Wie Geld zurück bekommen wenn PayPal auf Verkäuferseite ist?

Hallo,
ich habe über ebay einen Artikel gekauft Ende Juli. Der Artikel hat nun einen defekt und der Verkäufer ist der Ansicht das dies mein Verschulden sei. PayPal hat den Fall zugunsten des Verkäufers entscheiden. Wie kann ich denn nun an mein Geld Kommen? Es Handelt sich um 650 Euro. Der Verkäufer ist gewerblich. Habe ich eine Chance über einen Anwalt auf zivilrechtlichen Wege einen Anspruch geltend zu machen?

Es handelt sich um einen StandHerd erd mit einem Induktionskochfeld. Dieser wurde Verkäuferseitig geliefert und angeschlossen. Nach einen wenigen malen Benutzen sind an verschiedenen Stellen Risse entstanden. Der Verkäufer ist der Meinung das dies eigenverschulden ist. Mir ist in den 1,5 Wochen der Benutzung nie was drauf gefallen das kann ich meinetwegen eidesstattlich versichern. Ferner werden die Köpfe des Herdes so warm bei Benutzung des Backofens das man diese nur mit Handschuhen bedienen kann. Alle die den Herd hier gesehen haben sagen der Verkäufer hat den Herd falsch angeschlossen oder es ist ein Produktionsfehler

31 Kommentare

Was für ein Artikel? Was ist defekt? Gewährleistung?

Beweislastumkehr.
Der Händler muss Dir nachweisen, dass es tatsächlich Dein Verschulden war.
Zivilrechtlich hast Du da gute Chancen, wenn es nicht Dein Verschulden war. Gesetzt den Fall es war ein iPad und Du lässt es fallen: Eher schlechte Situation für Dich. War es ein iPad und geht einfach aus und nie wieder an: Gut für Dich.

Aber das ist halt Auslegungssache und sicher individuell im jeweiligen Fall zu beurteilen.

Es handelt sich um einen Herd mit einem Induktionskochfeld. Nach einen wenigen malen Benutzen sind an verschiedenen Stellen Risse entstanden. Der Verkäufer ist der Meinung das dies eigenverschulden ist. Mir ist in den 1,5 Wochen der Benutzung nie was drauf gefallen das kann ich meinetwegen eidesstattlich versichern. Ferner werden die Köpfe des Herdes so warm bei Benutzung des Backofens das man diese nur mit Handschuhen bedienen kann. Alle die den Herd hier gesehen haben sagen der Verkäufer hat den Herd falsch angeschlossen oder es ist ein Produktionsfehler

Energiekugel

Habe ich eine Chance über einen Anwalt auf zivilrechtlichen Wege einen Anspruch geltend zu machen?



Darauf könnte es hinauslaufen.

Aber der Sachverhalt ist reichlich ungenau geschildert.

Hat denn der Verkäufer selbst bzw. ein Angestellter von Ihm den Herd angeschlossen?
Wenn nicht, dann wirds problematisch.

Ansonsten vorsichtshalber als Beweis gute Fotos von den Defekten anfertigen und die "heißen Bedienknöpfe" von Zeugen bestätigen lassen.

Bei dieser Summe würde ich persönlich zum Anwalt gehen. Der kann dann auch deine Chancen einschätzen.
Denke aber daran, dass du den Verkäufer vorher schriftlich mit Fristsetzung mahnen musst.
Ansonsten bleibst du womöglich noch auf den Anwaltskosten sitzen.

Energiekugel

Habe ich eine Chance über einen Anwalt auf zivilrechtlichen Wege einen Anspruch geltend zu machen?




was genau fehlen die für Infos? Habe den Herd jetzt 2 Wochen hier stehen und nur 2 oder 3 mal benutzt.

Der Verkäufer Hat den Herd übrigens angeschlossen. Für die heißen Bedienknöpfe habe ich 2 Zeugen.

Energiekugel

Der Verkäufer Hat den Herd übrigens angeschlossen. Für die heißen Bedienknöpfe habe ich 2 Zeugen.


Und auch eingebaut? Risse entstehen durch Spannung. Wer hat das Loch gesägt?

Energiekugel

Der Verkäufer Hat den Herd übrigens angeschlossen. Für die heißen Bedienknöpfe habe ich 2 Zeugen.


Sorry da fehlt dann eine Info. Es handelt sich um einen fertigen Standherd. Der Verkäufer bzw ein Mitarbeiter hat ihn geliefert und angeschlossen.

Das sieht gut aus. Mahnen, zur Nachbesserung auffordern, bei Weigerung zum Anwalt gehen. Lohnt sich bei der Summe und der scheinbar klaren Sachlage. Du hast die Beweislastumkehr und den für dich günstigen Gerichtsstand auf deiner Seite. Ärger und vorzustreckende Kosten hast du dann allerdings natürlich auch

[quote=Energiekugel]/quote]

So vorgehen wie von Carhuella beschrieben, dann zum Anwalt gehen.

Bei Spannungsrissen sind die Chancen >95%

Ich würde den Mangel schriftlich geltend machen und eine Frist setzen. Ansonsten auf Rücktritt vom Vertrag verweisen.

Danke für die Antworten werde später mal Fotos hoch laden

Paypal ist kein Gericht. Schriftlich Mängelrüge verfassen, per Einwurfeinschreiben mit Fristsetzung zukommen lassen und dann abwarten. Zweite Frist setzen. Wenn sich nichts tut, Anwalt nehmen, klagen. Wird wahrscheinlich auf ein Sachverständigengutachten rauslaufen (außer der Richter hat nen guten Tag), musst Du vorab tragen.

Viel Erfolg, das ist natürlich echt eine bescheidene Situation...

katmai

Paypal ist kein Gericht. Schriftlich Mängelrüge verfassen, per Einwurfeinschreiben mit Fristsetzung zukommen lassen und dann abwarten. Zweite Frist setzen. Wenn sich nichts tut, Anwalt nehmen, klagen. Wird wahrscheinlich auf ein Sachverständigengutachten rauslaufen (außer der Richter hat nen guten Tag), musst Du vorab tragen. Viel Erfolg, das ist natürlich echt eine bescheidene Situation...



Aufgrund der Beweislastumkehr dürften das Gutachten zunächst vom Verkäufer zu zahlen sein. Dass ein Mangel vorliegt ist wohl offensichtlich.

Dachte Paypal ist immer auf Käuferseite ( Ist doch allgemeine Mydealz meinung )

Rocketdeflop

Dachte Paypal ist immer auf Käuferseite ( Ist doch allgemeine Mydealz meinung )



Nö, PayPal ist einfach ein Drecksladen.

Habe bei einem Händler für 85€ Ware gekauft, per PayPal bezahlt, Ware wurde geliefert. Da es sich um eine veraltete Version handelte, habe ich die Ware zurückgeschickt (über EBay retoure geöffnet), vom Händler Rücksende adresse erhalten und zurückgeschickt.
Ware per tracking beim Händler eingetroffen, Rückerstattung warte ich bis heute. PayPal interessiert es nicht, Kundenberater: da können wir nichts machen außer den Händler per Email anschreiben und zur Rückzahlung auffordern. Wenn das nicht hilft, Anzeige erstatten.

Das war´s. Nach 4 Wochen warten habe ich Anzeige erstattet und mein Geld zurückbekommen. Danach forderte mich der Händler auf, die Bewertung zu korrigieren - habe ich sogar gemacht weil ich gerne Ruhe habe...

Rocketdeflop

Dachte Paypal ist immer auf Käuferseite ( Ist doch allgemeine Mydealz meinung )




Komisch..für den ersten Satz bekam ich mal ne Sperre!

Generell gilt bei Gewerblichen Käufen, der muss sich um das Problem kümmern PUNKT! Wenn keine Einigung zu finden ist, Kohle sperren oder zurückholen lassen. Paypal hat doch seine AGB´s in der Hinsicht geändert und macht indirekt Vorkasse.

Wenn Paypal dann den Verkäufer fragt was hier passiert ist, muss dieser Stellung nehmen. Im schlimmsten Fall die, hoffentlich abgeschlossene und gültige, RSV nutzen!

Sehe das Problem von paypal nicht. Du hast was gekauft und mit PP gezahlt. Alles wurde geliefert. Was hat paypal noch damit zu tun? Wenn ich was bei Saturn online mit paypal kaufe, gehe ich auch nicht während der Garantiezeit zu PP und fordere das Geld zurück

Oder bei Vorkasse gehe ich auch nicht zur Bank und will mein Geld zurück

OliverSc

Sehe das Problem von paypal nicht. Du hast was gekauft und mit PP gezahlt. Alles wurde geliefert. Was hat paypal noch damit zu tun? Wenn ich was bei Saturn online mit paypal kaufe, gehe ich auch nicht während der Garantiezeit zu PP und fordere das Geld zurück Oder bei Vorkasse gehe ich auch nicht zur Bank und will mein Geld zurück


weil ich dachte das PayPal Käuferschutz anbietet
dusel77

Da es Generell gilt bei Gewerblichen Käufen, der muss sich um das Problem kümmern PUNKT! Wenn keine Einigung zu finden ist, Kohle sperren oder zurückholen lassen. Paypal hat doch seine AGB´s in der Hinsicht geändert und macht indirekt Vorkasse. Wenn Paypal dann den Verkäufer fragt was hier passiert ist, muss dieser Stellung nehmen. Im schlimmsten Fall die, hoffentlich abgeschlossene und gültige, RSV nutzen!



habe ich werde heute noch meine Versicherung kontaktieren und das Vorgehen abklären

OliverSc

Sehe das Problem von paypal nicht. Du hast was gekauft und mit PP gezahlt. Alles wurde geliefert. Was hat paypal noch damit zu tun? Wenn ich was bei Saturn online mit paypal kaufe, gehe ich auch nicht während der Garantiezeit zu PP und fordere das Geld zurück Oder bei Vorkasse gehe ich auch nicht zur Bank und will mein Geld zurück

dusel77

Da es Generell gilt bei Gewerblichen Käufen, der muss sich um das Problem kümmern PUNKT! Wenn keine Einigung zu finden ist, Kohle sperren oder zurückholen lassen. Paypal hat doch seine AGB´s in der Hinsicht geändert und macht indirekt Vorkasse. Wenn Paypal dann den Verkäufer fragt was hier passiert ist, muss dieser Stellung nehmen. Im schlimmsten Fall die, hoffentlich abgeschlossene und gültige, RSV nutzen!



Paypal-Käuferschutz:
Unser Käuferschutz hilft Ihnen, wenn Ihr gekaufter Artikel nicht ankommt oder ganz und gar nicht der Beschreibung entspricht. Melden Sie uns das Problem und wir prüfen Ihren Fall. Wenn Ihr Käuferschutzantrag berechtigt ist, erhalten Sie den gesamten Kaufpreis sowie die Versandkosten zurück.


Trifft bei dir nicht zu. Warum kontaktierst du nicht mal den Hersteller vom Herd?

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Rückholerangebote Vodafone DSL88
    2. Welches Hotel empfiehlt man einem Silvester-Party-People?12
    3. Willkommen zum neuen mydealz6842191
    4. Erfahrungen mit Handybude?1631

    Weitere Diskussionen