Abgelaufen

WICHTIG! Payback Konto checken - Auszahlung an Unbefugte

eingestellt am 26. Feb 2016
WICHTIG!
Checkt Eure Payback-Konten!
Meins wurde gestern leergeräumt. (Anmeldung E-Mail/Passwort)
5770 Punkte wurden an ein unbekanntes Postbank-Konto zur Auszahlung beantragt!

Das Fatale daran, man erhält bei jeder Prämienbestellung eine Email, außer bei einer Barüberweisung der Payback-Punkte.

Strafanzeige habe ich gestellt.
Kopie der Strafanzeige muss dann per Mail an Payback übermittelt werden, damit die die Punkteauszahlung stoppen und wieder gutschreiben. Dies funktioniert, da jede Überweisung manuell geprüft wird bei Payback. Daher auch die lange Auszahlungsdauer von 10-12 Tagen.

  1. Diverses
Gruppen
  1. Diverses
Beste Kommentare
Avatar

GelöschterUser448305

dmc19999

Das muss die Polizei herausfinden.

CSI Cyber ist schon dran.
33 Kommentare

Dann hast du ja wohl Glück im Unglück. Aber das muss speziell an deinem Payback Konto liegen. Meine Punkte sind noch vollständig.

Verfasser

com491

Dann hast du ja wohl Glück im Unglück. Aber das muss speziell an deinem Payback Konto liegen. Meine Punkte sind noch vollständig.


Ja, wollte nur darauf hinweisen, weil man halt keine Email erhält. Und ich denke nicht, dass jemand nur meine Zugangsdaten allein ergaunert hat

Nutzt du Payback mit Passwort oder mit Geburtsdatum/PLZ?

Verfasser

hqs

Nutzt du Payback mit Passwort oder mit Geburtsdatum/PLZ?


Email/Passwort

hqs

Nutzt du Payback mit Passwort oder mit Geburtsdatum/PLZ?


Hmm dann ist es umso erstaunlicher... schon komisch. Woher weiß derjenige denn das Passwort?

Verfasser

hqs

Nutzt du Payback mit Passwort oder mit Geburtsdatum/PLZ?


Das muss die Polizei herausfinden.

Dies funktioniert, da jede Überweisung manuell geprüft wird bei Payback. Daher auch die lange Auszahlungsdauer von 10-12 Tagen.


Hab auch schon ein paar mal auszahlen lassen, zuletzt vor einer Woche, und die Kohle war immer nach 2 bis 3 Tagen auf meinem Konto.

Vielleicht war es deine Ehefrau oder ein Familienangehöriger?

Avatar

GelöschterUser448305

dmc19999

Das muss die Polizei herausfinden.

CSI Cyber ist schon dran.

Ein Fall für Galileo Mystery!

Verfasser

Joey_99

Vielleicht war es deine Ehefrau oder ein Familienangehöriger?


Gibts nicht.

hqs

Nutzt du Payback mit Passwort oder mit Geburtsdatum/PLZ?



Dann ist Dein System wohl kompromittiert!

Es kann sich dabei nur um einen Keylogger/Trojaner handeln, der alle Deine Tastaturanschläge mitloggt.
Viele Virenscanner finden diese einfachen Keylogger nämlich nicht.

Deshalb mein Tipp:
Lade Dir Norton Security kostenlos runter und starte dann über Sicherheit - Scans durchführen - Norton Insight.

Norton Insight überprüft dann alle laufenden Prozesse und teilt Dir mit, welcher Prozess ggf. gefährlich ist, bzw. hinter welchem Prozess sich genau der Keylogger/Trojaner versteckt hat im System.

Ich denke du solltest dir eher Sorgen um die Integrität aller deiner anderen Konten machen (wenn du das Payback-Passwort irgendwo anders auch verwendest), als um die Leute hier auf Mydealz..

Verfasser

dschamboumping

Ich denke du solltest dir eher Sorgen um die Integrität aller deiner anderen Konten machen (wenn du das Payback-Passwort irgendwo anders auch verwendest), als um die Leute hier auf Mydealz..


Zum Glück nutze ich es nur dort

1€ Maus im Einsatz?

Spucha

bitte den Fall lösen


Verfasser

redgool

1€ Maus im Einsatz?


Nö.

redgool

1€ Maus im Einsatz?


Das würde den günstigen Preis erklären.. und wäre eine sehr gute Idee!

Joey_99

Vielleicht war es deine Ehefrau oder ein Familienangehöriger?


Vielleicht weißt Du noch nicht, dass Du eine Ehefrau hast

Ist schon interessant, bei mir sind aktuell wenige Punkte drauf, lohnt sich bestimmt nicht

hqs

Nutzt du Payback mit Passwort oder mit Geburtsdatum/PLZ?


Mit Norton hat man mehr Probleme als vorher

Netter Hinweis, aber ist mehr der Hinweis das der TE anscheinend n zu einfaches PW hat oder Viren aufm PC.
Wenn er immer n anderes PW nutzt kanns ja nur an ihm liegen, Payback wird sich schon melden, falls Daten im falle eines Hackerangriffs abgezogen wurden.

Aber lieb erstmal die anderen zu errinnern, undzwar daran einen vernünftigen Virenschutz zu nutzen, und kein Avira/Norton etc.

Eset oder Kaspersky sind top.

schinkengott

Mit Norton hat man mehr Probleme als vorher Eset oder Kaspersky sind top.



Nein, hat man nicht. Norton ist echt super. Im aktuellen Test auf Platz 3:
computerbild.de/fot…tml

Bei mir war es das einzige Antivirenprogramm welches den Keylogger bei mir überhaupt erkannt hat.

Kaspersky & Co hingegen nicht.

dodo2

Dann ist Dein System wohl kompromittiert! Es kann sich dabei nur um einen Keylogger/Trojaner handeln, der alle Deine Tastaturanschläge mitloggt. Viele Virenscanner finden diese einfachen Keylogger nämlich nicht. Deshalb mein Tipp: Lade Dir Norton Security kostenlos runter und starte dann über Sicherheit - Scans durchführen - Norton Insight. Norton Insight überprüft dann alle laufenden Prozesse und teilt Dir mit, welcher Prozess ggf. gefährlich ist, bzw. hinter welchem Prozess sich genau der Keylogger/Trojaner versteckt hat im System.

Virenscanner bringen gegen 0-Days nichts. Einfach mal brain.exe starten.

dmc19999

Das muss die Polizei herausfinden.

Die wird wegen 57,5€ sicherlich eine Soko bilden. Wenn der Angreifer halbwegs schlau ist hat er das Geld an einen Finanzagenten überwiesen der es ihm dann bar per WU schickt.

lolnickname

Virenscanner bringen gegen 0-Days nichts.



Und genau das ist es ja. Keylogger werden nur selten durch Antivirenprogramme und Security Suiten erkannt.

Mit dem Prozessabgleich der Norton Community über die Norton Insight Funktion von Norton 360 wurde der Keylogger bei mir damals enttarnt

lolnickname

Virenscanner bringen gegen 0-Days nichts.

Mit brain.exe fängt man sich wahrscheinlich gar nicht er einen Keylogger ein. Browser vernünftig konfigurieren, keine unerwarteten Anhänge öffnen und nichts aus dubiosen Quellen herrunterladen.

lolnickname

Virenscanner bringen gegen 0-Days nichts.



Ach, sag nicht sowas...
Hier ist übrigens das Virus Total Ergebnis von dem als adobe.exe getarnten Keyloggers:
virustotal.com/de/…is/

Wie man sieht, hat nur Symantec Norton es erkannt.

lolnickname

Virenscanner bringen gegen 0-Days nichts.



das witzige an der brain.exe ist, dass diese nicht alles verhindern kann. ich kann mich noch an den lieben sasser erinnern, welcher eine Lücke im System ausgenutzt hat die immer offen war.

Da wurden genau diese Leute, die immer mit der brain.exe kommen, alle ganz still. denn bei solchen Sachen kannst du eine noch so große haben und es hilft nichts. denn wie auch die Virenscanner nur den Viren hinterher jagen so werden meistens auch die Updates erst NACH Bekanntwerden der Lücke rausgebracht.

lolnickname

Virenscanner bringen gegen 0-Days nichts.




Glaube nicht an einen keylogger

community.norton.com/de/…on1

lolnickname

Virenscanner bringen gegen 0-Days nichts.



Doch das war ein Keylogger. Ich habe ja das Textfile dann gefunden, in dem alle Tastaturaufzeichnungen gespeichert waren.

schinkengott

Mit Norton hat man mehr Probleme als vorher Eset oder Kaspersky sind top.


Naja wenn du meinst

schinkengott

Mit Norton hat man mehr Probleme als vorher Eset oder Kaspersky sind top.



Kein Wunder hattest du nen Key Logger drauf wenn du Norton benutzt

schinkengott

Mit Norton hat man mehr Probleme als vorher Eset oder Kaspersky sind top.



Ich meine es nicht nur, es war eine Tatsache.

schinkengott

Mit Norton hat man mehr Probleme als vorher Eset oder Kaspersky sind top.



Das hast Du wohl falsch verstanden. Der Keylogger war auf meinem System durch einen infizierten Download. Nur Norton hatte diesen letztendlich erkannt.

schinkengott

Mit Norton hat man mehr Probleme als vorher Eset oder Kaspersky sind top.


Lass ihn doch, siehst doch wie überzeugt er ist.
Ich kann mich nur bedanken, sowas verschafft mir arbeit
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Comdirect ab 01.01.18 mit 50 Euro Mindestabhebebetrag11
    2. Amazon Bestellung nach 2 Wochen angekommen - Wie lange muss ich die Ware ve…1113
    3. Laptop fürs Studium69
    4. Die Shoop (Qipu) App ist endlich online (Android + iOS) - kostenlos710

    Weitere Diskussionen