Wie sinnvoll sind 4k UHD TVs (65') im Alltag ?

9
eingestellt am 23. Nov 2017
Habe gelesen, dass bei größeren TVs (65') und normalem HD Programm (TV oder auch DVDs) das Bild zu wünschen übrig lässt. Aktuell gibt gibt es ja nicht so viele 4k Quellen. Mir wäre halt wichtig, dass SD Sender nicht absolut schrecklich anzuschauen sind. Vielleicht kann ja jemand mit einem 55/65' Gerät seine Erfahrung posten.
Zusätzliche Info
Diverses
9 Kommentare
HD-DVDs sind tot.
Kann dich da vollkommen beruhigen.... das SD Signal wird bei meinem Hisense h65mec5550 sehr gut hochgerechnet und dargestellt ...

Gibt auch TV‘s die das nicht so gut hinbekommen haben wir z.B 2 LG‘s die ich schicken lassen hatte... da weis ich aber leider die Bezeichnung nicht mehr
Ich hab nen Sony 65XD7505.. und der skaliert das SD Bild über Sat so gut hoch, das ich die HD+ Karte hab auslaufen lassen. Leichter Unterschied ist wohl sichtbar..grade bei schnellen Bewegungen, empfinde ich aber nicht als wirklich schrecklich.
..und.. Ich bin da extrem empfindlich
Wenn du nicht weit genug weg sitzt, sieht das SD Material natürlich grottig aus aber ich behaupte mal, daran gewöhnt man sich. Dennoch würde ich an deiner Stelle nochmal überlegen, ob es nicht Sinn macht auf HD TV in welcher Form auch immer zu upgraden. 4K ist zumindest über das Internet im kommen.
Über kurz oder lang wird auch 4k kommen. Allerdings hat sich aktuell ja noch nichtmal HD so wirklich durchgesetzt, aber immer mehr im kommen. 4k macht aktuell tatsächlich wenig sinn, allerdings kann man ja zukunftsorientiert kaufen
Es kommt auch darauf an, was für einen Fernseher du dir kaufst. Dabei zeigen teurere Geräte nicht zwingend ein besseres SD Bild an. Vielmehr verhält ist es so, dass ein Top DIsplay keinen Schrottinput verzeiht.

Gerade bei OLEDs kann man sich imho z.b: kein SD geben. Mein XE90 ist auch hart an der Grenze. Je nach Sitzabstand sieht selbst übel komprimiertes HD+ schon scheisse aus.
Bei 55 und 65 Zöllern siehst du SD schon stark die schlechte Qualität an. Um die geringe Auflösung zu kaschieren hilft am meisten ein kleinerer Fernseher.
Bis auf Grundig würde ich alle größeren Marken empfehlen also Loewe, Metz, Hisense, LG, Philips, Sony, Samsung, Panasonic. Die haben alle n ähnlich gutes Bild ohne große Unterschiede in der Skalierung, zumindest sind mir keine aufgefallen. Grundig ist der einzige Hersteller bei dem mir aufgefallen ist das der Softwaretechnisch irgendeine Art Weichzeichner über das Bild bügelt und so die schon schlechte SD-Qualität dann auch noch verschwommen darstellt.

Bezüglich 4K Inhalte kannst du fast nur auf fertigen Content setzen. UHD-Blu-rays und Netflix sind schon recht beeindruckend. Für die Blu-rays brauchste dann natürlich auch wieder n uhd-player und die sind ebenfalls recht kostspielig. Das einzige was wirklich in 4K läuft sind ein paar Demo-Sender (über Satellit) und maximal mal ne Dokumentation oder Reportage.

Interessant ist auch das bis jetz noch kein mir bekannter Fernseher UHD anzeigen und ein weiteres UHD-Bild via Bild in Bild darstellen kann.
zackapeng23. Nov 2017

Bei 55 und 65 Zöllern siehst du SD schon stark die schlechte Qualität an. U …Bei 55 und 65 Zöllern siehst du SD schon stark die schlechte Qualität an. Um die geringe Auflösung zu kaschieren hilft am meisten ein kleinerer Fernseher. Bis auf Grundig würde ich alle größeren Marken empfehlen also Loewe, Metz, Hisense, LG, Philips, Sony, Samsung, Panasonic. Die haben alle n ähnlich gutes Bild ohne große Unterschiede in der Skalierung, zumindest sind mir keine aufgefallen. Grundig ist der einzige Hersteller bei dem mir aufgefallen ist das der Softwaretechnisch irgendeine Art Weichzeichner über das Bild bügelt und so die schon schlechte SD-Qualität dann auch noch verschwommen darstellt.Bezüglich 4K Inhalte kannst du fast nur auf fertigen Content setzen. UHD-Blu-rays und Netflix sind schon recht beeindruckend. Für die Blu-rays brauchste dann natürlich auch wieder n uhd-player und die sind ebenfalls recht kostspielig. Das einzige was wirklich in 4K läuft sind ein paar Demo-Sender (über Satellit) und maximal mal ne Dokumentation oder Reportage.Interessant ist auch das bis jetz noch kein mir bekannter Fernseher UHD anzeigen und ein weiteres UHD-Bild via Bild in Bild darstellen kann.


xbox one s gibts zur zeit doch für 150, also nicht zuuuuu kostspielig
SmapSuka23. Nov 2017

xbox one s gibts zur zeit doch für 150, also nicht zuuuuu kostspielig


weil sich die XBox auf Grund ihrer Lautstärke ja auch super zum Bluray schauen eignet...
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top Diskussionen

    Top-Händler