Wie ist das momentan (2019) mit dem Zoll? Gibt es Wege nicht zum Zollamt fahren zu müssen?

27
eingestellt am 21. AprBearbeitet von:"Whatever6"
Ich will was bei AliExrpess bestellen. Warenwert liegt bei ca. 85€ zzgl. Versand.

Mir ist bewusst, dass ich 19% EUSt. zahlen muss, weil das ja über der Grenze von 22€ liegt. Damit habe ich auch kein Problem, aber ich hätte ein Problem damit extra zum Zollamt fahren zu müssen, weil das für mich zu weit weg ist.

Hab mich jetzt schon ein bisschen im Internet informiert. Aber ich würde gern wissen ob der folgender Stand immer noch der aktuelle/richtige Stand ist. Nicht das meine Quellen veraltet oder falsch sind:

Wenn das Paket ausreichend deklariert ist (also Rechnung ist außen am Paket sichtbar) dann muss man nicht extra zum Zollamt fahren. Sondern dann kann man den Zoll direkt beim Postboten zahlen.
Allerdings habe ich gelesen, dass dieser "Service" von DHL, seit 2015, 28€ kostet.

Hat man diese Gebühr auch bei DHL Express? Oder ist da dieser Service mit inbegriffen, weil diese Versandart an sich ja schon teuer ist. Oder ist das nur so teuer weil das schneller ist?

Also ich will auch nichts illegales oder so kaufen, das Ding was ich haben will gibt es leider nur in China.

Gibt es noch andere Wege den Zoll zu zahlen ohne zum Zollamt zu müssen
Zusätzliche Info
Sonstiges
27 Kommentare
frag doch mal direkt beim Zoll nach, die sollen sehr nett und hilfsbereit sein.
Hallo, hier ist der Zoll, wir sind ab Dienstag wieder telefonisch erreichbar!
Kommt auf deinen Zoll an und ob die nicht noch andere Fragen haben als nur den Preis. Ja, ab und zu muss man nicht hin. Ja, ab und zu muss man hin. Will man das nicht muss man den Service extra bezahlen.
Ja, die Gebühr gilt bei DHL Express und nennt sich Kapitalbereitstellung.


Pech ist dann leider wenn auf der Rechnung keine Versandkosten stehen und der Zoll den Versand auf 80€ schätzt. Dann kann man, wenn das Paket nicht zurück gehen soll, die meist dreifache Einfuhrumsatzsteuer bezahlen und muss dann doch zum Zollamt um die Rechnung zu korrigieren...
Bernarevor 8 m

Hallo, hier ist der Zoll, wir sind ab Dienstag wieder telefonisch …Hallo, hier ist der Zoll, wir sind ab Dienstag wieder telefonisch erreichbar!


Genau deshalb finde ich es diesmal tatsächlich ok, dass gefragt wird. So kann man die freien Tage ggf. für Planung und/oder Vorbereitung nutzen.
yps1vor 16 m

frag doch mal direkt beim Zoll nach, die sollen sehr nett und hilfsbereit …frag doch mal direkt beim Zoll nach, die sollen sehr nett und hilfsbereit sein.


Bei meinem letzten Besuch hat die Dame, obwohl ich direkt vor ihrem Schalter stand, in aller Seelenruhe ihre Zeitung zu Ende gelesen und dann beim Paket aus dem Lagerholen es ohne ein Wort der Entschuldigung aus Schusseligkeit fallenlassen.

Dabei nehme ich meine Pakete immer gerührt und nicht geschüttelt.
Das sollte funktionieren, wenn der Absender einen Paketschein vernünftig und glaubhaft, leserlich und brauchbar ausfüllt und eine ordentliche Rechnung außen am Päckchen anbringt. Dann könnte es funktionieren, dass man die Abgaben ganz normal beim Postboten bezahlt.

Hat bei mir bei all meinen Bestellungen... genau ein einziges Mal funktioniert. Vor Jahren.

Davon ab kannst Du die chinesischen Verkäufer darum anbetteln zumindest die Inhaltserklärung brauchbar auszufüllen... interessiert die in der Regel nicht die Bohne.
Bearbeitet von: "J2C" 21. Apr
J2C21.04.2019 21:07

Das sollte funktionieren, wenn der Absender einen Paketschein vernünftig …Das sollte funktionieren, wenn der Absender einen Paketschein vernünftig und glaubhaft, leserlich und brauchbar ausfüllt und eine ordentliche Rechnung außen am Päckchen anbringt. Dann könnte es funktionieren, dass man die Abgaben ganz normal beim Postboten bezahlt. Hat bei mir bei all meinen Bestellungen... genau ein einziges Mal funktioniert. Vor Jahren. Davon ab kannst Du die chinesischen Verkäufer darum anbetteln zumindest die Inhaltserklärung brauchbar auszufüllen... interessiert die in der Regel nicht die Bohne.


So ist es.
Sag dem verkäufer er soll 20€ auf die Rechnung schreiben.
ikb979vor 8 m

So ist es.


So könnte es sein, wenn es nicht völlig realitätsfern wäre
Du musst weder Zoll noch MwSt. zahlen. Nur die EUSt., Mehr nicht...
Und normalerweise kann man denen die Rechnung per E-Mail schicken...
fpm1712vor 7 m

Du musst weder Zoll noch MwSt. zahlen. Nur die EUSt., Mehr nicht...Und …Du musst weder Zoll noch MwSt. zahlen. Nur die EUSt., Mehr nicht...Und normalerweise kann man denen die Rechnung per E-Mail schicken...


Bei mir wollten sie noch den Zahlungsbeleg zur Bestellung sehen, wohl um die übliche Preisnachuntenkorrigiererei aufzudecken. Ich habe dann in meinem Paypal Konto die Transaktion rausgesucht und denen gezeigt, das hat ihnen genügt.
fpm1712vor 9 m

Du musst weder Zoll noch MwSt. zahlen. Nur die EUSt., Mehr nicht...Und …Du musst weder Zoll noch MwSt. zahlen. Nur die EUSt., Mehr nicht...Und normalerweise kann man denen die Rechnung per E-Mail schicken...



Ob das jetzt MwSt., Einfuhrsteuer oder sonstwie heißt ist mir eigentlich relativ egal, sorry dass ich nicht die richtige Terminologie verwendet habe ^^'

Wenn man denen die Rechnung per Email schicke muss ich also nicht dahin? Wie bezahle ich dann? Krieg ich dann etwa eine Rechnung über den zu zahlenden Betrag oder wie kann ich mir das vorstellen? Wäre natürlich entspannt wenn man das per Email lösen könnte, aber irgendwie kann ich nicht glauben, dass die so modern unterwegs sind
Barneyvor 1 h, 28 m

Hier mal mein Leitfaden für Bestellungen aus China, in dem deine Fragen …Hier mal mein Leitfaden für Bestellungen aus China, in dem deine Fragen denke ich beantwortet werden.



Deinem Leitfaden nach, sollte ich also auf keinen Fall DHL Express nehmen, weil das am teuersten ist? Allerdings ist die alternative dann nur China Post Air Mail, was laut dir dann aber auch sehr wahrscheinlich beim Zoll stecken bleiben kann :/

Das ist interessant, weil ich tatsächlich wo anders (link) gelesen habe, dass es bei DHL Express wahrscheinlich nicht beim Zoll landet.

Naja anscheinend ist das mit dem Zoll so eine Art Glücksspiel, schade das es in so modernen Zeiten keine einheitliche Lösung gibt die garantiert immer funktioniert.

Und der Punkt mit der CE-Kennzeichnung den du in deinem Leitfaden erwähnst, ist das wirklich so schlimm oder nur worstcase? Wäre ziemlich mies, weil ich kann ja meinem Produkt nicht ansehen ob es eine CE-Kennzeichnung hat.
@Whatever6
Ich hatte mal den Fall: Wäre hatte kein CE, ging zurück oder wurde vernichtet. Hatte riesen Probleme, trotz Paypal.
Nimm DHL Express. Es geht (in der Regel) schneller und Du liegst mit den Kosten sogar noch unter den 28,50, die DHL fürs Bringen an die Tür nimmt. DHL Express nimmt 2% der Einfuhrabgaben + Mehrwertsteuer, jedoch mindestens 12,50€.

Voraussetzung: Rechnung, auf der die FRACHTKOSTEN (=Versandkosten) ausgewiesen sind (Weil sich Einfuhrabgaben aus EUSt, Zoll und Transportkosten ergeben)!

"Liegt zum Zeitpunkt der Verzollung eine Rechnung vor, auf der keine Frachtkosten ausgewiesen sind, sind wir per Gesetz verpflichtet die beim Transporteur gültigen Frachtkosten für die jeweilige Destination und dem jeweiligen Gewicht zu verwenden"

Ist das nicht der Fall nimmt DHL Express seine komische Tabelle mit Fantasiefrachtkosten, dann kann es unter Umständen teurer werden. Wenn Du sicher sein kannst, dass der Versender eine vernünftige, der Wahrheit entsprechende Rechnung mit korrekt ausgewiesenen Frachtkosten für den Zoll auffindbar (d.h. am besten im Umschlag draussen am Paket angebracht) ausstellt, ist DHL Express in Deinem Fall die bessere Wahl - aber nur dann!
Bearbeitet von: "Tonschi2" 21. Apr
Bernare21.04.2019 20:57

Hallo, hier ist der Zoll, wir sind ab Dienstag wieder telefonisch …Hallo, hier ist der Zoll, wir sind ab Dienstag wieder telefonisch erreichbar!



Bernare21.04.2019 20:57

Hallo, hier ist der Zoll, wir sind ab Dienstag wieder telefonisch …Hallo, hier ist der Zoll, wir sind ab Dienstag wieder telefonisch erreichbar!


Dann gib uns doch auch eure Telefonnummer......
soheissichjetzt21.04.2019 22:30

Dann gib uns doch auch eure Telefonnummer......


Wir glauben trotz Diverses an eine gewisse Intelligenz unserer Kunden und verweisen an Google...
Mein Paket von Aliexpress liegt seit Anfang Februar beim Zollamt in Frankfurt. Weder DHL Nachforschungsauftrag, noch der "Kundenservice" von Aliex. konnten weiterhelfen. Zum Glück ging mein Chargeback durch und ich hab mein Geld wieder. Sollte man immer im Hinterkopf haben bei Bestellungen über 22€.
Moamoa21.04.2019 21:10

Sag dem verkäufer er soll 20€ auf die Rechnung schreiben.


Geht einwandfrei.
Bernarevor 20 m

Wir glauben trotz Diverses an eine gewisse Intelligenz unserer Kunden und …Wir glauben trotz Diverses an eine gewisse Intelligenz unserer Kunden und verweisen an Google...


Was ist Google? Ich kenne Gockel...
Bei mir ist es rumgedreht, ich hab kein Problem damit zum Zoll zu fahren, nur zahlen will ich nicht.
yps1vor 3 h, 17 m

frag doch mal direkt beim Zoll nach, die sollen sehr nett und hilfsbereit …frag doch mal direkt beim Zoll nach, die sollen sehr nett und hilfsbereit sein.



lol - wohnst du in einem dorf?
stupido2vor 10 h, 31 m

Kommentar gelöscht


Aber ob die auch bereitwillig jedem Schlitzohr bei der Steuervermeidung helfen und sich dafür auch noch den Streß des Mitbringens antun?
Bearbeitet von: "Nukulartechniker" 22. Apr
Gibt's die Waren denn nicht auch bei den Versendern, die den sogenannten Priority-Versand anbieten, also Banggood, Gearbest, Pipapo? Das wäre dann zwar einerseits eine Unterschlagung der Einfuhrumsatzsteuer mittels Einschleusung via Drittland. Aber darüber gibt's dann eben auch keinen Zollbesuchsbedarf. Oder ist letzteres via DHL Express auch für den Fall ausgeschlossen, daß der Zoll sich das Paket von innen ansehen möchte. Theoretisch dürfen die's ja sowieso öffnen, machen das aber ohne Gefahr im Verzug doch nur in Anwesenheit des Empfängers. Naja, und die unterschlagene Steuer kann man dem Staat ja dann auch nachträglich auf anderem Weg zukommen lassen.
Turaluraluraluvor 3 h, 42 m

Gibt's die Waren denn nicht auch bei den Versendern, die den sogenannten …Gibt's die Waren denn nicht auch bei den Versendern, die den sogenannten Priority-Versand anbieten, also Banggood, Gearbest, Pipapo? Das wäre dann zwar einerseits eine Unterschlagung der Einfuhrumsatzsteuer mittels Einschleusung via Drittland. Aber darüber gibt's dann eben auch keinen Zollbesuchsbedarf. Oder ist letzteres via DHL Express auch für den Fall ausgeschlossen, daß der Zoll sich das Paket von innen ansehen möchte. Theoretisch dürfen die's ja sowieso öffnen, machen das aber ohne Gefahr im Verzug doch nur in Anwesenheit des Empfängers. Naja, und die unterschlagene Steuer kann man dem Staat ja dann auch nachträglich auf anderem Weg zukommen lassen.


Danke für den Tipp, das mit Priority-Versand gibt es ich glaube auch bei Aliexpress nur leider nicht für den Artikel den ich haben will. Und ich habe schon bei anderen China-Seiten gesucht, nur leider scheint es den Artikel wirklich nur bei Aliexpress zugeben. Leider stehe ich nehmen dem Versand momentan auch eher vor einem anderem Problem und das wäre die Bezahlung, denn die nehmen leider kein PayPal. Aber das wäre nochmal ein Thema für eine andere Diskussion...
Außerdem will ich nochmal betonen, dass ich Vaterstaat nicht um seine Einfuhrsteuer bringen will, aber wenn sie einem das so schwer machen, dann hat man ja fasst keine Wahl.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen