Wie fälschungssicher ist Amazon bei Markenklamotten?

Gemeint ist Amazon selbst und nicht die Marktplatzhändler.

Beste Kommentare

Medium. Problem ist, dass manche Marktplatzhändler ihre Ware bei Amazon lagern, wenn diese Versand durch Amazon anbieten. Das bedeutet, dass der Picker das Produkt XY aus dem Regal im Amazon Lager holt und nicht weiß, ob es sich um ein Produkt handelt, dass von einem Händler eingelagert oder von Amazon eingekauft ist. Somit kann es vorkommen, dass man bei einer Bestellung (insbesondere Parfum) ein Fake von Amazon erhält, am nächsten Tag erneut bestellt und dann plötzlich ein Original erhält.
Umtausch ist aber bei Verkauf durch Amazon und Verdacht auf Fälschung gar kein Problem.
20 Kommentare

100

Medium. Problem ist, dass manche Marktplatzhändler ihre Ware bei Amazon lagern, wenn diese Versand durch Amazon anbieten. Das bedeutet, dass der Picker das Produkt XY aus dem Regal im Amazon Lager holt und nicht weiß, ob es sich um ein Produkt handelt, dass von einem Händler eingelagert oder von Amazon eingekauft ist. Somit kann es vorkommen, dass man bei einer Bestellung (insbesondere Parfum) ein Fake von Amazon erhält, am nächsten Tag erneut bestellt und dann plötzlich ein Original erhält.
Umtausch ist aber bei Verkauf durch Amazon und Verdacht auf Fälschung gar kein Problem.

erocomevor 2 m

Medium. Problem ist, dass manche Marktplatzhändler ihre Ware bei Amazon …Medium. Problem ist, dass manche Marktplatzhändler ihre Ware bei Amazon lagern, wenn diese Versand durch Amazon anbieten. Das bedeutet, dass der Picker das Produkt XY aus dem Regal im Amazon Lager holt und nicht weiß, ob es sich um ein Produkt handelt, dass von einem Händler eingelagert oder von Amazon eingekauft ist. Somit kann es vorkommen, dass man bei einer Bestellung (insbesondere Parfum) ein Fake von Amazon erhält, am nächsten Tag erneut bestellt und dann plötzlich ein Original erhält. Umtausch ist aber bei Verkauf durch Amazon und Verdacht auf Fälschung gar kein Problem.

Jap, das ist so richtig. Wobei Amazon jetzt auch beigeht und das besser kontrolliert/abtrennt.

72℅

erocomevor 7 m

Medium. Problem ist, dass manche Marktplatzhändler ihre Ware bei Amazon …Medium. Problem ist, dass manche Marktplatzhändler ihre Ware bei Amazon lagern, wenn diese Versand durch Amazon anbieten. Das bedeutet, dass der Picker das Produkt XY aus dem Regal im Amazon Lager holt und nicht weiß, ob es sich um ein Produkt handelt, dass von einem Händler eingelagert oder von Amazon eingekauft ist. Somit kann es vorkommen, dass man bei einer Bestellung (insbesondere Parfum) ein Fake von Amazon erhält, am nächsten Tag erneut bestellt und dann plötzlich ein Original erhält. Umtausch ist aber bei Verkauf durch Amazon und Verdacht auf Fälschung gar kein Problem.

​Bin mir gar nicht so sicher, ob das tatsächlich ein Problem der Einlagerung bei Amazon ist oder nicht vielmehr das Problem der Retoure. Meiner Erfahrung nach waren Marketplace Artikel, die per FBA verschickt wurden, in der Regel auch so gekennzeichnet auf dem Sticker.

Manguvor 7 m

Jap, das ist so richtig. Wobei Amazon jetzt auch beigeht und das besser …Jap, das ist so richtig. Wobei Amazon jetzt auch beigeht und das besser kontrolliert/abtrennt.



Darf ich fragen wo Du diese Info her hast?

erocomevor 24 m

Medium. Problem ist, dass manche Marktplatzhändler ihre Ware bei Amazon …Medium. Problem ist, dass manche Marktplatzhändler ihre Ware bei Amazon lagern, wenn diese Versand durch Amazon anbieten. Das bedeutet, dass der Picker das Produkt XY aus dem Regal im Amazon Lager holt und nicht weiß, ob es sich um ein Produkt handelt, dass von einem Händler eingelagert oder von Amazon eingekauft ist. Somit kann es vorkommen, dass man bei einer Bestellung (insbesondere Parfum) ein Fake von Amazon erhält, am nächsten Tag erneut bestellt und dann plötzlich ein Original erhält. Umtausch ist aber bei Verkauf durch Amazon und Verdacht auf Fälschung gar kein Problem.



das ist aber schon seit längerem nicht mehr so.
FBA Artikeln bekommen eigene Sticker und lassen unterscheiden zu den Amazon-Artikeln

Hatte letztes Jahr eine gefälschte Trinkflasche gekauft. Marketplacehändler und Versand über Amazon.
Abwicklung war ziemlich einfach: gemeldet an Amazon inkl. Nachweis des Herstellers, Geld zurück bekommen und Händler heute nicht mehr gelistet bei Amazon

Burby123vor 29 m

das ist aber schon seit längerem nicht mehr so.FBA Artikeln bekommen …das ist aber schon seit längerem nicht mehr so.FBA Artikeln bekommen eigene Sticker und lassen unterscheiden zu den Amazon-Artikeln


Hatte die von mir geschilderte Problematik noch im Dezember bei Parfum und da wurde es mir an der Hotline so erklärt

überhaupt nicht Fälschungssicher.
amazon möchte auch nur Geld verdienen so ganz nach dem Motto " wo kein Kläger, dann kein Richter"

Amazon hat 0 Ahnung ob was original ist oder nicht. Um schneller verschicken zu können mixen sie darüber hinaus die Produkte verschiedener Händler in verschiedenen Warenlagern. Kann also passieren, dass du bei nem seriösen Händler was bestellst und beim Griff ins Regal bei Amazon der Bestand eines Fälschers ausgeliefert wird. Gibt's einige Berichte dazu um Netz.
Und besonders bei Klamotten ist Fälschung und Original eine schwammige Angelegenheit. Wenn es zB um Überproduktionen geht, die auf Umwegen auf den Markt kommt.
Also... wenn du wirklich sicher gehen willst musst du auf's Onlineschnäppchen verzichten. Da ist Amazon im Extremfall nicht sicherer als eBay.

erocomevor 2 h, 35 m

Problem ist, dass manche Marktplatzhändler ihre Ware bei Amazon lagern, …Problem ist, dass manche Marktplatzhändler ihre Ware bei Amazon lagern, wenn diese Versand durch Amazon anbieten. Das bedeutet, dass der Picker das Produkt XY aus dem Regal im Amazon Lager holt und nicht weiß, ob es sich um ein Produkt handelt, dass von einem Händler eingelagert oder von Amazon eingekauft ist.



Das ist doch Blödsinn, so funktioniert das da nicht. Amazon verkauft auf eigenen Namen nur das was sie auch selber eingekauft haben.

kimovor 26 m

Das ist doch Blödsinn, so funktioniert das da nicht. Amazon verkauft auf …Das ist doch Blödsinn, so funktioniert das da nicht. Amazon verkauft auf eigenen Namen nur das was sie auch selber eingekauft haben.



welt.de/wal…tml
winfuture.de/new…tml
Bearbeitet von: "empi" 19. Jan

kimovor 37 m

Das ist doch Blödsinn, so funktioniert das da nicht. Amazon verkauft auf …Das ist doch Blödsinn, so funktioniert das da nicht. Amazon verkauft auf eigenen Namen nur das was sie auch selber eingekauft haben.



Dann soll Amazon mal erklären, wo sie die gefälschte Induktive Ladestation von Samsung eingekauft haben, die sie mir vor 4 Wochen geschickt haben

erocomevor 6 h, 25 m

Medium. Problem ist, dass manche Marktplatzhändler ihre Ware bei Amazon …Medium. Problem ist, dass manche Marktplatzhändler ihre Ware bei Amazon lagern, wenn diese Versand durch Amazon anbieten. Das bedeutet, dass der Picker das Produkt XY aus dem Regal im Amazon Lager holt und nicht weiß, ob es sich um ein Produkt handelt, dass von einem Händler eingelagert oder von Amazon eingekauft ist. Somit kann es vorkommen, dass man bei einer Bestellung (insbesondere Parfum) ein Fake von Amazon erhält, am nächsten Tag erneut bestellt und dann plötzlich ein Original erhält. Umtausch ist aber bei Verkauf durch Amazon und Verdacht auf Fälschung gar kein Problem.



Klar ist es ein Problem. Drückt den Score deines Accounts. Mach das mal öfter und der Account ist zu.

Amazon ist es relativ egal ob die Ware Fake ist, das ist dein Problem. Schließlich bezahlst du im Zweifel zu viel und bekommst ein minderwertiges Produkt. Wenn du dich dann zu oft beschwerst machen sie eben deinen Account dicht.

Zusätzlich zum geschilderten mixen des Lagerbestandes ist es auch schon vorgekommen, dass Amazon Produkte von Händlern geklaut und dann auf eigene Rechnung weiter verkauft hat: youtu.be/BpK…20s

Spuchavor 9 h, 18 m

Dann soll Amazon mal erklären, wo sie die gefälschte Induktive Ladestation …Dann soll Amazon mal erklären, wo sie die gefälschte Induktive Ladestation von Samsung eingekauft haben, die sie mir vor 4 Wochen geschickt haben



Das ist doch nichts neues, dass Amazon auch Fakes einkauft: heise.de/ct/…tml

lolnicknamevor 7 h, 24 m

.Zusätzlich zum geschilderten mixen des Lagerbestandes ist es auch schon ….Zusätzlich zum geschilderten mixen des Lagerbestandes ist es auch schon vorgekommen, dass Amazon Produkte von Händlern geklaut und dann auf eigene Rechnung weiter verkauft hat: youtu.be/BpKQSSiEoRk?t=21m20s


Genau dass wollte ich auch anmerken.

Amazon, das kundenfreundlichste Unternehmen der Welt

Aber wie du siehst: 100%-ige Garantie gibt's nicht, sie ist aber umso höher, umso weniger Marketplace-Händler den Artikel im Sortiment führen!
Bearbeitet von: "maxl1231" 20. Jan

lolnicknamevor 10 h, 6 m

Klar ist es ein Problem. Drückt den Score deines Accounts. Mach das mal …Klar ist es ein Problem. Drückt den Score deines Accounts. Mach das mal öfter und der Account ist zu.Amazon ist es relativ egal ob die Ware Fake ist, das ist dein Problem. Schließlich bezahlst du im Zweifel zu viel und bekommst ein minderwertiges Produkt. Wenn du dich dann zu oft beschwerst machen sie eben deinen Account dicht.Zusätzlich zum geschilderten mixen des Lagerbestandes ist es auch schon vorgekommen, dass Amazon Produkte von Händlern geklaut und dann auf eigene Rechnung weiter verkauft hat: youtu.be/BpKQSSiEoRk?t=21m20s


Quelle dafür das solche Rücksendungen deinen "Score" runter ziehen?

buuiivor 2 h, 29 m

Quelle dafür das solche Rücksendungen deinen "Score" runter ziehen?



Gab damals als es mit den Sperrungen kam mehrere Berichte. Da stand drin, dass alles was Amazon Geld und Zeit kostet eingerechnet wird. Also Retouren, Reklamationen und Gutschriften durch den Support (zB wenn der WHD schlechter als beschrieben ist aber man es trotzdem behält)
Außerdem werden üblicherweise auch alle Accounts gesperrt die Überschneidungen haben. Wenn man also mal an Familienmitglieder geschickt hat dann werden deren Accounts auch erstmal gesperrt genauso am Arbeitsplatz. Guthaben wurde auch einbehalten, da haben sich aber wohl einige Leute erfolgreich gewehrt.
Bearbeitet von: "lolnickname" 20. Jan
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Nintendo 3ds XL oder 2DS11
    2. Surface Pro (2017) oder doch Konkurrenz Gerät?21
    3. iOS 11 Public Beta, eure Erfahrungen/Meinungen56
    4. Decathlon erhebt wieder Versandkosten1010

    Weitere Diskussionen