Wie sicher ist eine eingehende Überweisung aus Polen?

Hallo,
bei einer Kleinanzeigen möchte jemand aus Polen kaufen. Paypal ist selbstverständlich keine Option und nun bietet die person eine Banküberweisung an. Vorausgesetzt das Geld geht tatsächlich auf meinem Konto ein, welches Risiko besteht dann noch?

Beispielsweise können britische Verrechnungsschecks die sich in Deutschland einlösen lassen auch nach Wochen noch platzen und das Geld wird eingezogen; über polnihsce Überweisungen finde ich nichts...

Beliebteste Kommentare

Er wird dir versehentlich zu viel Geld überweisen und dann bitten das Geld auf ein anderes Konto zurück zu überweisen. WARUM? Weil der Kontoinhaber nichts davon weiß das sein Konto benutzt wurde....dieser wird das Geld von dir zurück verlangen! KEIN Märchen....ist schön xmal vorgekommen.

29 Kommentare

sobald das geld per überweisung auf deinem konto ist kann es dir nicht mehr genommen werden.

kein Risiko - Überweisungen können nicht zurückgeholt werden

Kann ich bestätigen.

Scheck ist ja auch nicht gleich Überweisung. Aufgrund der EU ist eine Überweisung aus Polen quasi wie eine nationale Überweisung. Also Geld drauf = alles tutti.

Man kann doch Überweisungen zurückziehen. Hat man mir mal so in der Sparkasse erzählt, in dem Fall damals waren es aber Kosten von 15 Euro für die Rückabwicklung.

Er wird dir versehentlich zu viel Geld überweisen und dann bitten das Geld auf ein anderes Konto zurück zu überweisen. WARUM? Weil der Kontoinhaber nichts davon weiß das sein Konto benutzt wurde....dieser wird das Geld von dir zurück verlangen! KEIN Märchen....ist schön xmal vorgekommen.

karlikarlkarl

sobald das geld per überweisung auf deinem konto ist kann es dir nicht mehr genommen werden.



sicher in polen , england etc. kann eine überweisung noch bis zu 7 tage rückgeholt werden, google mal lieber bevor de unwarheiten angibst

Kriz84

Man kann doch Überweisungen zurückziehen. Hat man mir mal so in der Sparkasse erzählt, in dem Fall damals waren es aber Kosten von 15 Euro für die Rückabwicklung.


Früher, als ich dort noch geschuftet habe, war es so, dass man Überweisungen nur bis zu dem Zeitpunkt zurückholen konnte bis noch nicht auf dem Konto des Empfängers eingegangen sind. Heute darf das ja eh nur noch einen Tag dauern also wird das eh nix

schnaxilein

sicher in polen , england etc. kann eine überweisung noch bis zu 7 tage rückgeholt werden, google mal lieber bevor de unwarheiten angibst



sobald das geld auf dem konto ist ist ruhe.

Nur Western Union ist die absolut sichere Variante, sobald man das Geld cash in the tash hat.

Der will nur deine Kontodaten haben, ganz sicher. Schreib ihm einfach, dass du nächste Woche in Polen bist und ihm den Artikel selbst vorbei bringen wirst. Da wird der nicht mehr drauf antworten!

moritz100

Der will nur deine Kontodaten haben, ganz sicher. Schreib ihm einfach, dass du nächste Woche in Polen bist und ihm den Artikel selbst vorbei bringen wirst. Da wird der nicht mehr drauf antworten!



Ich würde evtl. ein brachliegendes Tagesgeldkonto verwenden, da kann er nix mit anstellen, da nur aufs Referenzkonto umgebucht werden kann...

Ansonsten wärte einfach mit dem Versand noch ein paar Tage - nach 1 Woche dürfte wohl nichts mehr passieren, aber es scheint eben Ausnahmen zu geben, also am besten nochmal bei deiner Bank nachfragen - im Zweifel (wenn du es schriftlich hast!), müssten die dann wohl auch Haften...

So sicher wie ein teures rad über Nacht abgeschlossen mit einer Geschenk Schleife...

Es gibt aber auch ehrliche Leute! Ich habe was nach Rumänien verkauft. Ging reibungslos ab.

Immer diese bescheuerten Vorurteile...
Ich habe vor ein paar jahren einen Bluray-Player über Ebay in die Ukraine verkauft. Alles hat anstandslos geklappt.
Mit ein bisschen gesundem Menschenverstand erkennt man doch meistens schon unseriöse Anfragen.

GrafKokZ

Immer diese bescheuerten Vorurteile... Ich habe vor ein paar jahren einen Bluray-Player über Ebay in die Ukraine verkauft. Alles hat anstandslos geklappt. Mit ein bisschen gesundem Menschenverstand erkennt man doch meistens schon unseriöse Anfragen.



Jaja und irgendwo in Nigeria sitzt wirklich ein Milliardär dessen Millionen die er verschenkt keiner haben will!

J

GrafKokZ

Immer diese bescheuerten Vorurteile... Ich habe vor ein paar jahren einen Bluray-Player über Ebay in die Ukraine verkauft. Alles hat anstandslos geklappt. Mit ein bisschen gesundem Menschenverstand erkennt man doch meistens schon unseriöse Anfragen.



Äpfel =/ Birnen

Kriz84

Man kann doch Überweisungen zurückziehen. Hat man mir mal so in der Sparkasse erzählt, in dem Fall damals waren es aber Kosten von 15 Euro für die Rückabwicklung.



Ne, kann man zum Glück nicht bzw. nur wenn das Geld bei der Empfängerbank noch nicht eingetroffen ist oder der Geldempfänger einer Rückabwicklung zustimmt.

Ich wäre da vorsichtig.
Mach das lieber nicht...

Hatte letztens einen ähnlichen Fall mit einem Autoradio nach Tschechien. Wenn wir jetzt mal überlegen was könnte er schon machen? Deine Kontodaten irgendwo angeben? Wow, Lastschriften kann man lang genug zurückbuchen, dass es zu keinen Schaden kommt, außerdem gibt es wohl einfachere Möglichkeiten nur stupide an bankdaten ran zu kommen. Das mit dem zu viel überweisen und zurück überweisen solltest beachten. Ansonsten sobald das Geld überwiesen wurde und auf deinem Konto gutgeschrieben + Kontoempfänger und Paketempfänger die selben sind, wo ist das Problem? Das Geld kann dir erstmal keiner mehr so einfach nehmen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. 10 € Bahn eCoupon11
    2. Bet-at-home Gutschein zu verschenken77
    3. Wo sind meine PNs geblieben?1315
    4. Coupon-König schlägt dieses mal bei C&A zu77

    Weitere Diskussionen