Wie wäre es mit einer Kategorie für Lebensmittel?

8
eingestellt am 12. Dez 2010
Da mich die tollen Angebote für Lebensmittel nicht interessieren und ich denke mal es geht vielen so bin ich für eine Kategorie für Lebensmittel.

8 Kommentare

ich wäre eher für die unterscheidung zwischen online und offline deals, also 2 kategorien eine für online und eine für offline deals ...

Kategorie für Lebensmittel ist im gespräch. Ist ja enorm, wie stark das interesse ist.

Ich kann das nur begrüßen. Lebensmittel-Deals finde ich generell auch nicht spannend, allerdings soll es Nutzer geben, die auf jeden Cent angewiesen sind und davon enorm profitieren können.

Wie ich in einem Deal schon geschrieben hatte: für die Offline-Deals würde ich mir die Möglichkeit wünschen, besser sortieren zu können, in der individuellen Ansicht bspw. die Möglichkeit, Bundesländer oder eben auch, wie von myspam vorgeschlagen, die Offline-Deals auszublenden.

ich fände es gut wenn man diese Ganzen Software Deals und Handy Apps filtern könnte...

und dann noch mithilfe der Postleitzahl nach regionalen Deals filtern .....

Ich wäre auch für eine Lebensmittelkategorie. Mich persönlich interessieren die schon, wenn es wirkliche Knaller sind.

Ich würde mir einfch eine bessere Suchfunktion wünschen
(die auch ähnliche Ergebnisse bringt und nicht nur exacte),
oder zumindest die Möglichkeit zwischen der eigenen und einer externen Suche zu wählen, wie es in anderen Foren der Fall ist.
(muss ja nicht unbedingt google sein)

Ich nutze derzeit immer google mit dem Vorsatz

site:mydealz.de
oder
site:hukd.mydelaz.de

kommt zwar auch viel mist bei heraus, aber ich finde was ich suche
zumal man dort auch nach Datum sortieren kann

Kommt alles noch. Zunächst wird erstmal die Food-Kategorie implementiert. Somit können dann alle, die keine Lust auf Essen haben, dies per "Individuell"-Button ausblenden.
Wird dann wohl so sein, dass man beim Einstellen des Deals als Food markieren muss, wie zB. auch Elektronik oder Entertainment.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text