Beliebteste Kommentare

Wie versprochen die Antwort auf meine Mail:

Sehr geehrter Herr [], berlinlinienbus.de wird alle Fahrten bis zum 31. Oktober 2016 planmäßig durchführen. Für diesen Zeitraum können Sie Ihren Gutschein zum Kauf von Fahrscheinen uneingeschränkt nutzen. Gerne erstatten wir Ihnen auf Wunsch jedoch den Kaufpreis Ihres Gutscheines. Wir wünschen Ihnen eine gute Fahrt. Mit freundlichem Gruß


Bearbeitet von: "thedarkmomo" 28. September

27 Kommentare

Was passiert jetzt mit dem Guthaben der Gutscheine??? Hoffentlich gibt es dafür eine ähnliche Lösung wie bei der Übernahme von zuletzt Postbus (habe hier für die Postbuskarte immerhin zwei Gutscheine erhalten, welche etwa dem doppelten Preis für die Postbuskarte entsprechen; für Wenigfahrer eine akzeptable Lösung - für Vielfahrer eher unschön da keine 25% Ersparnis mehr)!

Ob die das EXTRA SO GEMACHT HABEN???!!! Vor dem Eindampfen von Berlin Linien Bus nochmal schön viel Geld in die Kasse spülen wenigstens durch den Verkauf von Gutscheinen...die dummen sind wieder die leichtgläubigen Schaaaaaaaaaaaaaaaaaaafe (wir).

Denn: Die Widerrufsfrist ist schon längst vorbei!


Bearbeitet von: "woodrobertz" 18. September

Habe auch solch einen 100€ Gutschein für 50€ gekauft, ebenso wie 11x 30€ Wertgutscheine von Ab-In-Den-Urlaub-Deals (diese hatten eine Gültigkeit bis 12.01.2019 !)

Echt eine Schweinerei -.-

Wieso? Die Regelungen zu den Gutscheinen in den AGB und im BGB sind hinlänglich bekannt. Ist halt immer ein Risiko mit Gutscheinen zu arbeiten; insbesondere dann, wenn die Ratio Kaufpreis -/- Gutscheinsumme (so) hoch ist.

Alt-F4vor 15 m

Wieso? Die Regelungen zu den Gutscheinen in den AGB und im BGB sind hinlänglich bekannt. Ist halt immer ein Risiko mit Gutscheinen zu arbeiten; insbesondere dann, wenn die Ratio Kaufpreis -/- Gutscheinsumme (so) hoch ist.


es wäre sehr nett, wenn du uns die Regelungen zu den Gutscheinen "in den AGB und im BGB" mitteilst. Habe in den AGB oder im BGB leider nix finden können.

AGB von Berlinlinenbus
BGB enthält Regelungen unter anderem im Kaufvertragsrecht, im Schuldrecht, in speziellen Reglungen (u.a §195 und 199 BGB).
Reicht das für dich?

Alt-F4vor 9 h, 27 m

AGB von BerlinlinenbusBGB enthält Regelungen unter anderem im Kaufvertragsrecht, im Schuldrecht, in speziellen Reglungen (u.a §195 und 199 BGB).Reicht das für dich?


leider nicht, denn die AGB ist sehr lang. Welche Bestimmung meinst du da genau?

Außerdem bin ich der Ansicht, dass da der Vertrag über die Gutscheine nicht mit Berlinlinienbus, sondern mit dem Berlinlinienbus Fanshop zustandegekommen ist

fanshop.berlinlinienbus.de/sho…D=3

Außerdem geht es bei den 195 und 199 BGB um die Verjährungfrist. Was hat das mit den Gutscheinen zu tun?

Liest du meine Kommentarre eigentlich oder antwortest du reflexartig? Wenn ja, dann brauchst du nicht zu fragen, wenn nein: lies sie einfach nochmals.

Alt-F4vor 6 m

Liest du meine Kommentarre eigentlich oder antwortest du reflexartig? Wenn ja, dann brauchst du nicht zu fragen, wenn nein: lies sie einfach nochmals.


natürlich lese ich deine Kommentarre und auch die Normen des BGB, die du vorgeschlagen hast. Nur sehe ich da keinen Zusammenhang zu den Gutscheinen. Und nur zu sagen, dass steht in den AGB ist etwas wenig, da in den AGB sehr viele Sachen geregelt werden und inmitten dieser Regelungen habe ich nix zu den Gutscheinen finden können, daher frage ich dich, weil du anscheinend den Durchblick hast.

Ich habe mal beim BLB-Chat nachgefragt:


Hallo [...], von der geplanten Neuausrichtung der Fernbusaktivitäten der Deutschen Bahn haben wir bei berlinlinienbus.de selber gerade erst erfahren. Wir arbeiten mit Hochdruck daran die daraus resultierenden Fragen zu beantworten. Dazu gehört selbstverständlich auch Deine Frage zu dem Thema. Da dieser Prozess jedoch gerade erst begonnen hat, bitten wir um Verständnis, dass wir Dir jetzt noch keine verbindliche Antwort erteilen können. Bitte schicken uns Deine Frage per E-Mail an info@berlinlinienbus.de. Wir werden diese voraussichtlich innerhalb der kommenden zwei Wochen beantworten. Liebe Grüße, [....] von Berlinlinienbus.de


Sobald sich jemand auf die Mail antwortet, schreib ich es hier rein.

Eventuell teure Fahrten für in 3 Monaten buchen? Dann müsste es ja bei Stornierung flixbus Guthaben in voller Höhe geben ( hoffentlich
[ja okay, ist kein postbus / megaBus.. ]
Bearbeitet von: "Crenzy" 17. September

Crenzyvor 1 h, 35 m

Eventuell teure Fahrten für in 3 Monaten buchen? Dann müsste es ja bei Stornierung flixbus Guthaben in voller Höhe geben ( hoffentlich).




Wieso sollte Flixbus das tun? FB kauft BLB ja nicht.

Das Streckenangebot wird verkleinert. Viel mehr passiert doch erstmal nicht, oder hab ich was verpasst?

vivalapulavor 1 h, 33 m

Das Streckenangebot wird verkleinert. Viel mehr passiert doch erstmal nicht, oder hab ich was verpasst?



"Angesichts von Verlusten zieht sich die Deutsche Bahn weitgehend aus dem Fernbusmarkt zurück. Die Konzerntochter BerlinLinienBus (BLB) stellt zum Jahresende fast alle ihre Strecken ein. "Ende 2016 endet der Betrieb unter der Marke BLB", teilte die Bahn am Freitag mit."

vivalapulavor 5 h, 45 m

Das Streckenangebot wird verkleinert. Viel mehr passiert doch erstmal nicht, oder hab ich was verpasst?


Die Post hat neben BLB ja noch das Fernbusunternehmen "IC Bus". Das bleibt bestehen und wird leicht ausgebaut. Daher verkleinert die Bahn nur ihr Streckenangebot. Die Marke BLB ist aber weg.

Wie versprochen die Antwort auf meine Mail:

Sehr geehrter Herr [], berlinlinienbus.de wird alle Fahrten bis zum 31. Oktober 2016 planmäßig durchführen. Für diesen Zeitraum können Sie Ihren Gutschein zum Kauf von Fahrscheinen uneingeschränkt nutzen. Gerne erstatten wir Ihnen auf Wunsch jedoch den Kaufpreis Ihres Gutscheines. Wir wünschen Ihnen eine gute Fahrt. Mit freundlichem Gruß


Bearbeitet von: "thedarkmomo" 28. September

Wie verhält es sich mit Restguthaben?
Weiß das jemand?

SchniPoGemSavor 55 m

Wie verhält es sich mit Restguthaben?Weiß das jemand?



Ich habe soeben mal bei BLB angerufen. Der Gutscheinwert wird erstattet. Unabhängig davon ob noch Restguthaben besteht oder nicht. Dazu einfach eine E-Mail mit dem Gutscheincode sowie die Bankverbindung an BLB schicken. Ob die nun aber wirklich bei 100€ Gutscheinen 100€ erstatten oder schon darauf achten wie viel man bezahlt hat (vor kurzem gab es ja Gtuscheine mit 50% Rabatt) und dann im Verhältnis kürzen, wird sich zeigen.

Ich habe auch eben mal bei BLB angerufen, der Mitarbeiter sagte mir, dass die Fahrten noch mindestens bis zum Januar durchgeführt werden.
Es gebe auch noch keine genauen Anweisungen, wie mit Gutscheinen umgegangen werden soll.
Auf meinen Hinweis, danke an "thedarkmomo" , dass die Fahrten bereits früher gestrichen werden, meinte der Mitarbeiter plötzlich, dass ich doch eine Mail an BLB schreiben soll und dann bekomme ich das Guthaben erstattet.

BLB hat auf meine E-Mail zur Erstattung geantwortet. Neben dem Gutscheincode und der Kontoverbindung wollen sie auch die Bestellnummer des Gutscheins wissen. Ich gehe also davon aus, dass sie dann nur in dem Verhältnis zahlen wie man auch selbst für den Gutschein bezahlt hat.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Hebt ihr Rechnungen und andere Dokumente in Papierform auf?44
    2. Defektes Macbook bei ebay Verkaufen | Wie in der Artikelbeschreibung schrei…1922
    3. O2 Vertrag/Verlängerung 19,99€/Monat; 40GB! LTE(50MBit/s); Flat Fest- und M…44
    4. Steuerverlustvortrag auf aktuelles Gewerbe anrechnen?1327

    Weitere Diskussionen