Wiederverkaufswert iPad Pro (bzgl. Speicher)

7
eingestellt am 11. Apr
Stehe vor der Wahl ein iPad Pro 11“ 2018 oder 2020 zu kaufen und frage mich inwieweit höherer Speicher den Wiederverkaufswert beeinflusst. Habt ihr da Erfahrungen?
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

Beste Kommentare
Ich würde ja von jeder Farbe und jeder Speichergröße und jeweils in Wifi only und LTE kaufen, so kannst du in Zukunft alle möglichen Interessenten befriedigen. Oder du kaufst einfach die Farbe/Version/Speichergröße die DU benötigst und alles andere wird die Zukunft zeigen. Vielleicht fällt es dir ja auch in 8 Monaten ins Spülbecken/vom Balkon/kackt der Hund drauf und dann ist es kaputt egal 64GB in SpaceGrey oder 1TB in Silber.
7 Kommentare
Minimal... also im Endeffekt legst du immer drauf....
Glaube viel mehr entscheidend ist, welche Generation. 2020 klingt natürlich viel besser als Generation 2018. (obwohl die Unterschiede minimal sind)
Bearbeitet von: "flaver77" 11. Apr
Eine Nummer größer als die Einstiegsversion erscheint mir immer beliebter / nachgefragter zu sein bei iOS-Geräten. Wie sich das in klingender Münze auswirkt, weiß ich nicht. Bei eBay kannst Du Dir die erzielten Preise der letzten Verkäufe anzeigen lassen. Vielleicht findest Du darüber die Antwort. Für eine Vorhersage der Zukunft müsste ich erst mal meine Glaskugel polieren.
Speicher ist bei den iPhone und iPads tatsächlich kein großer Wertfaktor beim Wiederverkauf. Obwohl ich gefühlt sagen würde, beim iPad mehr als bei den iPhones. Die 1 TB Variante z.B. ist aber schon sehr speziell, da musst du ja auch jemanden finden, der das braucht. Sonst wird dir kaum jemand den Aufpreis bezahlen, weil es wahrscheinlich mehr als 90% der Interessenten nicht brauchen.

Würde auch aufs 2020er Modell gehen. Ich werde mir auch das 2020er Modell jetzt demnächst holen. Wahrscheinlich mit 128GB, höchstens aber mit 256GB. Das sind denke ich die gefragtesten Varianten. Den Apple Aufpreis wirst du im Wiederverkauf aber definitiv nicht mehr raus bekommen. Würde mal so mit ~50€ im Wiederverkauf rechnen (Aufpreis 120€).
Bearbeitet von: "durzar" 11. Apr
Ich würde ja von jeder Farbe und jeder Speichergröße und jeweils in Wifi only und LTE kaufen, so kannst du in Zukunft alle möglichen Interessenten befriedigen. Oder du kaufst einfach die Farbe/Version/Speichergröße die DU benötigst und alles andere wird die Zukunft zeigen. Vielleicht fällt es dir ja auch in 8 Monaten ins Spülbecken/vom Balkon/kackt der Hund drauf und dann ist es kaputt egal 64GB in SpaceGrey oder 1TB in Silber.
Vielen Dank für eure Tipps! Mir würden wahrscheinlich 64GB reichen. Aber sollte es nächstes Jahr ein größeres Update geben, möchte ich vielleicht wieder upgraden. Und dann kommt der Wiederverkauf ins Spiel
Beobachte den Gebrauchtmarkt jetzt schon seit 2 Wochen intensiv. Das 2018 mit 64Gb (Zustand wie neu bis neu) geht gebraucht (bei ebay kleinanzeigen) im Schnitt für ca. 600 - 650 Euro weg. Bei ebay immer höher (weil da mehr "Idioten") unterwegs sind. Also die sollten für das 2020 Modell dann in einem Jahr auch ungefähr so machbar sein.

Ich gehe ja immer noch davon aus, das das "neue" Pro eine Art Ipad Pro Max werden wird. Und somit nochmal teurer wie die normalen Pro´s. Denke dass Apple die Geräteklasse neu einführt, so wie sie es bei den Iphone´s gemacht haben. Sonst wäre das Update mit den 2020 total sinnfrei gewesen. Die pumpen da nicht einfach so schnell ein neues Massen Ipad Pro nach.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler