7 Kommentare

Google.de s ata eingeben

Bios aufrufen, Mainboard-Typ aufschreiben, googlen!

Sata Anschlüsse sind abwärstkompatibel, also da ist erstmal wurscht, an welchen Anschluss du ein Gerät dran hängst. Da du eh schon die Kiste aufmachen musst um zu sehen, welche Farbe die Buchsen haben, kannst du auch gleich nach der Mainboardbezeichnung schauen, die auf dem Mainboard aufgedruckt ist. Steht zu 99% immer zwischen den pci(e) Slots.

Gibts da nicht Zusatzprogramme mit denen man das auslesen kann?

schallerdirk

Gibts da nicht Zusatzprogramme mit denen man das auslesen kann?



Z.B. Speccy

Okay.Unter Speccy im Punkt Storage steht unter Max.Transfer Mode SATA II,Used Transfer Mode SATA II.
SIW zeigt unter Datenträger,Übertragungsmodus(Augenblicklich/Maximal) SATA-300 an.
Und AIDA 64 zeigt unter Puffer zu Host Datendurchsatz 300 MB/s an.

Passt doch. Also SATA II auch SATA-300 genannt mit 2,4 Gbit/s (=300MByte/s) Datendurchsatz.
de.wikipedia.org/wik…ATA

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. 5 Euro Amazon-Gutschein für Befragung zu Tankstellen im Raum Osnabrück22
    2. Kurze Frage zu Amazon Protect Garantie811
    3. Hilfe bei postfix / dovecot / roundcube auf Raspberrx Pi33
    4. Wie kommt man günstig an ein Thermomix? (Vorwerk)3256

    Weitere Diskussionen