Wie jetzt noch mit Netflix im Ausland schauen

9
eingestellt am 31. Mär
Bekanntlich greift jetzt die neue EU-Verordnung die besagt, dass im EU-Ausland der Inhalt des Landes verfügbar ist, in dem man Netflix abonniert hat (wird dann entweder an der Adresse, Kreditkarte etc. erkannt).
Aktuell bin ich in Polen und kann seit gestern nur noch den deutschen Inhalt sehen. Kann das noch umgangen werden?
Wie sieht es mit amerikanischen Inhalten aus? Habe DNS4ME und kann es hier nicht wirklich testen.
Zusätzliche Info
9 Kommentare
Die Landeszugehörigkeit deines Benutzerkontos wird mit der Umstellung vermerkt worden sein.

Dein Standort spielt dabei keine Rolle mehr.

Wenn das der Fall ist dann hilft dir kein VPN und überhaupt garnichts.


Falls nicht und Netflix prüft die Landeszugehörigkeit tatsächlich mit jedem Login neu, kannst du mit einem entsprechenden VPN weiterhin den Inhalt eines jeden beliebigen Landes aufrufen.
Bearbeitet von: "Krokodil-vom-Nil" 31. Mär
Mit meinem mexikanischen Account kann ich noch immer die Deutschen Inhalte abrufen. BIn also quasi "sicher" vor diesem Geoblocking
Gilt doch erst ab morgen?!
nadoHkluHvor 26 m

Gilt doch erst ab morgen?!


Ob ein Gesetz erst ab morgen gilt, oder der Anbieter dem ganzen zuvorkommt, damit morgen nichts in die Hose geht, ist was anderes.
Verfasser
Hoermisvor 1 h, 9 m

Mit meinem mexikanischen Account kann ich noch immer die Deutschen Inhalte …Mit meinem mexikanischen Account kann ich noch immer die Deutschen Inhalte abrufen. BIn also quasi "sicher" vor diesem Geoblocking


Mexiko gehört ja auch nicht zur EU.
Habe gerade DNS4ME zum Laufen bekommen und wenigstens US geht. Gilt also wohl nur für EU.
LordD85vor 1 h, 17 m

Mexiko gehört ja auch nicht zur EU. Habe gerade DNS4ME zum Laufen …Mexiko gehört ja auch nicht zur EU. Habe gerade DNS4ME zum Laufen bekommen und wenigstens US geht. Gilt also wohl nur für EU.


Das ist mir neu (lol)...Nein, dachte es gilt vllt. für alle Accounts, die in der EU genutzt werden.
Hab auch nen mexikanischen Account und bin im EU Ausland und es hat sich nichts geändert. Ist halt die Frage ob Netflix das jetzt eher überprüft wer mit welchem Account wo schaut. Bis jetzt wurde das ja anscheinen geduldet das man auch dauerhaft mit nem Account eines anderen Landes schauen kann.
Bearbeitet von: "1cast" 31. Mär
Verfasser
Meine Beobachtung ist jetzt die, dass ein Account abgeschlossen im EU-INLAND, immer in der EU den Inhalt aus dem Land zeigt, wo man es abgeschlossen hat.

Ist man außerhalb der EU bzw. stammt der Account nicht aus der EU, erhält man das Angebot des Landes, in dem man sich aufhält. Kann vielleicht sein, dass ein mexikanischer Account in jedem EU Land das jeweilige Programm zeigt.
Überlege mir jetzt auch nen D Account zu holen, denn die Verfügbarkeit von dt Untertiteln im Ausland ist doch eher gering, vor allem bei Filmen Serien die keine Netflix Produktionen sind.

Ist halt die Frage wie lange man diesen Account dann auch im Ausland nutzen kann.
Bearbeitet von: "1cast" 1. Apr
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top Diskussionen

    Top-Händler