Wie wird man DKB Aktivkunde?

27
eingestellt am 21. Jan
Hallo zusammen,
Ich habe mir einen Dauerauftrag mit einem anderen Konto von mir eingerichtet und schiebe jeden Monat 701 Euro hin und wieder zurück.
Leider stuft DKB mich trotzdem nicht als Aktivkunde ein.
Der gleiche "Trick" klappt bei dem Postbank Plus Konto mit meiner Frau (da natürlich 3000 Euro).

Weiß jemand, wie man es richtig macht?

Vielen Dank!
Zusätzliche Info
Diverses
27 Kommentare
Sollte eigentlich funktionieren. Seit wann machst du das denn so? Die haben ja ihre 3-Monats-Prüftermine, bist du da durchgerutscht? Im ersten Jahr bist du ja eh "Aktivkunde"
" Aktivkunden sind Kunden mit einem monatlichen Mindestgeldeingang in Höhe von 700 EUR. Eine Überprüfung dieser Voraussetzung durch die DKB AG findet jeweils nach 3 Monaten statt, erstmals am
01.12.2017 bzw. nach Ablauf von 12 Monaten nach Kontoeröffnung. Sollte die Voraussetzung für die Gewährung der Leistungen für Aktivkunden bei Überprüfung nicht (mehr) erfüllt sein, so werden die
Leistungen für Aktivkunden ab diesem Zeitpunkt eingestellt und auf Standardleistungen umgestellt. Sind die Voraussetzungen für die Leistungen für Aktivkunden zum nächsten Überprüfungszeitpunkt wieder
erfüllt, so erfolgt die Umstellung auf die Leistungen für Aktivkunden. Die DKB AG wird dem Kunden die Veränderung auf dem mit ihm vereinbarten Kommunikationsweg mitteilen."
Auf welches Konto überweist du denn?
der geldeingang muss auf dem Girokonto erfolgen..
Hallo, Danke für die Antworten.

Mache es seit November, das Aktivkundenjahr lief im Dezember ab. Ich überweise auf das Giro Konto.

Hmmm...vielleicht läuft die Prüfung quartärlich und nicht rollierend?!

Edit: Hätte wahrscheinlich im September anfangen müssen. Spaetestes nächsten Monat müsste es wieder gehen. Danke.
Bearbeitet von: "Hans_Maulwurf_" 21. Jan
Um den Aktivkunden- Status nicht zu verlieren, hättest du seit September 2017 mind. 700€ pro Monat überweisen müssen.
Du hast im November mit den Überweisungen begonnen - bei der Überprüfung hast du dann also den Status "Aktivkunde" zum 1. Dezember 2017 verloren.
Ab Februar wirst du dann wohl wieder Aktivkunde sein.


Wie werde ich wieder Aktivkunde?

Ganz einfach - mit einem monatlichen Geldeingang von 700 Euro auf Ihrem Girokonto sind Sie schnell wieder Aktivkunde und genießen alle Leistungen. Sind 3 Monate in Folge mindestens 700 Euro auf Ihrem Konto eingegangen, können Sie wieder alle Vorteile nutzen.
Ob Sie Aktivkunde sind, erkennen Sie an der Medaille neben Ihrem Namen, sobald Sie sich in Ihrem Banking angemeldet haben. Eine blaue Medaille bedeutet, dass Sie Aktivkunde sind - eine graue Medaille, dass Sie kein Aktivkunde sind.
Falls sich Ihr Status wieder ändert, passen wir Ihre Leistungen spätestens am 3. Bankarbeitstag eines Monats an.


Bearbeitet von: "Spucha" 21. Jan
Ich überweise mir auch 705€ monatlich und war gerade erstaunt zu sehen kein Aktivkunde mehr zu sein.

Hoffentlich bin ich ab Februar wieder Teil des elitären Kreises.

Danke für den Hinweis, ich hätte es ansonsten wohl gar nicht vermerkt.
Bearbeitet von: "jetzteinandererNick" 21. Jan
jetzteinandererNick21. Jan

Ich ...war gerade erstaunt zu sehen kein Aktivkunde mehr zu sein. Danke …Ich ...war gerade erstaunt zu sehen kein Aktivkunde mehr zu sein. Danke für den Hinweis, ich hätte es ansonsten wohl gar nicht vermerkt.


me too, thx
avamys21. Jan

me too, thx


Du meinst wohl eher #meetoo
jetzteinandererNick21. Jan

Ich überweise mir auch 705€ monatlich und war gerade erstaunt zu sehen ke …Ich überweise mir auch 705€ monatlich und war gerade erstaunt zu sehen kein Aktivkunde mehr zu sein.Hoffentlich bin ich ab Februar wieder Teil des elitären Kreises.Danke für den Hinweis, ich hätte es ansonsten wohl gar nicht vermerkt.



Und? wie siehts aus? Ich hab das gleiche Problem. Seit Mitte November jeden Monat 701€ per Dauerauftrag. Und ne Woche später wieder zurück. Jetzt ist Februar und 3,5 Monate seit dem ersten Eingang. Trotzdem Passivkunde..
ecils1. Feb

Und? wie siehts aus? Ich hab das gleiche Problem. Seit Mitte November …Und? wie siehts aus? Ich hab das gleiche Problem. Seit Mitte November jeden Monat 701€ per Dauerauftrag. Und ne Woche später wieder zurück. Jetzt ist Februar und 3,5 Monate seit dem ersten Eingang. Trotzdem Passivkunde..



Falls sich Ihr Status wieder ändert, passen wir Ihre Leistungen spätestens am 3. Bankarbeitstag eines Monats an.
ecils1. Feb

Und? wie siehts aus? Ich hab das gleiche Problem. Seit Mitte November …Und? wie siehts aus? Ich hab das gleiche Problem. Seit Mitte November jeden Monat 701€ per Dauerauftrag. Und ne Woche später wieder zurück. Jetzt ist Februar und 3,5 Monate seit dem ersten Eingang. Trotzdem Passivkunde..


Meine Unterweisung zur DKB ging Anfang November raus, danach monatlich so dass ich bis jetzt auf 3 Gutschriften komme.
Mal sehen, ob ich im Februar endlich wieder Aktivkunde werde.
"vielen Dank für Ihre E-Mail.

Um den Aktivkundenstatus zu erhalten ist es erforderlich, dass
in den vorangegangenen drei Monaten ein Geldeingang von
insgesamt mindestens 700 Euro pro Monat auf dem Girokonto
erfolgt ist.

Die Voraussetzungen prüfen wir monatlich und schauen uns dabei
die vergangenen 3 Monate an.

Beispiel: Geldeingang für die Monate April, Mai und Juni

Ab dem Monat Juli sind die Voraussetzungen für den Aktivkunden
wieder erfüllt."
Hauptsache ich kann mir mit der eigenen Überweisung den Status sichern. Da warte ich gern eben Monat länger. Bis zum Sommer(urlaub) reicht die Zeit aus.
Bei mir ist es auch noch nicht angepasst. Aber 2 Tage haben sie ja noch...
Hans_Maulwurf_1. Feb

Bei mir ist es auch noch nicht angepasst. Aber 2 Tage haben sie ja noch...


Seit heute alles im blauen Bereich
Jetzt auch bei mir
Weiß jemand ob es auch klappt wenn man direkt auf die KK überweist?
meidielsvor 12 m

Weiß jemand ob es auch klappt wenn man direkt auf die KK überweist?



Wenn da nicht stände "Girokonto" würde ich ja sagen aber so
Hans_Maulwurf_1. Feb

Bei mir ist es auch noch nicht angepasst. Aber 2 Tage haben sie ja noch...


Wir haben nun Juni 2018 wie sieht es momentan aus?
noch alles beim alten ?
Mein Aktivkundenjahr läuft wohl Ende August2018 ab. Habe jetzt Juni2018 mit den 700 euro angefangen reicht es ?
und wurde bis jetzt jemand erwischt ?
martin.van8. Jun

Wir haben nun Juni 2018 wie sieht es momentan aus? noch alles beim alten ? …Wir haben nun Juni 2018 wie sieht es momentan aus? noch alles beim alten ? Mein Aktivkundenjahr läuft wohl Ende August2018 ab. Habe jetzt Juni2018 mit den 700 euro angefangen reicht es ? und wurde bis jetzt jemand erwischt ?



Ich überweise mir selbst immer brav 705€ und bin noch Aktivkunde.
jetzteinandererNick24. Jun

Ich überweise mir selbst immer brav 705€ und bin noch Aktivkunde.


Ich weis der Satz klingt merkwürdig aber kann man denn vom selben Girokonto sich selbst auf das selbe Girokonto die 705€ überweisen? Oder machst du das mit einem anderen Konto einer anderen Bank?
Koelner12vor 1 h, 32 m

Ich weis der Satz klingt merkwürdig aber kann man denn vom selben …Ich weis der Satz klingt merkwürdig aber kann man denn vom selben Girokonto sich selbst auf das selbe Girokonto die 705€ überweisen? Oder machst du das mit einem anderen Konto einer anderen Bank?


Na jetzt rate echt mal selbst, wie das gemeint sein könnte. 🤦
Bearbeitet von: "jetzteinandererNick" 11. Aug
Koelner12vor 1 h, 37 m

Ich weis der Satz klingt merkwürdig aber kann man denn vom selben …Ich weis der Satz klingt merkwürdig aber kann man denn vom selben Girokonto sich selbst auf das selbe Girokonto die 705€ überweisen? Oder machst du das mit einem anderen Konto einer anderen Bank?


Hehe, das wäre ja ein nette Fehlfunktion, wenn sowas ginge und auch noch anerkannt würde. Gemeint ist natürlich die Überweisung von einem anderen Konto, ist ja auch sonst kein tatsächlich Geldeingang.
Naja hier liest man viele Tricks auf mydealz. Überrascht wäre ich nicht, wenn es funktioniert 😁 jeden Monat lese ich zum Beispiel dass einige Leute ins Ausland „umziehen“. Danke für die Info
Weiß jemand, ob es klappt sich 705€ auf die eigene KK und anschließend wieder auf das Girokonto zu überweisen? Theoretisch hätte man dann ja einen Geldeingang von mindestens 700€...
Detektivvor 4 m

Weiß jemand, ob es klappt sich 705€ auf die eigene KK und anschließend wie …Weiß jemand, ob es klappt sich 705€ auf die eigene KK und anschließend wieder auf das Girokonto zu überweisen? Theoretisch hätte man dann ja einen Geldeingang von mindestens 700€...



  • Die DKB prüft den Aktivkundenstatus monatlich. Das wurde auf Nachfrage von der DKB so bestätigt.
  • In welchen Einzelzahlungen die Geldeingänge erfolgen, ist der Bank egal. Es muss nicht zwingend Gehalt sein, sondern kann auch eine Umbuchung von einem anderen Konto sein. Umbuchungen vom DKB Cash Kreditkartenkonto oder dem VISA -Tagesgeldkonto zählen nicht als Geldeingang im Sinne des Aktivkundenstatus.

sparkonto.org/dkb…en/
Danke. Hätte anscheinend auch schnell googlen können, statt den Kommentar zu verfassen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler