ABGELAUFEN

Whisky Tasting

Hallo Leute ich brauche mal nen Tip.

Ich mache Morgen ein Tasting zum Thema Islay-Whiskys.
Was ich habe sind:

Bunnahabhain 12 yo
Laphroaig Quarter Cask
Lagavulin 16 yo
Bowmore Darkest 15 yo
Ardbeg Uigeadail

Die Frage ist jetzt ist oben die Reihenfolge so OK, oder sollte ich den Bowmore wegen des hohen Sherryfassanteils eher ans Ende packen, oder wegen des geringeren Rauchs vor den Laphroaig oder vielleicht ganz an den Anfang?
Oder ist die Reihenfolge totaler murks? oO
Ich wollte den Ardbeg wegen seiner Komplexität eigentlich ans Ende stellen oder macht das auch keinen Sinn? oO

Vielen Dank schonmal.

Beliebteste Kommentare

Da fehlt noch Cola

12 Kommentare

Da fehlt noch Cola

Lädst du Mydealzer ein???

Bunnahabhain 12 yo
Lagavulin 16 yo
Ardbeg Uigeadail
Bowmore Darkest 15 yo
Laphroaig Quarter Cask

kaufinfo

Da fehlt noch Cola


wenn man keine Ahnung hat...

Joey_99

Lädst du Mydealzer ein???



Ich habe tatsächlich einen myDealzer eingeladen, das ist aber eher Zufall. (_;)

Produkttester

Bunnahabhain 12 yoLagavulin 16 yoArdbeg Uigeadail Bowmore Darkest 15 yoLaphroaig Quarter Cask



Sicher?
Den Lagavulin als Torfmonster am Anfang und den doch recht "simplen" Laphroaig am Ende?
Naja vielleicht doch, danke. Das hilft auf jeden Fall schonmal.

Laphroaig Quarter Cask
Bunnahabhain 12 yo
Bowmore Darkest 15 yo
Lagavulin 16 yo
Ardbeg Uigeadail

wäre meine Liste. Für die Geschmacksknospen reicht es meiner Erfahrung nach auch genügend stilles Wasser und Weißbrot dazwischen zu reichen.
Mit dem Lagavulin und dem Ardbeg kann man nicht-Scotch Fans eventuell erschrecken.

Hab ich noch von keinem was gehört.

Zum Besaufen ist das aber zu wenig.

Für Anfänger oder Mooreichen? Bei letzteren würde ich der generellen Reihenfolge geschmacklich wenig Bedeutung zumessen - dann lieber darauf achten, dass nicht zu ähnliche aufeinander folgen.
Bei ersterem würde ich dem Verschrecken deutlich mehr Beachtung schenken und z.B. den Ardberg in die Mitte packen mit entsprechender Einleitung ("Jetzt ein kleiner Exkurs ins Moor").

Es ist ein Änfänger dabei, die Anderen sind schon etwas abgehärtet mit deutlicher Vorliebe für Rauch.

Danke, ich denke ich werde die Vorschläge ein bisschen Kombinieren.
Hat mir auf jeden Fall schon sehr geholfen.

Noch ein paar Hinweise:

- Ich würde einen Whiskey streichen, evtl. sogar zwei, das sind sonst zu viele für ein Tasting.

- Du wirst sie hoffentlich je nach Stärke etwas mit Wasser verdünnen? Intensives riechen nicht vergessen, nicht sofort danach probieren, sondern ersteinmal alle Nuancen erkennen.

- Evtl. solltest du sie rein nach Brennart (weich, mittel, intensiv) sortieren.

Produkttester

- Ich würde einen Whiskey streichen, evtl. sogar zwei, das sind sonst zu viele für ein Tasting.



Wir haben jede Menge Zeit und ich wollte eine kleine Pause einbauen in der eine Kleinigkeit (nicht zu aromatisch) gegessen und nur Wasser getrunken wird.


Produkttester

- Du wirst sie hoffentlich je nach Stärke etwas mit Wasser verdünnen? Intensives riechen nicht vergessen, nicht sofort danach probieren, sondern ersteinmal alle Nuancen erkennen.



Das werde ich jedem selber überlassen, wie gesagt ist nur ein Anfänger dabei. Der Ardbeg bekommt aber von mir auf jeden Fall ein paar Tropfen Wasser der Bowmore nicht. Die Anderen "Nose" und "Taste" ich selbst seit Monaten erst nochmal neu, daher kann ich das jetzt noch nicht sagen was ich tun werde.

Ich danke aber sehr für die Hilfe.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Kroko Deal Jagd abschalten?1530
    2. Krokojagd 2016104263
    3. [oepfi] Game-Keys werden verschenkt ;)97841
    4. Tausche bet-at-home Gutschein [5€]66

    Weitere Diskussionen