Wie am einfachsten Ebay-Listen gesperrter Käufer synchronisieren?

24
eingestellt am 18. Apr
Vater, Mutter, Schwester - jedes Familienmitglied hat seinen eigenen Ebay-Account und eine Liste gesperrter Käufer mit +/-100 Namen darauf.

Wie kann man die Listen am einfachsten synchronisieren, sodass jeder die gesperrten Käufer der anderen auch in seine Liste bekommt und umgekehrt, aber doppelte Namen dabei z.B. raussortiert werden?

Gibt es da ein Freeware-Tool oder kann man das irgendwie mit Excel bewerkstelligen? Danke!
Zusätzliche Info
Beste Kommentare
100 gesperrte Käufer? Bist Du Dir sicher, dass nicht Du das Problem bist
24 Kommentare
100 gesperrte Käufer? Bist Du Dir sicher, dass nicht Du das Problem bist
nafspa1218.04.2020 14:54

100 gesperrte Käufer? Bist Du Dir sicher, dass nicht Du das Problem bist


größtenteils Nichtzahler und Spaßbieter, in den vielen Jahren ist schon einiges zusammengekommen.

Aber ich könnte das gleiche Problem für die unterschiedlichen Rolodexe in der Familie anführen, es geht um einen einfachen Weg, verschiedene Datenbanken zu synchronisieren und anzugleichen.
Bearbeitet von: "_Emby_" 18. Apr
Einfach die Liste kopieren und dann bei jedem eingeloggt einfügen. Synchronisieren wird nicht gehen.
Erstens, bei so vielen Verkäufen eventuell schon Gewerbe?
Zweitens, Datenschutzrechtlich sehr bedenklich wenn du jemanden, sei es Familie oder nicht ohne deren wissen auf deren Account überträgst.
Ich habe noch nie einen gesperrt, weil das nix bringt.
Doppelte filtern nicht nötig, das macht eBay von alleine
Sorry, aber so eine sinnlose Arbeit. Die Leute werden doch eh gesperrt oder haben nach 1 Jahr nen neuen Account. Abgesehen mal davon das es am rande der Legalität ist, so ist es auch totaler Schwachsinn. Ich wette wenn du alle Accounts auf Aktivität prüfen würdest, würde die Liste auf 10 Leute schrumpfen.
Wer nutzt eigentlich noch eBay?
Copy und Paste. Ist doch egal, ob Duplikate dabei sind...
100 gesperrte Käufer. Ich bin seit >20 Jahren bei eBay und habe vielleicht 20,von denen 80% vermutlich eh nicht mehr existieren.
Doppelte rauszufiltern ist doch unnötige Arbeit.
Dodgerone18.04.2020 15:45

Sorry, aber so eine sinnlose Arbeit. Die Leute werden doch eh gesperrt …Sorry, aber so eine sinnlose Arbeit. Die Leute werden doch eh gesperrt oder haben nach 1 Jahr nen neuen Account. Abgesehen mal davon das es am rande der Legalität ist, so ist es auch totaler Schwachsinn. Ich wette wenn du alle Accounts auf Aktivität prüfen würdest, würde die Liste auf 10 Leute schrumpfen.


An Rande der Legalität?
Als Privatverkäufer kann er auch 100 zufällige Namen sperren, indem er auf die Tastatur einschlägt.
Solange er Personen nicht aufgrund Geschlecht oder Hautfarbe sperrt und das noch ganz dreist öffentlich bekannt gibt ist das alles sein gutes Recht.

So viele Personen kommen mir zwar etwas viel vor, aber wenn man wirklich jeden Nichtzahler oder nervige Person sperrt, kann das vielleicht schon hinkommen.
Manche Ebay VK sperren auch Käufer, die 1x was kaufen und das dann zurückschicken :-D
last ihn doch, ist doch sein Problem wenn er sperrt..
Cahuella18.04.2020 17:30

An Rande der Legalität? Als Privatverkäufer kann er auch 100 z …An Rande der Legalität? Als Privatverkäufer kann er auch 100 zufällige Namen sperren, indem er auf die Tastatur einschlägt.Solange er Personen nicht aufgrund Geschlecht oder Hautfarbe sperrt und das noch ganz dreist öffentlich bekannt gibt ist das alles sein gutes Recht.So viele Personen kommen mir zwar etwas viel vor, aber wenn man wirklich jeden Nichtzahler oder nervige Person sperrt, kann das vielleicht schon hinkommen.



Einfach Daten zu sammeln ist in dem Fall sicherlich nicht unbedingt erlaubt....
@Dodgerone Du betrachtest aber schon den Einzelfall, oder?
Es geht hier um eine Liste von anonymen Benutzernamen ohne jegliche persönliche Daten.
Und den Nutzernamen gibt man für alle öffentlich sichtbar freiwillig preis.
Bearbeitet von: "Cahuella" 18. Apr
Hmm, wäre imho ne interessante Idee für nen Browser Addon. Leider zu anfällig gegen missbrauch wenn man die sperrlisten von hunderteN Accounts zentral Einspielen könnte.
Ich würde ja auch einfach die Dubletten übernehmen, wen interessierts aber bitte: ablebits.com/off…es/
Bearbeitet von: "777" 18. Apr
motorrad12318.04.2020 15:36

Erstens, bei so vielen Verkäufen eventuell schon Gewerbe?Zweitens, …Erstens, bei so vielen Verkäufen eventuell schon Gewerbe?Zweitens, Datenschutzrechtlich sehr bedenklich wenn du jemanden, sei es Familie oder nicht ohne deren wissen auf deren Account überträgst.



Vielleicht sind sie ja gewerblich, ist doch egal. Auch ein Händler kann Kunden abweisen.
Und warum sollte ein eBay Name datenschutzrechtlich relevant sein?
77718.04.2020 18:53

Vielleicht sind sie ja gewerblich, ist doch egal. Auch ein Händler kann …Vielleicht sind sie ja gewerblich, ist doch egal. Auch ein Händler kann Kunden abweisen.Und warum sollte ein eBay Name datenschutzrechtlich relevant sein?



Wäre es dann auch fein, wenn ein Ebay-Händler die Ebay-Namen aller seiner bisherigen Kunden auf seine Webseite stellt?
userMeMe18.04.2020 20:06

Wäre es dann auch fein, wenn ein Ebay-Händler die Ebay-Namen aller seiner b …Wäre es dann auch fein, wenn ein Ebay-Händler die Ebay-Namen aller seiner bisherigen Kunden auf seine Webseite stellt?



Bleiben wir beim Thema?
77718.04.2020 21:34

Bleiben wir beim Thema?



Ist doch zum Thema "warum sollte ein eBay Name datenschutzrechtlich relevant sein?"
userMeMe18.04.2020 21:36

Ist doch zum Thema "warum sollte ein eBay Name datenschutzrechtlich …Ist doch zum Thema "warum sollte ein eBay Name datenschutzrechtlich relevant sein?"



Ich seh n Unterschied zwischen veröffentlichen und unter sich in der Familie oder Firma teilen.

Eine öffentliche Liste gibt es aber schon seit Jahren. online-blacklist.de/eba…st/

Seh auch nicht n eBay Nickname als irgendwelche schützenswerte Daten.
Bearbeitet von: "777" 19. Apr
motorrad12318.04.2020 15:36

Erstens, bei so vielen Verkäufen eventuell schon Gewerbe?Zweitens, …Erstens, bei so vielen Verkäufen eventuell schon Gewerbe?Zweitens, Datenschutzrechtlich sehr bedenklich wenn du jemanden, sei es Familie oder nicht ohne deren wissen auf deren Account überträgst.


Mach mal halblang.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler