Wie schlecht ist eine Internet-Flat mit bis zu 7,2 Mbit/s (E-Plus)?

Hallo,
ich habe momentan eine WinsiM LTE vertrag und suche einen Handyvertrag, da mein S4 (RIP) heute kaputt gegangen ist.
Mit schweren Herzen suche ich einen neues Handy/Handyvertrag. Da bin ich einen gestoßen, der ziemlich gut aussieht.
Ich schaue keine Videos, sondern nutze nur Maps, Chrome und Mail abschecken.

Komme ich mit einer Internet-Flat mit bis zu 7,2 Mbit/s gut im Alltag zurecht bzw. müsste ich doch länger warten bis eine Website sich öffnet?

7 Kommentare

Bei deinem Nutzungsprofil mehr als ausreichend.

Mit dem Kompromiss würde ich dann aber direkt zur Telekom gehen, denn die UMTS Karte von D1 ist wesentlich besser als die von o2 und immer noch manchmal im Vorteil zur o2 LTE Karte.

"Karte" im Sinne von Netzabdeckung.

Bearbeitet von: "3G4G" 1. September

Also ich würde zu LTE raten. Die Abdeckung ist einfach besser. Gerade wenn du mal außerhalb unterwegs bist.

aus meiner Erfahrung ist das O2/ePlus Netz im UMTS-Bereich super ausgebaut. Die haben eher LTE verschlafen.
Vodafone z.B. hat ein super LTE-Netz, wo es kein LTE gibt bleibt aber meist nur Edge und das ist eine Qual, weil die ihr 3G-Netz einfach nicht weiter ausgebaut haben.
Pauschal kann da eh keiner sagen, was im jeweiligen Bereich besser ist, da bleibt nur testen.

Das hängt nicht vom Anbieter an, sondern wo genau du wohnst. Wohnst du in unterirdisvhen. Bunker, wird dir selbst Telekom weiterhekfen können. Wohnst du in einer Funklücke ebenso

Ziemlich schlecht

Völlig in Ordnung, ich dümpel auch mit 7,2 durch die Gegend und lade Seiten im Browser relativ fix (nicht mehr als im schlimmsten Fall 10s). Maps und Mail ebenso keine Probleme. Empfang ist eigentlich überall gut, nur Dörfer ist so gut wie nur Edge.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Bausparvertrag - Jetzt der richtige Zeitpunkt?1216
    2. Ein etwas anderer Deal...1319
    3. Heizkörper - Thermostate EQ3 / equiva22
    4. Willkommen zum neuen mydealz6842192

    Weitere Diskussionen