eingestellt am 15. Nov 2021
Um was es geht:
Vor etwas mehr als zwei Wochen erhielten meine Eltern einen Brief vom "Focus" mit der Nachricht, dass sie in Bälde eine Prämienlieferung erhalten würden, da sie erfolgreich einen neuen Kunden geworben hätten. Interessant dabei: Die Person, die die Prämie erhalten soll, existiert nicht (falscher Vorname). Eine Kundenwerbung hat durch sie nicht stattgefunden - schon garnicht unter einem falschen Namen.
Dies wurde der entsprechenden Stelle per E-Mail auch so mitgetteilt - zur Lieferung besagter Prämie ist es bislang nicht gekommen.

Wenige Tage später erhielten meine Eltern ein Exemplar des Magazins "Bunte" - selbstverständlich obwohl meine Eltern kein Abo abgeschlossen haben. Veränderung zu vorher: Der Empfänger des Magazins ist nun tatsächlich existent - es handelt sich um meine Mutter. Es ging wieder eine E-Mail raus mit dem Hinweis, dass kein Vertrag durch meine Eltern und dem Verlag abgeschlossen wurde und eine Belieferung mit dem Magazin nicht gewünscht ist. Diesmal kam sogar eine Antwort: Abo wird storniert.

Wieder ein paar Tage später befand sich ein weiteres Exemplar der "Bunte" im Briefkasten. Auch stellten meine Eltern reichlich überrascht fest, dass eine Abbuchung von Abogebühren i. H. v. ca. 200 € durchgeführt wurde!

Ein Anruf beim Verlag führte dazu, dass die Abogebühren innerhalb von 14 Tagen zurücküberwiesen werden.

Happy End? Man weiß nicht, was noch kommt. Nun spielen sie mit dem Gedanken, Anzeige gegen Unbekannt zu erstatten - was auch immer das bringen mag...

Das bringt mich zur Frage aus der Überschrift: Wie einfach geht Betrug heute?

Augenscheinlich wurde zu Zwecken einer Prämienerschleichung zwei mal hintereinander ein Betrug begangen - inklsusive umfassenden Datenklau: Name, Anschrift, Bankdaten. Vertragsabschluss und Einzugsermächtigung werden durchgeführt ohne dass man was davon mitbekommt und plötzlich bekommt man Dinge, die man nicht bestellt hat und für ebendiese Geld vom Konto abgezogen.

Ah ja und interessant wäre auch zu wissen, was man dagegen tun kann.
Zusätzliche Info
Sonstiges
Diskussionen
Beste Kommentare
27 Kommentare
Dein Kommentar