[Wiesbaden] Zeitungen in Wiesbaden um Wohnungsanzeigen einzusetzen ?!

hallo.

ich werde im februar nach wiesbaden ziehen müssen. um die maklercourtage zu sparen habe ich mir überlegt neben dem suchen bei den bekannten immo seiten wie immoscout wg-gesucht usw im internet einfach in zwei drei zeitungen inserate zu veröffentlichen um evtl vermieter ohne makler bekommen zu können.

nur weiß ich nicht welche zeitungen in wiesbaden einen guten immobilienamrkt haben. würde mich bedanken wenn ihr einen tipp habt. gruß

4 Kommentare

Eine Anzeige kostet auch Geld. Ich würde mal die ansässigen Hausverwaltungen kontaktieren.

naja. das eine anzeige geld kostet ist mir durchaus bewusst

aus erfahrungen sind die 15-30 euro pro anzeige jedoch eine gute investition im vergleich zu 1400 euro provision an einen makler.
das letzte mal ( die wohnung in der ich jetzt wohne) habe ich durch die anzeige auch wohnungen gesehen die nie bei immoscout oder ähnlichen portalen gepostet wurden. trotzdem danke.

Naja, für gute Wohnungen muss sich niemand bei dir melden... Ich habe meine 2 Wohnungen über die Hausverwaltungen / Genossenschaft gefunden. Und keine Provision gezahlt.

-

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Keine Payback Punkte mehr auf Goldkauf bei eBay?55
    2. MYPROTEIN 2x5 kg für 5€/kg abzugeben33
    3. Netflix Account Sharing mit Freunden?57
    4. Wo Sparkonto und Depot für ein Kind eröffnen?910

    Weitere Diskussionen