Widerrufjoker/ Kreditverträge widerrufbar

13
eingestellt am 13. Apr
Es geht um das urteil des Gerichtshof der Europäischen Union (EuGH) vom 26.03.2020, demnach sind Kreditverträge widerrufbar.
Die Klausel findet sich in der Widerrufsinformation der Verträge. Dort wird auf „§ 492 Absatz 2“ des Bürgerlichen Gesetzbuches verwiesen. Der verweist wieder auf andere Paragraphen. Juristen nennen das einen „Kaskadenverweis“.
Was haltet Ihr davon?(popcorn)
Zusätzliche Info
Sonstiges
13 Kommentare
D.h.?
Ich halte das für bescheuert. Und es kursiert viel Mist dazu.

Es glaubt doch ernsthaft keiner, dass ich meinen Kreditvertrag vom Hauskauf einfach widerrufen und keine Zahlungen mehr tätigen muss, die Summe aber auch nicht anderweitig begleichen muss.
Nein, natürlich nicht. Aber du kannst einen neuen Vertrag zu besseren Konditionen abschließen.
bebikater13.04.2020 20:22

Ich halte das für bescheuert. Und es kursiert viel Mist dazu.Es glaubt …Ich halte das für bescheuert. Und es kursiert viel Mist dazu.Es glaubt doch ernsthaft keiner, dass ich meinen Kreditvertrag vom Hauskauf einfach widerrufen und keine Zahlungen mehr tätigen muss, die Summe aber auch nicht anderweitig begleichen muss.


Es geht doch nicht ums „gar nicht bezahlen“. Im besten Fall ist der Kredit abgezahlt, du widerrufst und kriegst Kredit Summe und Zinsen wieder. Die Kreditsumme musst halt zurückzahlen und die Zinsen behälts du.

Im schlechtesten fall widerrufst du, kriegst keinen folge Kredit und musst das Haus verkaufen.
JohnnyBonjourno13.04.2020 20:59

Es geht doch nicht ums „gar nicht bezahlen“. Im besten Fall ist der Kredit …Es geht doch nicht ums „gar nicht bezahlen“. Im besten Fall ist der Kredit abgezahlt, du widerrufst und kriegst Kredit Summe und Zinsen wieder. Die Kreditsumme musst halt zurückzahlen und die Zinsen behälts du.Im schlechtesten fall widerrufst du, kriegst keinen folge Kredit und musst das Haus verkaufen.


"es kursiert viel Mist dazu"
Trotz Kaskadenverweis kann die Aussicht auf Erfolg in Deutschland gleich null sein. Nämlich dann wenn das Kreditinstitut die vom Gesetzgeber zur Verfügung gestellten Musterbelehrung genutzt hat.
Avatar
GelöschterUser410783
Banken hassen diesen Trick
Kannst du bei der Verbraucherzentrale prüfen lassen.
Ich denke die Betroffenen sollten einen Widerruf prüfen/ggf. abschicken und zukünftige Zahlulngen unter Vorbehalt stellen. Die Bank wird das aktuell ablehnen, aber sobald deutsche Gerichte eigene Entscheidungen dazu treffen kann man das eigene Risiko eines Verfahrens besser abschätzen und sein Glück probieren.
Ich arbeite selber für eine Bank und weiß daher das aktuell viele Banken untereinander Absprachen getroffen haben und solche widerrufenen Verträge nicht ablösen wollen aus "Solidarität". Also sollte man im Zweifel das Geld im Falle des Widerrufs bereits zur Verfügung haben und nicht eine neue Baufi abschließen. Außerdem werden bei den meisten Banken wegen Corona aktuell sowieso nur noch unter stark verschärften Kriterien bzw. nur an Bestandskunden neue Kredite vergeben.
Bearbeitet von: "com491" 14. Apr
com49114.04.2020 00:22

Ich arbeite selber für eine Bank und weiß daher das aktuell viele Banken u …Ich arbeite selber für eine Bank und weiß daher das aktuell viele Banken untereinander Absprachen getroffen haben und solche widerrufenen Verträge nicht ablösen wollen aus "Solidarität". Also sollte man im Zweifel das Geld im Falle des Widerrufs bereits zur Verfügung haben und nicht eine neue Baufi abschließen. Außerdem werden bei den meisten Banken wegen Corona aktuell sowieso nur noch unter stark verschärften Kriterien bzw. nur an Bestandskunden neue Kredite vergeben.


Ja das glaube ich mit den Absprachen untereinander, aber warum wird es schwieriger sein ein Darlehen aufzunehmen?
Kunde: "Ich hätte gerne ein BauFi."
Bank neu (nach Prüfung Grundbucheintrag): "Im ersten Rang von Abteilung drei steht Bank alt. Warum?"
Kunde: "Ich habe den Widerrufsjoker gezogen und möchte den Kredit rückabwickeln und dabei die Zinsen einstreichen."
Bank neu: "Da wir solidarisch sind vergeben wir keine Kredite an Kunden, die nach zig Jahren von ihrem Recht gebraucht machen. Wo kämen wir den da hin, wenn jeder zwar moralisch bedenkliche, aber durch Recht mögliche Finanztransaktionen machen würde. Oh kleinen Moment, da ist ein Anruf von der Anlagenberatung wegen unseren dubiosen Cum-Ex Geschäfte, da muss ich rangehen. Also tschüss! Ach ja, falls Sie Ihr Haus verkaufen müssen, weil Ihnen keine Bank einen neuen Kredit gibt, dürfen Sie sich gerne bei mir melden. Dann nochmal tschüss!
com49114.04.2020 00:22

Ich arbeite selber für eine Bank und weiß daher das aktuell viele Banken u …Ich arbeite selber für eine Bank und weiß daher das aktuell viele Banken untereinander Absprachen getroffen haben und solche widerrufenen Verträge nicht ablösen wollen aus "Solidarität".




Das ist doch nicht mehr als Wunschdenken bzw hohle Phrasen, das ist dir hoffentlich klar? Klar wünscht sich so manche Bank, dass doch bitte die anderen die Ablösung verweigern, aber selbst wird sich da niemand dran halten.

Wir haben über 1.500 Kreditinstitute, da glaubst du doch nicht wirklich, dass sich da viele an einen solchen solidarischen Pakt halten, der wettbewerbsrechtlich mal mindestens bedenklich ist.
Jedes Kreditinstitut hätte enorme Anreize von dieser Vereinbarung abzuweichen, oder um es spieltheoretisch auszudrücken: Das wäre alles andere als stabil.

Mal davon abgesehen, dass zahlreiche Finanzierungen nicht über die Hausbank bestehen. Viel Glück dabei bei einer immer wechselfreudigeren Kundschaft den eigenen Kunden gegenüber die Verwehrung der Ablösung zu argumentieren.

Was du schreibst wird nicht passieren und als Mitarbeiter eines Zentralinstituts bezweifle ich auch ganz stark, dass das bei dir in der Bank bzw. anderen Banken vorgefallen ist. Das klingt eher nach dem Ergebnis vom Flurfunk.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler