Wie erfolgt eine Schufaanfrage ?

Hi zusammen,

ich habe mal eine Frage.
Wie genau geht eine Schufaanfrage vonstatten?
Erfolgt diese auf Grundlage der zur Lastschriftvergabe eingegebenen Daten des Kreditinstituts oder der eingegebenen Personendaten?

Viele Grüße
logicy

15 Kommentare

personendaten + deine zustimmung. lastschrift hat damit 0 zu tun.

Dafür reichen schon die Personendaten.

Beispiel: Du bestellst bei einem Katalogversandhaus etwas auf Rechnung -> Schufabfrage

Gemeint ist wohl eher: Wonach suchen die in der Datendank: nach a) Namen + Adresse oder b) Kontoverbindung.

mariob

Gemeint ist wohl eher: Wonach suchen die in der Datendank: nach a) Namen + Adresse oder b) Kontoverbindung.


Sowohl als auch. Das alles wird aber für immer das grosse Geheimnis eines riesigen Scheisshaufens bleiben.

Das bleibt deren Geheimnis. Siehe hier

Naja, Geheimnisse haben die viele und sympathisch ist mir der Laden auch nicht, aber wie eine Abfrage erfolgt ist denke ich recht klar.

1.) Dein Einverständnis an Firma A
2.) Firma A übermittelt Namen + Geburtsdatum + Geburtsort
3.) Schufa übermittelt z.B. Score an A

Also um mal konkreter zu werden.

Wenn ich auf bsw. meinen Großvater etwas bestelle und seine ganzen Personendaten eingebe, aber meine Bankverbindung für Lastschrifteinzug gewähre, wessen Score leidet am Ende darunter?

oO

Mir ist das halt noch nicht ganz so schlüssig, wenn ich ehrlich bin.

Kann mir nicht vorstelllen dass die kontonummer Einfluss auf den score hat. Beim eröffnen hat dein eigenes konto natürlich Einfluss auf deinen score.

logicy

Also um mal konkreter zu werden. Wenn ich auf bsw. meinen Großvater etwas bestelle und seine ganzen Personendaten eingebe, aber meine Bankverbindung für Lastschrifteinzug gewähre, wessen Score leidet am Ende darunter? oO Mir ist das halt noch nicht ganz so schlüssig, wenn ich ehrlich bin.


Na der Fall ist doch recht klar: Dein Großvater ist derjenige der etwas bestellt & der für das ganze haftet. D.h. seine Bonität ist relevant. Woher das Geld am Ende kommt (dein Konto) ist dem Versandhaus völlig egal.
Wenn die Zahlung nicht durchgeht ist ja dein Opa derjenige auf den die zukommen und von dem sie das Geld eintreiben müssen insofern müssen sie auch dessen Bonität checken.
Also: Dein Opa's Score leidet wenn du einen Kreditvertrag auf dessen Namen abschließt.

logicy

Also um mal konkreter zu werden. Wenn ich auf bsw. meinen Großvater etwas bestelle und seine ganzen Personendaten eingebe, aber meine Bankverbindung für Lastschrifteinzug gewähre, wessen Score leidet am Ende darunter? oO Mir ist das halt noch nicht ganz so schlüssig, wenn ich ehrlich bin.




Macht Sinn.
Was aber keinen Sinn macht.
Wie ist es möglich auf "Haustiere" per Rechnung zu bestellen.
Das machen hier ja reichlich myDealzer und deren Bönität kann ja nicht geprüft werden und trotzdem kommt die Ware an!

Ist das dann bei kleineren Beträgen auf Kulanz des Versandhauses, dass trotzdem per Rechnung versendet wird?

oO

Soweit ich weiß speichert die schufa keinen Kontonummern / Iban etc. nur welches Konto man wann eröffent hat etc.

Je mehr Kredite, Kreditanfragen, Girokonten, nicht bezahlte Rechnungen, Schulden, Mobilfunkverträge, Alter, ungünstige Wohnorte desto schlechter dein Schufa-Score. Also ich bin 20 Jahre alt, hatte vor 3 Monaten noch 2 Girokonten + 2 Handyverträge gehabt, und hatte ein Schufa-Score von 94% gehabt. Jetzt im Juli habe ich bereits insgesamt 4 Girokonten + 2 Handyverträge und mein Schufa Score hat sich um 2% verschlechtert, also ca. 92% obwohl ich noch nie Schulden gemacht habe.

Die wichtigste und auch interessanteste Frage von logicy wurde nicht beantwortet.
Was passiert, wenn der Mydealzer, die Mydealzerin auf den Namen eines Haustieres bestellt?

logicy

Also um mal konkreter zu werden. Wenn ich auf bsw. meinen Großvater etwas bestelle und seine ganzen Personendaten eingebe, aber meine Bankverbindung für Lastschrifteinzug gewähre, wessen Score leidet am Ende darunter? oO Mir ist das halt noch nicht ganz so schlüssig, wenn ich ehrlich bin.



warum sollte dein score leiden wenn du etwas bestellst?
so lange du die rechnungen rechtzeitig bezahlst hat das keinerlei auswirkung auf den score.
die abfrage findet nur statt um deine daten abzugleichen - als sicherheit für den händler, dass du auch wirklich die person bist die du angibst zu sein.

logicy

Also um mal konkreter zu werden. Wenn ich auf bsw. meinen Großvater etwas bestelle und seine ganzen Personendaten eingebe, aber meine Bankverbindung für Lastschrifteinzug gewähre, wessen Score leidet am Ende darunter? oO Mir ist das halt noch nicht ganz so schlüssig, wenn ich ehrlich bin.


Die Schufa wertet aufgrund allen ihr zur Verfügung stehenden Daten über dich deine Kreditwürdigkeit aus. Wenn du tonnenweise auf Rechnung beim Versandhaus bestellst, verändert sich der Score - garantiert. Das ist so, weil es bei der Schufa nicht um dich, sondern nur um dir statistisch ähnliche Personen geht. Wer allgemein viel auf Rechnung bei Versandhäusern bestellt, hat z.B. ein höheres Ausfallrisiko, da er im Zweifelsfall mehr Gläubiger hat und "Kaufsüchtigen" ähnelt. Andersrum kann man auch argumentieren: Wer trotz vieler Rechnungen alle fristgerecht bezahlt, zeugt von guter Bonität. Was es letztlich ist, positiv oder negativ, entscheidet die Mega-"Regression" der Schufa.

P.S.: Regression hab ich in Anführungszeichen, da die Schufa bei der Unmenge an Daten und Indikatoren sicherlich auf leistungsfähigere Methoden zurückgreift. Stichwort Multivariate Statistik etc.

Aber: Die Frage wurde immernoch nicht beantwortet. Interessiert mich nämlich auch brennend.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. [Achtung....Am 13.12 und 14.12 ist wieder Ibood Hunt. Alles Versandkostenfr…910
    2. Hotukdeals38
    3. Krokojagd 201673147
    4. Online Adventskalender - Gewinne11

    Weitere Diskussionen