gab es keinerlei Entschuldigen seitens WD, nur ein "Das ist ein neuer Shop, das müssen Sie verstehen" - Eine neue Bestellung über den Support aufzugeben und diese Zahlung der Bestellung zuzuweisen sei nicht möglich. Mir wurde gesagt, ich würde innerhalb von 48h mein Geld zurück erhalten, unter Umständen etwas schneller, da er das Aufgrund der Summe prioritisiert und kann dann nochmal bestellen. ebenfalls erhalte ich noch eine Mail vom Supporter zu dem Fall.

Ich erhielt keine Mail, das Geld kam erst nach 72h bei mir an, ich tätigte am 10.10.19 eine neue Bestellung, diesmal ging sie durch. Alles super, Bestellung war auch am selben Tag noch als vollständig versendet markiert. Keine Versandbestätigung und keine Sendungsverfolgung aber kommt vielleicht am nächsten Tag dachte ich mir. Pustekuchen, statt dessen hab ich jetzt ne automatische E-Mail bekommen, ich soll doch den Support bewerten und falls noch Fragen oder Probleme offen sind auf diese Mail antworten. Ich habe geantwortet, dass ich die Rückzahlung erhalten habe, aber meine neue Bestellung anscheinend versendet ist, mir aber ne Versandbestätigung und die Sendungsverfolgung fehlt. Darauf bis jetzt noch immer keine Antwort.

Nun neuen Anruf getätigt, Supporter meint er hat keine Ahnung was da los ist, er kann das weiterleiten, etc.... Als ich sagte "Also hat irgendjemand einfach die Bestellung als vollständig verschickt markiert ohne irgendwas zu verschicken?" meinte der Supporter nur "Ja" und hat mich dann um etwas Geduld in der Warteschleife gebeten. Als er mich wieder dran nahm kam ein Ton als wäre ich der Böse in dem ganzen Spiel "Sie haben ja mit PayPal gezahlt!" "Hat man Ihnen nicht gesagt sie dürfen nicht mit PayPal zahlen!". Ich erklärte, dass mir das nie gesagt wurde, im Gegenteil sagte mir der vorherige Supporter, ich solle die Bestellung genau so einfach nochmal aufgeben wenn ich die Rückzahlung erhalten habe. Ausserdem erklärte ich wie es nicht sein kann einfach PayPal als Zahlungsmethode über Wochen aktiviert zu lassen wenn es generell Probleme macht. Da meinte er nur da ist er nicht zuständig. Weiter im Text meinte er ich würde dann die nächsten Tage eine Rückzahlung erhalten und ich solle nochmal mit Kreditkarte bestellen.

Erst als ich ihm, etwas gereizt, deutlich gemacht habe, dass ich Geld nicht zum Spaß einfach so über Wochen an irgendwelche Firmen gebe und nach all dem Schwachsinn hier entweder meine Bestellung so wie sie jetzt ist bei mir ankommt oder ich den WD Store nie wieder nutzen werde, kam ein kleines Einlenken. Er sagte mir wenn er das weitergibt notiert er, dass ich eine Zustellung der Bestellung und keine Rückzahlung wünsche. Dafür soll ich aber auf die E-Mail die er mir "gleich" zuschickt mit meiner Bestellbestätigung und der Bestellnummer antworten.

Damit er mir die Mail schicken kann wollte er meine E-Mail-Adresse, die er anscheinend nicht auslesen kann obwohl das Konto auf die Mail registriert ist, mit dieser Mail per PayPal bezahlt wurde und ich die Support-Bewertungs-Mail auf diese Mail erhalten habe. Ebenfalls ist nun 1 Stunde vergangen und ich habe noch keine Mail. Deshalb gehe ich mal stark davon aus, dass es genau wie letztes Mal abläuft, ich höre 3 Tage nichts mehr von WD, dann kriege ich still die Rückzahlung und dann kommt ne Mail wie toll ich den Support fand.

PS: Ich frage mich wie eine so große Marke wie WD es nicht auf die Reihe bekommt einen Shop mit Ladezeiten unter 1 Minute zu haben. Ich habe schon gemydealzte Shops gesehen die währenddessen noch besser performt haben. Und Grundfeatures wie Zahlungsarten deaktivieren, E-Mail Adressen als Supporter einsehen, Bestellungen nur als verschickt markieren können wenn auch eine Sendungsnummer existiert, etc... das alles haben teilweise Shops die 10 Jahre alt sind und damals von einer einzelnen Person programmiert wurden.

PPS: Während allen Gesprächen bin ich, bis auf das eine Mal, welches ich als gereizt im Text markiert habe, sehr human mit den Supportern umgegangen. Ich war selbst mal eine Weile im Support tätig und weiß man kriegt manchmal Sachen ab wofür man nichts kann. Aber keinerlei Entschuldigungen oder wenigstens Verständnis aufzubringen, keinerlei Schuld Seitens WD einzugestehen, einfach zu sagen man ist dafür nicht zuständig und teilweise noch zu behaupten ich wäre Schuld. Da kann man sich ein Bild davon malen wie toll der WD Support sein wird wenn es zu einem Garantiefall kommt, wenn er bereits jetzt, wenn es ums Geld bekommen geht, nur sehr geringes Interesse am Kunden zeigt.
Zusätzliche Info
Shops: Erfahrungen
Beste Kommentare
18 Kommentare
Dein Kommentar