ABGELAUFEN

Widerruf Handyvertrag nach zurückgenommener Kündigung

Moin Leute, hab da mal ne kleine Frage und hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen.

Mein Base-Vertrag (bitte keine Wertung) sollte regulär zum 22.11.2014 gekündigt werden, ich habe jedoch ein gutes Rückholangebot bekommen, wodurch ich meine Kündigung mündlich zurückziehen musste.

Leider warte ich bis heute auf den neuen Vertrag, und mir wurde bei Vertragsabschluss am Telefon mitgeteilt, dass ich den Vertrag innerhalb von 14 Tagen widerrufen kann, sollte ich nicht mehr zufrieden sein oder dergleichen. (Hier wäre meine einzige Sorge, dass ich die 100€ Cashback von Samsung für das S5 nicht mehr erhalte, weswegen ich im Zweifel widerrufen würde.)

Nun zu meiner Frage: Gelten die 14 Tage ab Aktivierung des Vertrags (nehme ich stark an, würde aber gerne noch ne Bestätigung haben), oder gelten die 14 Tage seit Rücknahme meiner Kündigung?

Danke euch!

6 Kommentare

Fernmündliche Absprachen unterliegen dem Widerrufsrecht. Jenes gilt für mindestens 14 Tage ab Erhalt der Widerrufsrechtsbelehrung und mindestens bis zum Erhalt der Leistung/Sachleistung (nach neuem Recht sogar 14 Tage nach Erbringung der Leistung). Nach neuem Recht gilt zudem: das Widerrufsrecht gilt bei fehlender Widerrufsrechtsinformation für 12 Monate ab besagten Datum.

Da du hier also noch keine Widerrufsrechtsbelehrung erhalten hast (da diese wohl dem Vertrag beiliegen würde - ggf. auch als Email), gilt dein Widerrufsrecht nach wie vor, zumal noch keine korrekte Leistung erbracht wurde, wenn ich das richtig rauslese bei dir.

Ich würde erstmal bei Base anrufen...

Will euch mal teilhaben lassen an meinen Telefonat mit Base.
Ich habe schon die letzten Tagen öfter angerufen (bei der Rückholrufnummer), mir wurde stets gesagt, dass der Vertrag "Status bearbeiten" angezeigt wird, aber keine Auskunft gegeben werden kann, ich soll mich an den normalen Kundenservice melden, da die mir Auskunft geben können.
Soeben bei dem normalen Kundenservice angerufen, wo ich erstmal 15 Minuten in der Warteschleife war bis mir ein "Rajesh" mitgeteilt hat, dass er mich nicht hören kann, und ich doch bitte noch mal anrufen soll. Gesagt getan, wieder 15 Minuten in der Warteschleife. Die Dame meinte dann, dass sie hier keinen neuen Vertrag sieht, nur meine zurückgezogene Kündigung. Sie hat mir dann dazu geraten jetzt schon zu widerrufen, per e-Mail.

Ich hab dann noch mal bei der Rückholrufnummer angerufen, und die Dame dort meinte, dass der Status immer noch auf "Bearbeitung" steht, habe daraufhin bisschen Druck gemacht und gesagt, dass ich gerne noch an der Samsung Cashback Aktion teilnehmen möchte und sie meinte dann, dass sie sich mit der Bearbeitungsabteilung in Verbindung setzt und sich danach bei mir meldet. Sie hat sich dann 20 Minuten später gemeldet und meinte, es gab einige Probleme, da ich am 27.10. die EU-Reiseflat gebucht habe, und sich dadurch (angeblich) mein Vertrag um weitere 24 Monate verlängert hat (habe telefonisch vorher nachgefragt, ob sich mein Vertrag verlängert, mir wurde gesagt, dass dem nicht so sei). Jedenfalls hat sie es trotzdem in die Wege geleitet, dass es zu meinem Gunsten läuft und der Vertrag geht morgen raus, sodass ich erstmal was schriftlich in der Hand halte.
Habe dann aber noch mal nachgefragt, ob denn die EU-Reiseflat storniert worden ist, weil ich das vorher schon bei dem Rückholtelefonat so kundgetan habe und da meinte sie nur, dass die EU-Reiseflat mitgenommen wurde in den neuen Vertrag, aber sie hat direkt vermerkt, dass das storniert werden soll.

Bin gespannt wie es weitergeht, war aber eine sehr freundliche Dame im letzten Telefonat. Könnte mir vorstellen, dass ich bei einem nicht so freundlichen Mitarbeiter weniger "Erfolgschancen" hätte.

Das sich der Vertrag bei Base durch flats hinzu/abbuchen verlängert ist übrigens wirklich so. Zumindest bei Internet und SMS, das hatten nämlich. Wenn man in den flatbedingungen guckt, gibt es ein Sternchen und in den dazugehörigen Anmerkungen nochmal eins. Ganz lustig.

Ich hab im Vorfeld zur EU-Reiseflat alles Kleingedruckte gelesen und wie gesagt, auch nachgefragt, und das deckte sich mit dem, dass der Vertrag sich nicht um 24 Monate verlängert, weil es nur eine Option ist, die hinzugebucht werden kann und dann bis zum Ende des Vertrags weiterläuft.
Hab jetzt aber ne Bestätigungs-SMS erhalten, dass mein neuer Tarif aktiviert wurde. Werde morgen dann anrufen beim Kundenservice und mir die Datenautomatik (die ja bei jedem neuen Vertragsabschluss bei Base enthalten ist) abbestellen.

Kleiner Hinweis, nach einigen Anrufen ist hier alles sauber

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Netflix Account Sharing mit Freunden?55
    2. Wo Sparkonto und Depot für ein Kind eröffnen?910
    3. Ein etwas anderer Deal...2134
    4. Heizkörper - Thermostate EQ3 / equiva23

    Weitere Diskussionen