Wie findet ihr diesen PC ?

Da ich mein Gaming Notebook durch ein Desktop PC ersetzen möchte, würde es mir sehr interessieren wie ihr mein zusammengestelltes PC findet.

Verbesserungsvorschläge sind sehr gewünscht, damit ich ggf viel Geld sparen kann, indem ich ein Teil wechsel und dennoch die gleiche bzw. etwas niedrigere Leistung habe.


Vielen Dank

1 x [url=http://geizhals.de/1122681]Crucial MX100 256GB, SATA 6Gb/s (CT256MX100SSD1)[/url]
1 x [url=http://geizhals.de/1119923]Intel Core i7-4790K, 4x 4.00GHz, boxed (BX80646I74790K)[/url]
1 x [url=http://geizhals.de/739120]Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 16GB, DDR3-1600, CL9-9-9-24 (BLS2CP8G3D1609DS1S00)[/url]
1 x [url=http://geizhals.de/795560]ASUS Xonar DGX, PCIe x1 (90-YAA0Q0-0UAN0BZ)[/url]
1 x [url=http://geizhals.de/480158]ASUS U3S6, 2x USB 3.0/2x SATA 6Gb/s, PCIe 2.0 x4[/url]
1 x [url=http://geizhals.de/1167955]Zotac GeForce GTX 970, 4GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort (ZT-90101-10P)[/url]
1 x [url=http://geizhals.de/1111359]ASRock H97M Pro4 (90-MXGTA0-A0UAYZ)[/url]
1 x [url=http://geizhals.de/1162225]LG Electronics GH24NSC0 schwarz, SATA, bulk (GH24NSC0.AUAA10B)[/url]
1 x [url=http://geizhals.de/959487]Scythe Mugen 4 (SCMG-4000)[/url]
1 x [url=http://geizhals.de/794687]Fractal Design Node 304 schwarz, Mini-DTX/Mini-ITX (FD-CA-NODE-304-BL)[/url]

25 Kommentare

Kommt drauf an was du damit vor hast?

mMn reichen 8 GB und ein i5 Prozessor
Und die SoKa braucht man an sich auch nicht

Hast du noch ne Festplatte oder reicht dir die SSD?

Was hast du damit vor?
Die Zusammenstellung ist auf jeden Fall sehr sehr sonderbar.
Zusammenbau der Teile ist nicht möglich, aber vielleicht sollen es auch 2 halbe PCs werden.

Brauchst du echt so viele USB 3 Ports, dass die extra Karte fällig wird? Bei der CPU wäre ein Xeon besser, da günstiger ohne Grafikkontroller.

Irgendwie bezweifel ich das der riesen Mugen 4 + die große Gtx 970 in das kleine Gehäuse passen

Tiggrem

Irgendwie bezweifel ich das der riesen Mugen 4 + die große Gtx 970 in das kleine Gehäuse passen



Mainboard und die beiden Erweiterungskarten passen auch nicht rein, also ist es egal.
Laut technischen Daten passen Kühler und Grafikkarte (ohne HDD-Käfig) rein.

Also Festplatte brauche ich nicht die SSD reicht aus.

Was passt den genau nicht ?

Und ich brauche keine 3 USB Ports, habe sozusagen einfach die bestseller genommen

mugen 4 und graka passen auf ein mikro board. zumindest auf mein asus.

Habt ihr vllt ein zusammengestelltes. Bin kein High End Gamer, aber damit ihr mal wisst was das Teil mindestens leisten muss : Es sollte z.B. Max Systemvorraussetzung fürs GTA 5 erfüllen. Und wenn ich noch dabei unter 900 Euro kommen, wäre der Knaller.

marceltowski

Also Festplatte brauche ich nicht die SSD reicht aus. Was passt den genau nicht ? Und ich brauche keine 3 USB Ports, habe sozusagen einfach die bestseller genommen



Mainboard + beide Erweiterungskarten passen nicht in das Gehäuse.

Ich denke mit 900€ ist man schon super mit dabei.

Würde einen intel i5er mit 3,5ghz nehmen / 8 GB RAM / Gtx 970 G1 Gaming / 256Gb Samsung 840 EVO SSD / Thermaltake oder Bequiet Netzteil und dann noch ein Gehäuse, das dir zusagt.


Edit: [url=http://www.hardwareversand.de/pcconfigurator/meinpc/1245231]
Ggf. ´ne etwas günstiegere Gtx 970 nehmen oder anderweitig sparen
Gehäuse wurde noch nicht eingerechnet

Tiggrem

Ich denke mit 900€ ist man schon super mit dabei. Würde einen intel i5er mit 3,5ghz nehmen / 8 GB RAM / Gtx 970 G1 Gaming / 256Gb Samsung 840 EVO SSD / Thermaltake oder Bequiet Netzteil und dann noch ein Gehäuse, das dir zusagt. Edit: [url=http://www.hardwareversand.de/pcconfigurator/meinpc/1245231] Ggf. ´ne etwas günstiegere Gtx 970 nehmen oder anderweitig sparen Gehäuse wurde noch nicht eingerechnet



Ok danke werde es mir mal anschauen.

marceltowski

Habt ihr vllt ein zusammengestelltes. Bin kein High End Gamer, aber damit ihr mal wisst was das Teil mindestens leisten muss : Es sollte z.B. Max Systemvorraussetzung fürs GTA 5 erfüllen. Und wenn ich noch dabei unter 900 Euro kommen, wäre der Knaller.



Bis du dir sicher das du mit 256 GB bei der SSD auskommst?
So mal als vormerk, da die Specs von Gta 5 seit heute raus sind. -> GTA 5 soll 65 GB haben wollen.

Wenn du nicht noch eine andere Festplatte rumliegen hast, würde ich dir zumindest Empfehlen ne 512 GB SSD zu nehmen oder noch für nen kleinen Preis ne 1 TB Festplatte. Im gleichen Zuge könntest du auch nur eine 128 GB SSD für Windows nutzen und GTA auslagern.
ne große SSD wäre natürlich die schnellere Variante, aber halt auch teuer.

marceltowski

Habt ihr vllt ein zusammengestelltes. Bin kein High End Gamer, aber damit ihr mal wisst was das Teil mindestens leisten muss : Es sollte z.B. Max Systemvorraussetzung fürs GTA 5 erfüllen. Und wenn ich noch dabei unter 900 Euro kommen, wäre der Knaller.


Festplatte ist kein Problem.

Orientiere dich an dem da, specke bei der CPU (4770 reicht) ab und beim RAM (8GB ist genug) und eine mach eine Oberklasse GraKa rein.
Und um Himmels Willen ein MIDI-Gehäuse mit guter Belüftung !!! Bei den "Heizungen", die du da drin haben willst, drosselt dir das Ding sonst schon nach dem Einschalten

Der Prozessor ist überdimensioniert, auch 16GB RAM sind bei der aktuellen Preislage nicht besonders sinnvoll. Außerdem kannst du die Soundkarte weglassen, wenn du nicht Audiophil bist.

Ich gehe bei meiner Aussage davon aus, dass du einen guten Gaming Rechner bauen möchtest.

Falls du noch Fragen hast, kannst du mich gerne anschreiben. Ich stelle dir auch gerne einen PC für deine Bedürfnisse zusammen, du müsstest mir nur mitteilen welche Anforderungen du genau hast

CPU&RAM solltest du (wie bereits geschrieben) überdenken, sofern nicht als Kompensation von anderen Körperteilen notwendig...gespartes Geld lieber in ein ordentliches Gehäuse stecken - da hast länger was davon...
Als OS solltest du W8.1 wählen, da W7 wohl keine Unterstützung von DX12 mehr bieten wird...wobei ich generell derzeit mit dem Aufbau eines neuen Systems warten würde (mind. bis Ende März) - nicht nur wegen des SSD-Preisverfalls...(GTA5 kommt auch erst da...)

Achja, ein Netzteil hast du komplett vergessen, alleine dafür solltest du mindestens 70€ einplanen. Man darf bei jeder Komponente sparen, aber am Netzteil NICHT.

hat denn noch niemand erwähnt, dass es absolut keinen Sinn macht nen K Prozessor auf ein H Board zu setzen?

lustigHH

hat denn noch niemand erwähnt, dass es absolut keinen Sinn macht nen K Prozessor auf ein H Board zu setzen?



Es war soviel unsinnig. Alles aufzählen macht keinen Sinn. Immerhin passt der K auf ein H Board. Das Mainboard hätte nicht mal in das Gehäuse gepasst.

PrestigeWhale

Achja, ein Netzteil hast du komplett vergessen, alleine dafür solltest du mindestens 70€ einplanen. Man darf bei jeder Komponente sparen, aber am Netzteil NICHT.



Hey, Billignetzteile bieten dafür jede Menge Spannung.

computerbase.de/201…st/
Gibt aber noch schlechtere Netzteile. Schaffen immerhin 80%. (Im Vergleich: gute Netzteile sollten 120-140% schaffen)
Hinweis für ganz doofe Leute: Es geht um die Belastbarkeit und nicht um den Wirkungsgrad. Wirkungsgrad wirkt sich nur auf die Stromrechnung + Wärmeentwicklung aus, aber schlechte Belastbarkeit kann zu Datenverlust und/oder Hardwareschäden führen.


Aus dem Fazit:

Das am weitesten verbreitete Problem ist, dass die auf dem Papier versprochene Leistung nicht erbracht wird. Jenseits von 50 Prozent Belastung häufen sich die Ausfälle, kein einziger Proband bewältigt Volllast. Die Nennleistungsangaben der Hersteller sind völlig übertrieben. Hinzu kommt die geringe +12-Volt-Leistung in Kombination mit der desaströsen Spannungsregulation bei asymmetrischen Lasten. Im realen PC steht daher effektiv noch weniger Leistung zur Verfügung – schon vor halber Belastung machen die getesteten Netzteile im PC schlapp.


Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Problem mit lokal.com User2437
    2. Wer kann mir was zu einen gesperrten Händler sagen?78
    3. SoundCloud Go in Deutschland gestartet - Gratis-Nutzer sehen und hören zukü…44
    4. Unitymedia internetseite keine preise22

    Weitere Diskussionen