Widerruf/Rücksendung Top12.de - über 3 Wochen bisher kein Geld

31
eingestellt am 9. Jun
Hallo,

gelegentlich werden hier ja auch Deals von Top12.de publiziert. Ich habe ein paar Teile dort gekauft, jedoch einen Widerruf verfasst und die Ware zurückgesendet.

Das ganze ist nun über 3 Wochen dort bei Top12.de, bisher noch keine Rückerstattung, per Email gibt es immer nur die Antwort, ich solle mich noch Gedulden, die Retourenabteilung sei überlastet.

Auch wenn ich recht viel Online kaufe, so sende ich nur selten etwas zurück, meist behalte ich die Artikel. Daher habe ich da keine großen Erfahrungen mit. Diese Wartezeit finde ich jedoch viel zu lang.

Was sollte ich tun? Per Mail habe ich bereits eine Frist gesetz, darauf kam jedoch nur wieder, ich solle mich gedulden.

Mahnbescheid beantragen? Rechtsanwalt aufsuchen?

Hat jemand bereits mit Top12 errfahrungen diesbezüglich gemacht? Dauert es wirklich manchmal 4 Wochen oder noch länger zur Gutschrift? Die wissen ja noch nichtmals, ob mein Paket dort überhaupt liegt. (Den Einlieferungsbeleg habe ich da, wurde versichert mit DHL versendet)

Danke für jegliche Antwort, zum Thema.

  1. Diverses
Gruppen
  1. Diverses
Beste Kommentare

Marque_de_Signavor 6 m

Sorry. Ja pay


Traust dich Paypal nicht auszusprechen?

Wenn man das 3x schnell hintereinander sagt, kommt nicht der schwarze Mann.

Eröffne da einen Fall, das ist meist der unkomplizierteste Weg.
31 Kommentare

Was du tun sollst?
Dich Gedulden, die Retourenabteilung ist überlastet.

Verfasser

also nun Mahnbescheid beantragen?

Marque_de_Signavor 4 m

also nun Mahnbescheid beantragen?



Halte ich für verfrüht, was soll er bewirken? Die Gebühren ist man schon mal los.

um welchen Betrag handelt es sich und wie wurde bezahlt?

mariobvor 17 m

Halte ich für verfrüht, was soll er bewirken? Die Gebühren ist man schon ma …Halte ich für verfrüht, was soll er bewirken? Die Gebühren ist man schon mal los.


Diese können ja als Verzugsschäden vom Schuldner zurückgefordert werden. So auch die Anwaltskosten - wenn sich top12.de also nachweislich im Verzug befindet, würde ich das einfach einem Anwalt an die Hand geben.
Bedenke aber, dass die zu erbringende Vorleistung mit Anwalt so bei ~60€ anfängt, die dann zusätzlich zur Zahlungsaufforderung unter ein etwaiges Insolvenzrisiko fallen. Ich will den Teufel nicht an die Wand malen - aber das liegt ja bei Nicht-Zahlungsfähigen nicht so weit entfernt.
Bearbeitet von: "Lmgtfy" 9. Jun

Verfasser

schmidti111vor 14 m

um welchen Betrag handelt es sich und wie wurde bezahlt?



Es sind so 150€ und bezahlt mit pay

Abwarten.

Marque_de_Signavor 21 m

Es sind so 150€ und bezahlt mit pay


PayPal?

Verfasser

schmidti111vor 51 s

PayPal?


Sorry. Ja pay

Marque_de_Signavor 6 m

Sorry. Ja pay


Traust dich Paypal nicht auszusprechen?

Wenn man das 3x schnell hintereinander sagt, kommt nicht der schwarze Mann.

Eröffne da einen Fall, das ist meist der unkomplizierteste Weg.

Verfasser

Pay pal




Irgendwie schneidet das Handy das pal immer weg

Verfasser

14183714-i5dCf.jpg
Nur da gibt es keine Möglichkeit auszuwählen, die passen würde.

Beide möglichkeiten passen irgendwie nicht


Irgendwie habe ich im Titel 3 Monate gelesen....wäre mir bewusst gewesen, dass es 3 Wochen sind, hätte ich hier nichtmal reingeklickt

Anwalt und Mahnbescheid
Überlastung, Feiertage, Postweg, interne Bearbeitung und Abwicklung vernachlässigen wir mal....


"Werde Vater! Meine Freundin ist seit 5 Tagen überfällig"

mariobvor 2 h, 59 m

https://www.gesetze-im-internet.de/bgb/__357.html Da wer er schon sehr …https://www.gesetze-im-internet.de/bgb/__357.html Da wer er schon sehr geduldig.


Gesetze verlinken aber wer und wär nicht unterscheiden können

Ganz krasse Leutchen würden die Paypal-Zahlung zurückbuchen lassen. Geht besonders schnell, wenn Du bei Paypal mit Lastschrift zahlst.

Ich persönlich würde mich das allerdings auch nicht getrauen. Wobei, bei 150 Euro...

Rotkohlsvor 3 h, 18 m

Ganz krasse Leutchen würden die Paypal-Zahlung zurückbuchen lassen. Geht b …Ganz krasse Leutchen würden die Paypal-Zahlung zurückbuchen lassen. Geht besonders schnell, wenn Du bei Paypal mit Lastschrift zahlst.



Was soll ihm (Käufer) das bringen? Der Händler behält das Geld ja trotzdem. Der Käufer hat dafür einen Konflikt mit PayPal und muss 5 € Rücklastschrift-Gebühren zahlen. Sein PP-Konto würde (sofern im Minus) gesperrt werden usw.

--gelöscht-- (siehe tehq)
Bearbeitet von: "chris99" 9. Jun

Leute, warum sprecht ihr alle von Fristsetzen? Die Mahnung ist nämlich entbehrlich - § 286 II Nr 1 BGB. Der Händler ist nämlich gesetzlich verpflichtet, spätestens 14 Tage nach dem Widerruf zurückzuzahlen. Ihm steht allenfalls das Zurückbehaltungsrecht vor Nachweis der Rücksendung zu. Der TE hat aber sicher einen Einlieferungsbeleg und das entsprechende Tracking, das belegt, dass die Rücksendung vor mehr als 14 Tagen eingegangen ist. Damit liegt Verzug auch ohne Mahnung vor.

Außerdem kleiner Hinweis auf § 287 V, pauschaler Verzugsschaden.

@tehq
Man kann sich auch alles passend/schön lesen. ..

schaut mich an, hatte schon drölfzehn Stunden Recht II



Aus dem Post erschließt sich ja nichtmal der genaue Sachverhalt "Das ganze ist nun über 3 Wochen dort" was ist denn das?

Geht hier tatsächlich jemand davon aus, dass er sein Geld nicht bekommen wird? Gründe & Entschuldigung hat er doch erhalten....
Ich persönlich würde mich ja freuen, weniger Guthabenszinsen zahlen zu müssen




Recht haben&recht bekommen....
das bei diesem Betrag so viele comments geschrieben werden...n/c
Mahnbescheid, RA, rechtliche Schritte...mein Chef würde euch das Geld in die Hand drücken und rauswerfen, um nicht genervt zu werden

0655355vor 4 h, 53 m

Gesetze verlinken aber wer und wär nicht unterscheiden können



Ein Vertipper. Oh graus. Sollte im übrigens "war" heißen. Also knapp daneben.

Unabhängig von diesem "Fall", habe ich jedenfalls bisher noch keine negativen Erfahrungen mit top12 gemacht.

Verfasser

lustigHHvor 17 h, 11 m

@tehq Aus dem Post erschließt sich ja nichtmal der genaue Sachverhalt "Das …@tehq Aus dem Post erschließt sich ja nichtmal der genaue Sachverhalt "Das ganze ist nun über 3 Wochen dort" was ist denn das? Ich persönlich würde mich ja freuen, weniger Guthabenszinsen zahlen zu müssen Recht haben&recht bekommen....das bei diesem Betrag so viele comments geschrieben werden...n/cMahnbescheid, RA, rechtliche Schritte...mein Chef würde euch das Geld in die Hand drücken und rauswerfen, um nicht genervt zu werden



Was fehlt dir denn noch als Information zum Sachverhalt?

"Das ganze ist nun über 3 Wochen dort"
Widerruf und Ware, das haben andere wohl daraus lesen können. Was für Informationen fehlen noch? Die Ware wurde einmal angesehen und dann wieder zurück gesendet, das ganze ist innerhalb der gesetzlichen Widerrufsfrsit geschehen, wobei Top12 mit 112 Tagen Rückgabe wirbt. Genaue Datumsangaben sind wohl nicht nicht wichtig um die Situation beurteilen zu können. Es sind sogar schon 4 Wochen rum.

Würdest du dich wirklich freuen, wenn dir etwas über 150€ fehlen? Sicher keine große Summe, nur gehe ich lieber davon ins Steakhouse, als darauf komplett zu verzichten.

Und da ich, wie du scheinbar keine hunderttausende auf dem Girokonto parke (/parken kann), zahle ich auch keine Verzugssinsen, und selbst wenn würden bei 150€ diese 0,1% p.a. wohl auch nicht wirklich stören.

Im übrigen würde ich, wenn das mein Kunde wäre, dem Kunden auch schnell die Gutschrift veranlassen.



Zum Sachverhalt zurück.
Ich habe gestern mit top12 telefoniert, die Ware ist wohl angekommen und der Wareneingang erfasst. Eigentlich sollte gestern auch noch die Gutschrift veranlasst werden, wurde jedoch noch nicht. Da ich in meiner letzten E-Mail eine Frist bis nächste Woche gesetzt hatte, werde ich wohl sofern die Gutschrift bis zur Fristsetzung noch nicht eingegangen ist, nochmals telefonisch nachfragen und wenn dann immer noch nichts geschieht, wohl einen Rechtsanwalt damit beauftragen müssen.

Da ist wohl jmd mit dem falschen Fuß aufgestanden

Freut mich, dass sich das Problem jetzt so tooooootal überraschend gelöst hat und du zu deinem Geld kommst....wer hätte das gedacht

Verfasser

lustigHHvor 2 h, 20 m

Da ist wohl jmd mit dem falschen Fuß aufgestandenFreut mich, dass sich das …Da ist wohl jmd mit dem falschen Fuß aufgestandenFreut mich, dass sich das Problem jetzt so tooooootal überraschend gelöst hat und du zu deinem Geld kommst....wer hätte das gedacht



Hast du den Text gelesen?

wohl nicht. Ich schrieb das die Gutschrift nicht erfolgt ist.

Bisher her hat sich nichts gelöst, zumindest nicht in diesem Fall hier


ist aber auch egal. Ich weis was ich tuen kann.

Vielen dank dank an alle, die hier mit hilfreichen Tipps und Ratschlägen geholfen haben.

gott...eigentlich wollte ich dir ja noch antworten aber irgendwie liest sich dein comment folgendermaßen:

cry cry cry,
mimimimimi ....

HAST DU DEN TEXT GELESEN? WOHL NICHT .... wein wien wein wein...

wenn du weisst, was du tun kannst ... wieso öffnest du den thread dann?

und ich habe deinen verkack*** post sehr wohl gelesen. In "Das ganze ist nun über 3 Wochen dort bei Top12.de" kann man halt echt viel reininterpretieren ... so dass es nicht möglich war die einen Ratschlag zu geben


"bisher hat sich nichts gelöst" sie haben dir doch geschrieben, dass sie überlastet sind ... und zugesichert, dass die Ware da ist. Ein User hat dir (persnl. Erfahrung!) mitgeteilt, dass es bei ihm keine Probleme gab ... das Internet ist auch nicht überladen mit ähnlichen Fällen


dein vorletztes posting fand ich schon total daneben und das hier ... n/c


manche Leuten haben den Schuss einfach nicht gehört

ignore +1
problem fixed.

Du kannst PayPal anrufen wie hier in diesem Thema geschildert. Den Weg zum Rechtsanwalt halte ich für Zeitverschwendung wenn du ja ohnehin dein Geld über die PayPal-Konfliktlösung zurückerhalten oder zumindest einfrieren lassen kannst. Der Händler (hier geht es ja um keinen unbekannten) wird bestimmt zeitnah reagieren.

Verfasser

Verfasser

chris99vor 1 h, 12 m

Du kannst PayPal anrufen wie hier in diesem Thema geschildert. Den Weg zum …Du kannst PayPal anrufen wie hier in diesem Thema geschildert. Den Weg zum Rechtsanwalt halte ich für Zeitverschwendung wenn du ja ohnehin dein Geld über die PayPal-Konfliktlösung zurückerhalten oder zumindest einfrieren lassen kannst. Der Händler (hier geht es ja um keinen unbekannten) wird bestimmt zeitnah reagieren.




Bei paypal gibt es leider keine Möglichkeit bei zurück gesendeter ware. Das Bild hatte ich ja oben schon gepostet mit der Auswahlmöglichkeit

Das hab ich mitbekommen und war auch mein Grund zu googlen. Offen gesagt würde ich einfach die zweite Option (Artikel erhalten, jedoch entspricht dieser nicht...) auswählen. Ich weiß nicht ob im Anschluss ein weiteres Formular zum Ausfüllen erscheint. Dort würde ich die Sache genau beschreiben. Andererseits ging ja aus meinem Link hervor, dass man auch telefonisch einen Konflikt melden kann und so würde ich einfach diese Methode wählen.

Was ist aus der Sache geworden?

Verfasser

Also. Nachdem ich nochmal angerufen hatte, wurde mir gesagt, das Paket sei nicht zu finden. Anhand Prüfung der paketnummer wurde aber festgestellt, wer das Paket angenommen hat, dann kam die Gutschrift.

Also ohne Anruf hätte es wohl nie eine Gutschrift gegeben.

Gottseidank habe ich versichert versendet und den Zettel aufgehoben.

Auf die forderung der verzugskosten habe ich verzichtet.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text