Widerruf vor Auslieferung

16
eingestellt am 19. Feb
Ich habe im Onlinehandel bestellt und 3 Tage nach dem Kauf (noch nicht bezahlt) dem Verkäufer eine Email geschickt: (ich mache von meinem Widerrufsrecht gebrauch und storniere die Bestellung) Nun sagt Ebay ich muss erst bezahlen, die Lieferung annehmen und dann zurückschicken andernfalls wird ein eröffneter Fall wegen eines nicht bezahlten Artikels zu Nachteilen und negativen Einträgen in meinem Account führen. Ist mit dem Widerruf nicht Zahlung, Lieferung und Rücksendung erledigt, wenn noch nichts bezahlt und nichts geliefert wurde ?
Zusätzliche Info
Diverses
Beste Kommentare
ShawnP19. Feb

Was ist den hier los? Er stellt eine Frage - antwortet halt einfach drauf …Was ist den hier los? Er stellt eine Frage - antwortet halt einfach drauf oder lasst es. Ich finde den Sachverhalt nicht uninteressant und wenn mir das passieren würde, würde ich auch hier nach Rat suchen. Das ist zwar erst mal nur "egoistisches Interesse" vom Ersteller, aber wenn mir das gleiche passiert kann ich hier nachschauen.


Quatsch. Dann wird doch mit ziemlicher Sicherheit ein neuer Thread mit derselben Frage erstellt. Die Suche verwendet doch keiner.
Bearbeitet von: "ramtam" 19. Feb
bennyps2
beigetreten 19. Feb 2018

google.de
Pommi19. Feb

Widerrufsrecht beginnt meines Wissens nach erst bei Erhalt der Ware.


Nein, die Frist beginnt erst mit Erhalt der Ware, das Widerrufsrecht besteht ab Vertragsschluss.
Bernare19. Feb

bennyps2beigetreten 19. Feb 2018www.google.de


Was ist den hier los?
Er stellt eine Frage - antwortet halt einfach drauf oder lasst es.
Ich finde den Sachverhalt nicht uninteressant und wenn mir das passieren würde, würde ich auch hier nach Rat suchen.
Das ist zwar erst mal nur "egoistisches Interesse" vom Ersteller, aber wenn mir das gleiche passiert kann ich hier nachschauen.
16 Kommentare
bennyps2
beigetreten 19. Feb 2018

google.de
Widerrufsrecht beginnt meines Wissens nach erst bei Erhalt der Ware.
Pommi19. Feb

Widerrufsrecht beginnt meines Wissens nach erst bei Erhalt der Ware.


Nein, die Frist beginnt erst mit Erhalt der Ware, das Widerrufsrecht besteht ab Vertragsschluss.
tehq19. Feb

Nein, die Frist beginnt erst mit Erhalt der Ware, das Widerrufsrecht …Nein, die Frist beginnt erst mit Erhalt der Ware, das Widerrufsrecht besteht ab Vertragsschluss.



Ach ja stimmt, bin noch nicht ganz wach an meinem freien Tag heute
Bernare19. Feb

bennyps2beigetreten 19. Feb 2018www.google.de


Was ist den hier los?
Er stellt eine Frage - antwortet halt einfach drauf oder lasst es.
Ich finde den Sachverhalt nicht uninteressant und wenn mir das passieren würde, würde ich auch hier nach Rat suchen.
Das ist zwar erst mal nur "egoistisches Interesse" vom Ersteller, aber wenn mir das gleiche passiert kann ich hier nachschauen.
ShawnP19. Feb

Was ist den hier los? Er stellt eine Frage - antwortet halt einfach drauf …Was ist den hier los? Er stellt eine Frage - antwortet halt einfach drauf oder lasst es. Ich finde den Sachverhalt nicht uninteressant und wenn mir das passieren würde, würde ich auch hier nach Rat suchen. Das ist zwar erst mal nur "egoistisches Interesse" vom Ersteller, aber wenn mir das gleiche passiert kann ich hier nachschauen.


Quatsch. Dann wird doch mit ziemlicher Sicherheit ein neuer Thread mit derselben Frage erstellt. Die Suche verwendet doch keiner.
Bearbeitet von: "ramtam" 19. Feb
ShawnP19. Feb

Was ist den hier los? Er stellt eine Frage - antwortet halt einfach drauf …Was ist den hier los? Er stellt eine Frage - antwortet halt einfach drauf oder lasst es. Ich finde den Sachverhalt nicht uninteressant und wenn mir das passieren würde, würde ich auch hier nach Rat suchen. Das ist zwar erst mal nur "egoistisches Interesse" vom Ersteller, aber wenn mir das gleiche passiert kann ich hier nachschauen.


Und dann? ...mehr als Meinungen wirst du auch später nicht zu lesen bekommen; denn aus Erfahrung mit solchen extra für die Frage angemeldeten: kommt doch eh keine Antwort vom Fragesteller bzgl. des Ausgangs der Geschichte.
Er hatte seinen Nutzen und damit ist es normalerweise für solche User erledigt. Das Ende der Geschichte könnte anderen helfen.....bringt dem Fragesteller nichts, also lässt er es.
Burby12319. Feb

Es ist ein Zweitaccount, weil sogar dem TE die Frage mit seinem original …Es ist ein Zweitaccount, weil sogar dem TE die Frage mit seinem original Account zu blöd ist



Hab nicht mal gewusst, dass ich schon mal angemeldet war. Wie auch immer, ich dachte hier geben vernünftige Menschn vernünftige Antworten. Aber scheinbar denken einige sie sind her im Kindergarten. Ich hoffe nur wenn ihr mal ein Problem habt, bekommt ihr genauso blöde Antworten.
Normal gibt es ja immer bei den Onlineshops die Option das man seine Bestellung stornieren kann solange sie nicht schon versendet wurde. Hier wird nun gesagt Ebay hat sich gemeldet, was ist mit dem Händler?
Ist es denn ein externer Verkäufer? Ich würde mal versuchen den direkt zu kontaktieren, dass du den Kauf abbrechen willst.....
Wie war das nochmals mir den Fragen und Antworten? Ach ja, es gibt keine dumme Fragen, sondern nur dumme Antworten. Und einige habe ich jetzt mal gelöscht.
Avatar
GelöschterUser643258
Bennyps2: geh bei ebay unter kaufen und rechts gibt es neben deinem artikel ein dropdownmenü. Ich bin gerade nicht am pc, um dir punktgenau die schritte tu sagen, aber du kannst dann dort direkt auch angeben, dass du vom kaufvertrag zurück trittst.
GelöschterUser64325819. Feb

Auch falsch.Die Widerrufsfrist beginnt mit Erhalt der Widerrufsbelehrung.


Auch falsch, wenn wir schon beim Klugscheißen sind.
Was du meinst, ist § 356 III BGB, der den Beginn der Widerrufsfrist (der sich seinerseits eben doch nach Erhalt der Ware - § 356 II BGB) verzögert, wenn nicht belehrt wurde. Ist nochmal ein Unterschied.
Die absolute Frist des § 356 III S. 2 BGB beginnt übrigens unabhängig von einer Belehrung mit dem in Absatz 2 genannten Zeitpunkt an zu laufen.
mydealz_mutti19. Feb

Wie war das nochmals mir den Fragen und Antworten? Ach ja, es gibt keine …Wie war das nochmals mir den Fragen und Antworten? Ach ja, es gibt keine dumme Fragen, sondern nur dumme Antworten. Und einige habe ich jetzt mal gelöscht.


Vielleicht nicht in diesem Fall aber es gibt definitiv dumme Fragen. Das wären die, deren Antwort man besser direkt mit dem Vertragspartner klärt oder die, deren Antwort man sogar auf dieser fachfremden Seite trotzdem schon dutzende male beantwortet findet.

Mydealz Diverses ist der Beweis dafür.
Mal wieder kostenlose rechtsberatung hier
bennyps219. Feb

Hab nicht mal gewusst, dass ich schon mal angemeldet war. Wie auch immer, …Hab nicht mal gewusst, dass ich schon mal angemeldet war. Wie auch immer, ich dachte hier geben vernünftige Menschn vernünftige Antworten. Aber scheinbar denken einige sie sind her im Kindergarten. Ich hoffe nur wenn ihr mal ein Problem habt, bekommt ihr genauso blöde Antworten.


Einer der mir aus dem Herzen spricht...
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler