Wie legt/spart Ihr euer Geld an?

Ich frage mich in letzter Zeit, was eine gute Anlagemöglichkeit wäre.
Da sich ein Tagesgeldkonto kaum lohnt, würde mich mal interessieren, was Ihr mit eurem "übrigen" Geld macht.
Spart ihr überhaupt, oder haut Ihr lieber alles auf den Kopf?
Da alle großen Ereignisse (Hochzeit, Kind etc.) nun abgehakt sind und ich in naher Zukunft keine hohen (Einmal-)Kosten erwarte, überlege ich was ich mit dem Geld was am Monatsende übrig bleibt (sinnvoll) machen soll.
Bis jetzt landet alles auf dem Tagesgeldkonto (schnelle Verfügbarkeit), was aber auch recht unbefriedigend ist, wenn man sich mal die Zinsen anschaut.
Evtl. hat ja der ein oder andere eine inspirierende Idee

45 Kommentare

Blackjack und ****.

Aktien, p2p-Kredite, Gold, Immobilien (Fokus Osteuropa), Lego - Rest mydealz

Hier bei MD. Wird täglich weniger....;)

Hier sinnlose Dinge kaufen, ist doch klar

Gib es mir, nach 10 Jahren bekommst du von mir alles mit 100% Zinsen zurück!!!

Tagesgeldkonten bei Consorsbank (leider nur bis 20k mit 1%) und moneyou (0,95%).

Außerdem private Altersvorsorge über Pensionskasse und VL-sparen inkl. Aufstockung von knapp 5500 EUR p.a. mit 1,7%.

Ich persönlich halte ein Notfallguthaben flüssig auf dem Tagesgeldkonto, Rest wird fast ausschließlich in ETFs gespart.

Kommentar

Bernare

Gib es mir, nach 10 Jahren bekommst du von mir alles mit 100% Zinsen zurück!!!


ok. klingt interessant

Ok hier mal mein Halbwissen: goldpreis steigt + bundesanleihen gefragter= unsichere märkte
Wenn du also mehr weißt als die Märkte dann investiere. Wenn nicht dann kaufe gold, eigentum oder bleib beim tagesgeldkonto. Einige Finanzmarktgrößen wetten derzeit gegen den yuan aber Leerverkäufe bietet die Sparkasse um die Ecke nicht^^

KnappTwo

Ich persönlich halte ein Notfallguthaben flüssig auf dem Tagesgeldkonto, Rest wird fast ausschließlich in ETFs gespart.


mit etfs wollte ich mich auch mal auseinandersetzen. hab mir die tage mal den verlauf der lezten jahre angeschaut - da ging es aber nur bergab (z.b. klick mich)
ein bisschen (für urlaub etc.) lasse ich auch weiterhin auf dem tagesgeldkonto.

Avatar

GelöschterUser178172

Immobilien! Der Bedarf wird noch schön steigen.

trash

Tagesgeldkonten bei … moneyou (0,95%).


Lieber Festgeld bei moneyou, bringt 1,05% und darüber kann auch vorher verfügt werden (dann 0,7%).

bartmz

Immobilien! Der Bedarf wird noch schön steigen.


Immobilien sind imho aktuell stark überkauft.
Es werden viele "gehobene" Immobilien gebaut, aber so viel "Kundschaft" an Mietern gibt es dafür eigentlich garnicht.
Wäre mir daher zu riskant. Vor allem wenn man bedenkt das die niedrigen Zinsen die Preise in die Höhe treiben.

Geldanlage ist immer so eine Sache, ich fahre mit einer Mischung aus ETFs, Aktien und MyDealZ ganz gut

bartmz

Immobilien! Der Bedarf wird noch schön steigen.


verlangt aber auch ordentlich startkapital.
das ist aber auch ein thema, das mich beschäftigt.

Langfristig sind Aktien nie verkehrt, kurzfristig ist momentan meiner Meinung nach nur der KONSUM sinnvoll.

Bei Immobilien sind die Preise schon jenseits von Gut und Böse, Gold genauso. Aber bin mal gespannt, was der Rest hier so vorschlägt.

Avatar

GelöschterUser178172

SeeeD

Immobilien sind imho aktuell stark überkauft. Es werden viele "gehobene" Immobilien gebaut, aber so viel "Kundschaft" an Mietern gibt es dafür eigentlich garnicht. Wäre mir daher zu riskant. Vor allem wenn man bedenkt das die niedrigen Zinsen die Preise in die Höhe treiben. Geldanlage ist immer so eine Sache, ich fahre mit einer Mischung aus ETFs, Aktien und MyDealZ ganz gut


Ja, stimmt. Man muss das natürlich durchrechnen. Entweder absolute Luxusimmobilien in top Lage, da braucht man dann mind.eine halbe Mio, eher mehr, oder was einfaches in einer Lage wo man eine Sozialwohnung draus machen könnte, muss man dann aber zu einem guten Preis bekommen. Bei letzterem wird der Bedarf zukünftig mit Sicherheit gegeben sein. Aber so was zu finden ist wohl auch nicht so einfach. Und wie gesagt, musst du gegen rechnen, wann und ob es sich überhaupt lohnt. Etwas Startkapital müsste halt auch da sein. Von Aktien etc. würde ich aktuell abraten, lieber warten bis die aktuelle Korrektur beendet ist, müsste man halt nur wissen an welchem Punkt das ist

grobian


Stimmt, in den letzen Jahren sieht der markt nicht rosig aus. In Aktien/ETFs zu investieren setzt aber (ausgenommen von Daytrading, was aber im Endeffekt mehr Zockerei als Investition ist) einen viel längeren Zeitraum vor, über welchen du (wenn man die geschichtliche Entwicklung des Marktes betrachtet) immer Gewinn machst. Hier ist ein sehr grundlegender Link mit einigen Erklärungen, falls es dich interessiert!
reddit.com/r/p…ing

Ich mach es auch immer so, dass ich das Geld was am Ende vom Monat übrig ist, erst mal aufs Tagesgeld geht und ich dann alle 4 Monate alles was über den Notfallfond und in absehbarer Zeit geplante größere Ausgaben (Urlaub, etc) herausgeht, in mein Depot wandert. So nutze ich den Cost-Average Effect beim Ansparen und bin trotzdem flexibel genug um meine Ausgaben ordentlich verwalten zu können.

Avatar

GelöschterUser178172

pfostenschoner

Langfristig sind Aktien nie verkehrt, kurzfristig ist momentan meiner Meinung nach nur der KONSUM sinnvoll.Bei Immobilien sind die Preise schon jenseits von Gut und Böse, Gold genauso. Aber bin mal gespannt, was der Rest hier so vorschlägt.


Gold ist m.M.n. nicht überbewertet, das und Silber würde ich mit kleinem Kapital aktuell als langfristige Investition kaufen. Da gehen die Meinungen aber ja auch sehr auseinander wie man sieht.

Man sollte eine Entscheidung wohl am besten von sich aus treffen und sich nicht auf andere verlassen, schon gar nicht hier.

pfostenschoner

Langfristig sind Aktien nie verkehrt, kurzfristig ist momentan meiner Meinung nach nur der KONSUM sinnvoll. Bei Immobilien sind die Preise schon jenseits von Gut und Böse, Gold genauso. Aber bin mal gespannt, was der Rest hier so vorschlägt.



Bravo ... der letzte Satz ist absolut entscheidend !!! (_;)

pfostenschoner

Langfristig sind Aktien nie verkehrt, kurzfristig ist momentan meiner Meinung nach nur der KONSUM sinnvoll. Bei Immobilien sind die Preise schon jenseits von Gut und Böse, Gold genauso. Aber bin mal gespannt, was der Rest hier so vorschlägt.



würde ich auch niemals machen
mir geht es hier eher um inspiration und darum welche erfahrungen man mit den unterschiedlichen anlageformen gemacht hat.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Wann trackt Shoooooop Aliexpress?34
    2. Stuttgart - Hamburg im Juni, kommen Airberlin Angebote?55
    3. Eure Empfehlungen für leckeres und hochwertiges Protein zwecks Kraftsport1415
    4. [oepfi / steam] Game-Keys werden verschenkt ;)1311314

    Weitere Diskussionen