Wie sicher Amazongutscheine tauschen?

Aloha,

jemand würde mir einen Amazongutschein verkaufen. Wie würdet ihr Vorgehen, um das Ganze sicher abzuwickeln?

Danke für Tipps.

Grüße

Beliebteste Kommentare

ein unabhängiger vermittler - ich :-)


kriege von jedem 5 euro. außerdem gutschein und geld.

ja und dann.... ähm....

Das ist so unsicher, die würde ich nicht mal von mir selbst kaufen.
X)

18 Kommentare

Ich würde meine Geldgier zügeln.

Ich nehme an übers Internet?!

Ich würde per Paypal zahlen, so dass ich das Geld bei Nicht-Lieferung zurückfordern kann.

Als Verkäufer würde ich einen Amazon-Gutschein auf eine eigene Email-Addresse kaufen, die Rechnung bzw Bestätigung an den Käufer weiterleiten (nicht aber den Gutschein!), auf das Geld warten und sobald das Geld da ist, die Email mit dem Gutscheincode weiterleiten :-)

Gutscheine sind bei PayPal nicht geschützt.

im Gründe ist nur die persönliche Übergabe wirklich sicher.

Nur Überweisung anbieten und bei Ebay verticken. Fertig ist das..

im netz kann man ziemlich sicher irgendwann ganz fett auf die schnautze fliegen.
dann folgen schlaflose nächte, unnötiger stress, anzeigen wegen betrug, zivilverfahren usw.
persönliche übergabe und direkt kontrolle ob die dinger überhaupt gültig sind und dann bezahlen.

wers risiko liebt und auf geld verzichten kann, darf sich im netz gerne austoben.

mit anderen Worten, es gibt keine sichere Variante im Netz. Wie wärs mit Personalausweiskopie, dann kann man im Notfall zumindest leicht anzeigen.

Welche Sicherheit hast du da?


Keine!

Jawashammadenndaa

mit anderen Worten, es gibt keine sichere Variante im Netz. Wie wärs mit Personalausweiskopie, dann kann man im Notfall zumindest leicht anzeigen.


persokopie nutzt garnichts. wenn jemand betrügen will schickt er dir irgendeine kopie, aber mit sicherheit nicht seine. und wenn er ehrlich ist, wars unnötig sich die kopie schicken zu lassen.

wie wärs mit Amazon-Account erstellen, dort dann die Gutscheine einlösen und den Account verkaufen?

Jawashammadenndaa

wie wärs mit Amazon-Account erstellen, dort dann die Gutscheine einlösen und den Account verkaufen?


was genau soll da nun die Sicherheit erhöhen?

frag ich mich auch gerade..
Trotzdem muss es irgendeinen Weg geben, versteh ich nicht.

ein unabhängiger vermittler - ich :-)


kriege von jedem 5 euro. außerdem gutschein und geld.

ja und dann.... ähm....

Versteh ich nicht. Nimm den Gutschein, lös ihn ein, wenn alles klappt, überweis das Geld. Oder wovor hast du Angst, außer, dass er ungültig ist?

Mayam

Versteh ich nicht. Nimm den Gutschein, lös ihn ein, wenn alles klappt, überweis das Geld. Oder wovor hast du Angst, außer, dass er ungültig ist?



Wenn der Gutschein z.B. mit geklauten Kreditkartendaten gekauft wurde, kann er auch noch nachträglich von Amazon storniert werden.

Und dann ist nicht nur Amazon sauer auf dich sondern auch die Jungs vom BKA

Mayam

Versteh ich nicht. Nimm den Gutschein, lös ihn ein, wenn alles klappt, überweis das Geld. Oder wovor hast du Angst, außer, dass er ungültig ist?


Deshalb gibt es überhaupt keine sichere Möglichkeit Amazon-Gutscheine zu kaufen/verkaufen/tauschen. Wenn man sich der Vertrauenswürdigkeit des Verkäufers nicht sicher ist oder es um höhere Beträge geht, sollte man es besser lassen.

Das ist so unsicher, die würde ich nicht mal von mir selbst kaufen.
X)

Naja, gut, dann gehts ja nicht darum, wie man das am besten abwickelt, sondern wie man rausfindet, ob der geklaut ist. Das würd ich dann ganz lassen. ^^

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Nas oder Netzwerk HDD für Plex57
    2. Whatsapp-Sim in Dual-Sim Smartphone1010
    3. Wo ist der Dashcam Deal hin?610
    4. Faltrad zum Pendeln [Erfahrungen und Empfehlungen?]55

    Weitere Diskussionen