Wie alte 2,5" IDE HDD ohne Notebook auslesen? USB-Adapter funktionert nicht!

Hi Diverses Forum Experten,

ich habe aktuell ein Problem, dass ich eine alte 2,5 IDE HDD aus meinem Notebook habe, von der ich dringend Daten benötige.

Das Notebook, in dem die HDD verbaut war, ist leider kaputt.
Jetzt habe ich schon mit so einem USB-Adapter versucht die HDD an einen anderen Rechner angeschlossen, aber da wird die HDD nur erkannt, aber nicht mit den Laufwerken angezeigt.
Auch der Versuch mit einem 2,5" IDE- zu 3,5" IDE-Adapter ist gescheitert, weil dieser Adapter 40 Pins für 3,5" IDE hat, der Stecker des 80-adrigen Kabels aber einen Steckplatz weniger in der Mitte der unteren Reihe hat.

Ich bin langsam am Verzweifeln was ich noch machen könnte. Die Daten wären mir schon recht wichtig..

Habt ihr eine Idee was ich probieren könnte, was (und hier kommen wir zu mydealz) natürlich möglichst kostengünstig ist?

Gibt es einen 2,5" IDE-Adapter auf 3,5" - aber eben für die IDE-Generation mit 80-adrigem Kabel, denn dafür wird ja ein Stecker mit einem PIN weniger benötigt?
Oder könnte ich mir einfach so ein altes 40-adriges Kabel besorgen ohne das Mainboard zu killen? Das alte, 40-adrige Kabel hat Steckeplätze für 40 Pins und nicht wie die 80-adrigen Kabel einen Steckplatz weniger.

Ich wäre für jede Hilfe sehr dankbar!

14 Kommentare

Wenn die HDD erkannt wird, dann schau mal unter Datenträgerverwaltung nach, ob da der LW-Buchstabe zugeordnet ist...

Nein, ist kein Laufwerkbuchstabe zugeorndet. Um das zu machen muss aber die HDD initialisiert werden. Wenn das nicht formatieren bedeutet, dann kann das doch aber zumindest Datenverlust zur Folge haben?

@ Loddar: Danke, aber check du Mal lieber Tarife!;)

Hattest du auf der HDD mehrere Patitionen eingerichtet? Wenn ja kannst du den Ansatz mit den ganzen USB-Adaptern vergessen. Am leichtesten ist es wenn du die HDD kurz irgendwo an einen APC hängst und schnell die Daten sicherst.

@ kxf: USB funktionert nicht, das kann man vergessen..

@ Sayuri: Ja, es sind zwei Partitionen auf der HDD. Was ist ein APC?

Aktive und passive Partition als Stichwort. Oder den MasterBootRecord neu schreiben.

wenn du es nicht hinbekommen solltest melde dich bei mir Privat.
Wir machen das in der Firma häufig.

Ja, aktiv und passiv. Aber wie soll ich irgendwas verändern, wenn die HDD zwar erkannt, aber die Laufwerke nicht angezeigt werden?

mit Testdisk kannst Du den MBR glaub neu schreiben.
mit diskpart (eingabeaufforderung) aktiv passiv setzten. Du willst passiv.

ok ist fdisk mit dem man aktiv bzw. passiv setzten könnte.
kannst aber auch gparted ausprobieren. Ich tipp auf den MBR. (Die HDD wird erkannt, die Partition auch aber die ist leer, in der Datenträgerverwaltung) war bei mir zumindest mal so oder so ähnlich. MBR ne geschrieben und alles war wieder da und hat funktioniert.

mit diskpart kannst Du laufwerksbuchstaben ändern, wenn die Partitionen nicht in der Datenträgerverwaltung angezeigt werden.

Sowas wie Eingabeaufforderung.
diskpart
list disk
select disk
list partition
select partition
/? (zeigt dir die möglichen optionen an)

Schliess die Platte an und starte den PC mal mit einer Linux Live CD.

PartyEnde

Schliess die Platte an und starte den PC mal mit einer Linux Live CD.



das hat bei mir damals auch geklappt. unter windows wurde nix angezeigt, mit linux laufwerk mounten ging problemlos und ich konnte alle daten sichern. habs mit knoppix.org/ gemacht - da muss man nix installieren.

in einen alten rechner einbauen. stehen noch hier und da rum.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. 2x 2€ pizza.de Gutscheine abzugeben79
    2. Begrüßt bitte unsere beiden neuen Moderatoren4047
    3. PayPal, bekomme keine Transaktionen angezeigt66
    4. Bausparvertrag - Jetzt der richtige Zeitpunkt?1654

    Weitere Diskussionen