Wie verhält sich Cashback bei Retours?

Hi zusammen,

wollte man wissen wie diese Cashback Seiten eigentlich Retours handhaben. qipu braucht ja meißt Monate um das Geld freizugeben, ich schätz die warten die 4 Wochen Rückgaberecht extra ab, aber wie es bei Seiten wie bsp Retailmenot die Cashback schon nach 5 Tagen überweisen, kann man danach die Ware einfach wieder zurückgeben?

10 Kommentare

Ja geht.

und das chashback bleibt? Wird das dann nicht von manchen Leuten total ausgenutzt?

AGB §7 Abs.2 Nr.2

Insbesondere verpflichten Sie sich, Folgendes zu unterlassen:... (2) einen Beleg für Produkte, die nicht wirklich gekauft oder behalten wurden, oder für Produkte, die zwar gekauft wurden, aber nach dem Kauf an ein Geschäft oder einen Online-Verkäufer zurückgegeben wurden, einzulösen oder einzulösen zu versuchen;



Wer wider dieser Bedingung in Absicht Cashback einreicht -> Betrug

Bei Qipu steht manchmal:

Wird teilweise gekürzt bzw. storniert.

kommt immer darauf an - ist aber schon dreist nur deahalb etwas zurück zu senden ...

Insbesondere verpflichten Sie sich, Folgendes zu unterlassen:... (2) einen Beleg für Produkte, die nicht wirklich gekauft oder behalten wurden, oder für Produkte, die zwar gekauft wurden, aber nach dem Kauf an ein Geschäft oder einen Online-Verkäufer zurückgegeben wurden, einzulösen oder einzulösen zu versuchen;



Nur weil man gegen AGB verstößt ist es nicht gleich Betrug.

AGB sind kein Gesetz

sicherlich könnte man Ware zurückschicken & Retours könnte sich auch das Cashback von dir wiederholen

Bei Qipu schon alles erlebt. Wegen Retoure
- Cashback storniert
- anteilig gekürzt
- trotzdem voll ausgezahlt. (dies aber jedenfalls bei mir nur bei geringer Retoure)

Insbesondere verpflichten Sie sich, Folgendes zu unterlassen:... (2) einen Beleg für Produkte, die nicht wirklich gekauft oder behalten wurden, oder für Produkte, die zwar gekauft wurden, aber nach dem Kauf an ein Geschäft oder einen Online-Verkäufer zurückgegeben wurden, einzulösen oder einzulösen zu versuchen;

Solange die AGB nicht gegen Gesetze verstoßen, sind sie aber Vertragsgrundlage. Ein Verstoß dagegen kann dann nötigenfalls auch mit Staatshilfe geahndet werden. Das Cashback stornieren oder zurückholen können sie natürlich sowieso. Erscheint also auch jenseits moralischer Gründe nicht als empfehlenswerte Taktik.

Habe mal bei Sportartikelhersteller etwas über qipu bestellt und wieder zurück geschickt.
Cashback wurde trotzdem gezahlt

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Unlock Everything Everywhere (EE) UK Simlock für das Nokia Lumia 930513
    2. Krokojagd 2016105275
    3. Saturn will vom Kauf zurücktreten obwohl ich meine Ware bereits abgeholt ha…1413
    4. Kostenlos Geld abheben London1518

    Weitere Diskussionen