Wie den Dealpreis richtig darstellen?

5
eingestellt am 18. Nov 2019
Hallo Leute,
hab einen Deal erstellt. bei dem Deal geht es um ein Produkt das als Prämie mit einer Zeitschrift (im Mini Abo) erworben werden kann. Wie Stelle ich da den Preis und Preisvergleich richtig dar?
Ich habe alles Preis den gesamten Preis vom Abo inkl dem Aufschlag zur Prämie angeben, als
Vergleichspreis jedoch nur den des Produkts und den der Zeitschrift gänzlich weggelassen. Dadurch entsteht meiner Meinung nach aber ein zu geringer Gewinn. Was meint ihr, wie sollte hier ein Preis angezeigt werden.?

Danke für eure Tipps!
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

5 Kommentare
Wie du es beschrieben hast, ist es genau richtig. Am Ende zählt das, was man direkt bezahlen muss.
Old_Dude18.11.2019 14:47

Wie du es beschrieben hast, ist es genau richtig. Am Ende zählt das, was …Wie du es beschrieben hast, ist es genau richtig. Am Ende zählt das, was man direkt bezahlen muss.


Und wie würdest du den Vergleichspreis angeben?
Realistischer Vergleichspreis der Zeitschrift (Einzelpreis oder eben Abopreis) + Idealopreis der Prämie.
Das wäre das korrekte Vorgehen.
Ich würde dann auch 2 Rechnungen beim Vergleichspreis/Gewinn aufmachen.
Einmal mit dem Vergleichspreis für die Zeitung und einmal ohne.

Gerade bei kleinen Abos für irgendwelche Zeitschriften interessiert oftmals nur die Prämie und die Zeitung wird direkt in den Müll geworfen.
Ich glaube auch, richtig wäre es mit allen potentiellen Kosten, realistisch aber nicht. Die MD Gemeinde würde einen abstrafen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler