Whatsapp für die Tochter

70
eingestellt am 2. Mai
Hallo,
ich möchte mal die Schwarmintelligenz nutzen:

Meine 10-jährige Tochter "muss" jetzt WhatsApp haben ;-)
Da ich mich nicht auskenne und nur stundenlang googeln würde, ohne richtig schlau zu werden, bitte ich Euch um Eure Ideen. Wie habt Ihr das gelöst ?

WhatsApp-SimKarte ? Congstar ? Lidl & Co ? Oder nur ein Datentarif und nur ne Telefonnummer besorgen ? Es reicht, wenn sie unterwegs Whatsappen und telefonieren kann. Videos schauen, googeln etc. soll sie zuhause via WLAN machen.
Habt Ihr ein paar Tipps für mich, wie das "heute clever geht".
Viele Grüße, Jörg
Zusätzliche Info
Beste Kommentare
JimCoD02.05.2019 21:12

WhattsApp ist ab 16...



Jörgs 10 jährige Tochter hätte das jetzt mit einem t geschrieben.
WhattsApp ist ab 16...
Netzclub
ich hab auf den Troll gewartet, der einen anderen "sicheren" Messenger empfiehlt, aber "Whatsapp ist ab 16" ist auch eine tolle Antwort.
Bearbeitet von: "Eisthomas" 2. Mai
70 Kommentare
Ich würde einfach irgendeinen günstige Tarif nehmen. ZB Winsim, dort gibt es Allnet-Flat und 1GB LTE monatlich kündbar für 7€, das sollte ja vollkommen ausreichen.
Netzclub
viel wichtiger als der Provider ist aber das Handy als solches - ich gebe zu bedenken, dass man an deutschen Schulhöfen gerne mal ausgelacht wird, wenn man kein iPhone hat

PS: ja ist vielleicht eine etwas kostspieligere Anfangsinvestition aber wer weiß, vielleicht ist Deine Tochter in 1-2 Jahren die nächste Influencerrakete am Nachthimmel
WhattsApp ist ab 16...
jannie911vor 3 m

viel wichtiger als der Provider ist aber das Handy als solches - ich gebe …viel wichtiger als der Provider ist aber das Handy als solches - ich gebe zu bedenken, dass man an deutschen Schulhöfen gerne mal ausgelacht wird, wenn man kein iPhone hat PS: ja ist vielleicht eine etwas kostspieligere Anfangsinvestition aber wer weiß, vielleicht ist Deine Tochter in 1-2 Jahren die nächste Influencerrakete am Nachthimmel


Bin mir nicht sicher ob Troll oder ernst ?
jannie91102.05.2019 21:10

viel wichtiger als der Provider ist aber das Handy als solches - ich gebe …viel wichtiger als der Provider ist aber das Handy als solches - ich gebe zu bedenken, dass man an deutschen Schulhöfen gerne mal ausgelacht wird, wenn man kein iPhone hat PS: ja ist vielleicht eine etwas kostspieligere Anfangsinvestition aber wer weiß, vielleicht ist Deine Tochter in 1-2 Jahren die nächste Influencerrakete am Nachthimmel


Ich gebe zu bedenken, dass das Iphone hier in Dortmund an Schulhöfen evtl. dann am nächsten Tag weg ist...
JimCoD02.05.2019 21:12

WhattsApp ist ab 16...



Jörgs 10 jährige Tochter hätte das jetzt mit einem t geschrieben.
@nixfrei
WhatsApp für die 10-jährige Tochter verstößt gegen die WhatsApp AGB und kann zur Löschung/Sperre des Account führen.
[deleted]
Bearbeitet von: "lolnickname" 11. Jul
Persona_non_gratavor 4 m

Jörgs 10 jährige Tochter hätte das jetzt mit einem t geschrieben.


Wie? “tas“ oder “Jezt“
Bearbeitet von: "JimCoD" 2. Mai
WhatsApp ist tatsächlich erst ab 16 Jahre laut AGB
Also ich habe meinen Kids Netzclub geholt ( gibt 300 MB monatlich für lau.) Zusätzlich noch Unitymedia Hotspot. Funktioniert in der Stadt fast überall.... 300 MB reichen aber ja für WhatsApp alle 28 Tage. mydealz.de/dea…967
ich hab auf den Troll gewartet, der einen anderen "sicheren" Messenger empfiehlt, aber "Whatsapp ist ab 16" ist auch eine tolle Antwort.
Bearbeitet von: "Eisthomas" 2. Mai
Oh, jetzt kommen die Moralaposteln. Ganz voran Aaron123, der wohl noch nie Spass im Leben hatte.
Jaxbeervor 8 m

Ich gebe zu bedenken, dass das Iphone hier in Dortmund an Schulhöfen evtl. …Ich gebe zu bedenken, dass das Iphone hier in Dortmund an Schulhöfen evtl. dann am nächsten Tag weg ist...


Wer klaut denn aktivierte Iphones?
Persona_non_gratavor 1 m

Oh, jetzt kommen die Moralaposteln. Ganz voran Aaron123, der wohl noch nie …Oh, jetzt kommen die Moralaposteln. Ganz voran Aaron123, der wohl noch nie Spass im Leben hatte.


Ich denk eher eine „Persona non grata“ hat nie Spaß
Ich wollte noch hinzufügen, dass man als Vater sozusagen schon mit einem Bein im Gefängnis steht, wenn man seiner 10-jährigen Tochter Zugang zu Whatsapp gewährt.
DrRovor 1 m

Ich wollte noch hinzufügen, dass man als Vater sozusagen schon mit einem …Ich wollte noch hinzufügen, dass man als Vater sozusagen schon mit einem Bein im Gefängnis steht, wenn man seiner 10-jährigen Tochter Zugang zu Whatsapp gewährt.


Außer man ist tätowiert, dann steht man sowieso mit beiden Beinen im Gefängnis.
Und ich denke dass Leute die denken dass nur Menschen ab 16 Jahren WhatsApp nutzen oder 10 Jährige kein Handy haben sollten selbst anscheinend kein Kind haben oder total weltfremd sind.
Back2Topic:
Hab meiner Tochter (11) eine Congstar Karte reingemacht, da gibt es eine kostenlose WhatsApp Flat rein für Textnachrichten. Die Videos und Bildchen lädt sie dann über den zeitlich reglementieren WLAN Anschluss zu Hause.
@nixfrei, egal welcher Anbieter dir hier empfohlen wird, ich würde Abends das Handy deiner Tochter unzugänglich machen.
Sonst kann sich das Schlafverhalten zum negativen ändern, da sie garantiert immer später wach bleibt, um "on" zu sein.
Bearbeitet von: "Persona_non_grata" 2. Mai
DrRovor 4 m

Ich wollte noch hinzufügen, dass man als Vater sozusagen schon mit einem …Ich wollte noch hinzufügen, dass man als Vater sozusagen schon mit einem Bein im Gefängnis steht, wenn man seiner 10-jährigen Tochter Zugang zu Whatsapp gewährt.



Guillotine
Aaron12302.05.2019 21:18

@nixfrei WhatsApp für die 10-jährige Tochter verstößt gegen die WhatsApp AG …@nixfrei WhatsApp für die 10-jährige Tochter verstößt gegen die WhatsApp AGB und kann zur Löschung/Sperre des Account führen.


Wenn die Eltern haften, nicht.
DrRovor 5 m

Ich wollte noch hinzufügen, dass man als Vater sozusagen schon mit einem …Ich wollte noch hinzufügen, dass man als Vater sozusagen schon mit einem Bein im Gefängnis steht, wenn man seiner 10-jährigen Tochter Zugang zu Whatsapp gewährt.



Stimmt, stand letzte Woche noch in der BILD dass ein Vater deswegen verhaftet wurde...auf welcher Grundlage soll der Vater denn verklagt werden?
SFL-Lotte02.05.2019 21:32

Wenn die Eltern haften, nicht.


Geht weniger um Haftung als um Jugendschutz.
Aaron12302.05.2019 21:34

Geht weniger um Haftung als um Jugendschutz.


Was gibts da verbotenes? Da gibts viel mehr im Internet als in WhatsApp.
Persona_non_grata02.05.2019 21:29

@nixfrei, egal welcher Anbieter dir hier empfohlen wird, ich würde Abends …@nixfrei, egal welcher Anbieter dir hier empfohlen wird, ich würde Abends das Handy deiner Tochter unzugänglich machen.Sonst kann sich das Schlafverhalten zum negativen ändern, da sie garantiert immer später wach bleibt, um "on" zu sein.


Das "verschobene" Einschlafen klappt sogar nur mit WLAN schon gut.
SFL-Lottevor 6 m

Was gibts da verbotenes? Da gibts viel mehr im Internet als in WhatsApp.


Nicht weil „was es da gibt“, sondern wegen der Gefahr dass man als Kind dann eventuell und ohne es zu wissen freizügige Bilder an angeblich gleichaltrige Freunde schickt die in Wirklichkeit irgendwelche pädo-Säcke sind.

Aus diesem Grund musste WhatsApp auch das (offizielle) Nutzungsalter heraufsetzen.
Bearbeitet von: "Aaron123" 2. Mai
Und ja, sie ist erst 10. Aber lesen und beantworten darf sie die Nachrichten natürlich erst in sechs Jahren.
Soll es nur whatsapp, oder auch telefonieren sein, oder beides zusammen?

Beides zusammen eben Prepaid wie eben Lidl (vodafone) oder Aldi(O2) Kosten sind überschaubar.
Vertrag eben Winsim o.ä. der monatlich kündbar ist, Kosten wie bei Lidl und Aldi( etwas günstiger wenn man es genau nimmt) und monatlich kündbar.

Brauch deine Tochter kein Telefon, wie schon geschrieben Netzclub.
Mein Sohn hat eine Karte von Lidl und das reicht vollkommen aus ...
OK. Scheinbar ist zu dem Thema doch nicht soviel an mir vorbeigegangen und es gibt keinen neuen
"Das macht man doch jetzt so" Standart.

Dann werde ich ihr ne Congstar Karte reinmachen und damit ist die gesamte Familie im Telekom Netz unterwegs.

Danke Euch!
nixfreivor 6 m

OK. Scheinbar ist zu dem Thema doch nicht soviel an mir vorbeigegangen und …OK. Scheinbar ist zu dem Thema doch nicht soviel an mir vorbeigegangen und es gibt keinen neuen "Das macht man doch jetzt so" Standart. Dann werde ich ihr ne Congstar Karte reinmachen und damit ist die gesamte Familie im Telekom Netz unterwegs.Danke Euch!


Congstar kenne ich jetzt nicht, aber die haben ja mittlerweile alle eine Flat in dem Preisbereich bei der Telefonie, nur Datennutzung ist unterschiedlich.
nixfrei02.05.2019 22:02

Standart


Standart ist die Art, wie etwas steht (Stand-Art)
Bearbeitet von: "Plagiate_Tempel" 2. Mai
Dist2k1002.05.2019 21:29

Hab meiner Tochter (11) eine Congstar Karte reingemacht, da gibt es eine …Hab meiner Tochter (11) eine Congstar Karte reingemacht, da gibt es eine kostenlose WhatsApp Flat rein für Textnachrichten. Die Videos und Bildchen lädt sie dann über den zeitlich reglementieren WLAN Anschluss zu Hause.


Weißt du welcher Tarif das ist?
jetzteinandererNick02.05.2019 22:20

https://www.congstar.de/prepaid/prepaid-wie-ich-will/messaging-option/



kleiner Nachteil: man muss die Messaging Option alle 30 Tage neu aktivieren.
wenn o2 Netz ok ist dann einen monatlich kündbaren Vertrag bei einem der Drillisch-Partner holen... winSIM, PremiumSIM etc...
da gibt es meist Allnetflat und 3-4 GB für 7,99 € mtl. ... damit hat man dann eigentlich auf Jahre ausgesorgt...
Datenautomatik deaktivieren... und gut is...
o2 hat hier große Lücken. Das lasse ich lieber.
6hellhammer602.05.2019 22:25

kleiner Nachteil: man muss die Messaging Option alle 30 Tage neu …kleiner Nachteil: man muss die Messaging Option alle 30 Tage neu aktivieren.



Generell soll die Option jedoch demnächst bei congstar entfallen, wie lange sie für Bestandskunden darüber hinaus nutzbar sein wird ist unbekannt:
teltarif.de/con…tml
nixfreivor 19 m

o2 hat hier große Lücken. Das lasse ich lieber.


Dann fällt auch netzclub weg. Die funken auf o².
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen