Wie altes Notebook am besten verwerten?

Ich habe noch ein altes Notebook Sony Vaio. Zum Erwerbszeitpunkt war das einmal ein Top-Gerät. Das ist jetzt 15 Jahre her. Neben einem CD-Laufwerk hat es sogar noch ein 3,5-Zoll-Laufwerk. Und über eine PCMIA-Karte habe ich es sogar vor etlichen Jahren WLAN-fähig gemacht.

Ursprünglich war auf dem Gerät Windows 2010 installiert. Später habe ich XP darauf gespielt. Es funktioniert alles einwandfrei, aber bis man es hochgefahren hat und in Firefox surfen kann, vergehen halt ca. schlappe 5 Minuten. Spass macht das keinen mehr.

An und für sich ist das Gerät aber noch in einem top Zustand. Das war halt ein echter Qualitätslaptop, der meiner Erinnerung nach damals so 3000 DM gekostet hat. Irgendwie ist es schade, wenn es daher nur vor sich hingammelt. Aber wie verwertet man so etwas am sinnvollsten?

Für Tipps und Ideen in jeder Richtung bin ich dankbar.

Korrektur
- DonRon

Korrektur
- DonRon

30 Kommentare

Wenn Du gerne was an Fahrzeugen machst, verwende es als Diagnose-Läppi. Habe ich mit meinem alten auch gemacht. Die meisten professionellen Programme laufen unter XP 32-bit. Und installier die am besten ein abgespecktes XP (findest Du z.B. in der "boerse"), damit bootet er schneller.

Das kann man normalerweise in örtlichen Recyclinghöfen kostenlos verwerten lassen.

Ebay

Wenn Besuch kommt auf den Tisch stellen. Mehr als ein Conversation Piece ist es nicht.

Ich bin verwirrt.

Das Gerät ist 15 Jahre alt (2001), hat aber noch einen 5,25"-Floppydrive (seit Mitte der 90er nutzte man doch 3,5"), es war ursprünglich Windows 2010 installiert (auf einem Gerät aus dem Jahr 2001) und du hast später das ältere Windows XP drübergebügelt?

Wäh?

rhythmuskaputt

Ich bin verwirrt.Das Gerät ist 15 Jahre alt (2001), hat aber noch einen 5,25"-Floppydrive (seit Mitte der 90er nutzte man doch 3,5"), es war Windows 2010 installiert (auf einem Gerät aus dem Jahr 2001) und du hast später das ältere Windows XP drübergebügelt?Wäh?



Sorry. Ist tatsächlich eine 3,5''-Floppy. Komme halt noch aus der Zeit des Apple II+, der eine 5,25''-Floppy hatte. Das war wesentlich handhabbarer als die großen Floppies mot über 8''.

Lubuntu installieren und staunen was das teil noch kann

Jetzt kriegst du auf ebay 20€. Bewahrst du es weitere 15 Jahre auf, kriegst du dafür 200€. Das meine ich Ernst. Gut alte Geräte sind sehr gefragt.

StringerBell

Wenn Besuch kommt auf den Tisch stellen. Mehr als ein Conversation Piece ist es nicht.



Dazu taugt es glaube ich weniger. Von außen sieht das Teil durchaus wie ein moderner Notebook aus. Röhren ode etwas ähnliches hat es nicht...

DonRon

Dazu taugt es glaube ich weniger. Von außen sieht das Teil durchaus wie ein moderner Notebook aus. Röhren ode etwas ähnliches hat es nicht...

Ohne Röhre? Meh.

beneschuetz

Jetzt kriegst du auf ebay 20€. Bewahrst du es weitere 15 Jahre auf, kriegst du dafür 200€. Das meine ich Ernst. Gut alte Geräte sind sehr gefragt.


Da kommt mir folgende Frage: Was bekomme ich eigentlich für meinen alten Apple II+? Das Teil müsste noch grundsätzlich funktionieren. Und ein Floppy-Laufwerk habe ich auch noch dazu. Und natürlich Software. Vornehmlich Raubkopien, die damals natürlich noch nicht strafbar waren. Z.B. "Three Mile Island" oder das Original von Leisure Suit Larry. Damals noch ein lupenreines Textadventure. Und Visicalc als Mutter aller "Excels'" müsste ich auch noch haben. Bei Datenbanken war DBASE II angesagt. Etc. pp.

DonRon

Vornehmlich Raubkopien, die damals natürlich noch nicht strafbar waren

oO

xx

Ich hab mein 9 Jahre altes Gaming Laptop zerlegt und in Einzelteilen auf ebay verkauft, hab dabei noch fast 400 Euro umgesetzt (ehemals 999 Euro). Am meisten haben mit die Tasten eingebracht, es gab Leute die haben fast 5 Euro für eine einzige Taste geboten oO

Dist2k10

Ich hab mein 9 Jahre altes Gaming Laptop zerlegt und in Einzelteilen auf ebay verkauft, hab dabei noch fast 400 Euro umgesetzt (ehemals 999 Euro). Am meisten haben mit die Tasten eingebracht, es gab Leute die haben fast 5 Euro für eine einzige Taste geboten oO

Und wie viel Zeit investiert man da so, wenn man jede einzelne Taste in Pakete verpacken und zur Post bringen muss?

Dist2k10

Ich hab mein 9 Jahre altes Gaming Laptop zerlegt und in Einzelteilen auf ebay verkauft, hab dabei noch fast 400 Euro umgesetzt (ehemals 999 Euro). Am meisten haben mit die Tasten eingebracht, es gab Leute die haben fast 5 Euro für eine einzige Taste geboten oO


Pfff... so eine LuPo-Tasche kostet 15 Cent bei der Metro; einfach die Taste reinstecken, Versandetikett über das eBay-Portal direkt erstellen, draufbappen und das Ganze auf dem Weg zur Arbeit in den Briefkasten einwerfen. Man kann natürlich auch faul sein.

beneschuetz

Jetzt kriegst du auf ebay 20€. Bewahrst du es weitere 15 Jahre auf, kriegst du dafür 200€. Das meine ich Ernst. Gut alte Geräte sind sehr gefragt.


Also ebay sagt spontan 200 €. Aber da kenne ich mich kein bisschen aus. Schaut alles alt aus.

Dist2k10

Ich hab mein 9 Jahre altes Gaming Laptop zerlegt und in Einzelteilen auf ebay verkauft, hab dabei noch fast 400 Euro umgesetzt (ehemals 999 Euro). Am meisten haben mit die Tasten eingebracht, es gab Leute die haben fast 5 Euro für eine einzige Taste geboten oO



Thumbs up für den Edit-Kommentar

ah...die guten Sony Vaios...hab ich auch noch einen - sogar mit 60GB SSD...
Bei mir werkelt ein Duron mit glaube 1000(!) Mhz-Singlecore...512MB Speicher...
jedes 100€ Smartphone hat heute mehr Leistung... X)

Bei myDealz fragen was man damit machen kann und sich dann mit Gleichgesinnten über die guten alten Zeiten unterhalten.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Stromanbieter für Kleinabnehmer78
    2. Girokonto-Wechsel Entwicklung Schufa-Score11
    3. Nutella Bahnsinn Aktion: Übrige Deutsche Bahn eCoupons68
    4. Bausparvertrag - Jetzt der richtige Zeitpunkt?1333

    Weitere Diskussionen