Wieviel mehr Strom kostet Röhren-TV im Vergleich zu Flachbild

hallo,
ich habe im schlafzimmer noch eine alte röhre. an sich reicht mir diese, allerdings habe ich gehört, dass röhren-fernseher wesentlich mehr strom als flachbildtvs verbrauchen. wieviel mehr ist dies ca? es gibt ja mittlerweile genug günstig flachbild tvs, vllt lohnt sich der kauf aufgrund des gesparten stroms?

29 Kommentare

TFT Monitore verbrauchen in der Regel bedeutend mehr Strom.
LED Monitore sind meist vergleichbar mit den alten CRT Monitoren.
Schau doch einfach mal aufs Etikett von dem TV auf der Rückseite.
Da steht die Leistung drauf.

vllt lohnt sich der kauf aufgrund des gesparten stroms?



Das lohnt sich eher nach Jahren, aber nicht kurzfristig und nicht innerhalb 1 Jahres. Heutzutage kriegt man Röhren-TV fast geschenkt.

Ich habe es mal gerade kalkuliert:
Flachbild 50Watt, jeden Tag 4 Stunden
Röhre, 120 Watt, jeden Tag 4 Stunden.

Ersparnis pro Jahr, wenn man Flachbild wählt: 26€

Meist werden CRT-Geräte durch deutlich größere LED-Geräte ersetzt, dadurch ist der Stromverbrauch oft gleich. Kleinere Geräte kommen teilweise mit unter 30 Watt aus. Röhre liegt meist zwischen 80-150 Watt.

Copy Paste von Google.

Stromverbrauch und meine Stromkosten?

Um die Stromkosten eines Elektrogerätes auszurechnen, müssen Sie den Stromverbrauch in kWh wissen. Auf den meisten Geräten oder Stromverbrauchern wie Lampen ist der Stromverbrauch in Watt oder Kilowatt (1 kW = 1000 Watt) angegeben. Nun rechnen Sie zusammen, wieviele Stunden Sie das entsprechende Gerät pro Tag benutzen und können dann die Stromkosten pro Jahr nach folgender Formel berechnen:


Formel zu Berechnung der Stromkosten:

Stundenverbrauch (Watt) x Nutzungstunden pro Tag x 365,25 x KWh-Preis

Folgendes Beispiel verdeutlicht die Berechnung der Stromkosten mit obiger Formel.

Wieviel Stromkosten produziert meine Kaffemaschine?

Läuft eine Kaffemaschine mit 1000 W jeden Tag 3 Stunden, dann werden dadurch im Jahr 2190 kWh Strom verbraucht. Bei einem Strompreis von 22 Cent pro kWH summieren sich die Kosten auf rund 230 Euro pro Jahr.

1 kW * 3 h/Tag * 365,25 Tage * 0,21 Euro / kWh = 230,10 Euro

 

Dauert bisschen bis sich das rechnet...je nach Laufleistung / Tag. Einfach durchrechnen

Jonge

Wieviel Stromkosten produziert meine Kaffemaschine? Läuft eine Kaffemaschine mit 1000 W jeden Tag 3 Stunden, dann werden dadurch im Jahr 2190 kWh Strom verbraucht. Bei einem Strompreis von 22 Cent pro kWH summieren sich die Kosten auf rund 230 Euro pro Jahr. 1 kW * 3 h/Tag * 365,25 Tage * 0,21 Euro / kWh = 230,10 Euro



Die Berechnung ist aber einfach Schwachsinn.
Die Kaffeemaschine zieht ja net immer die 1kW.
Ich habe mal meinen Vollautomat an ein Strommessgerät angeschlossen, nur am Anfang bis sie betriebsbereit ist zieht sie ne Menge Strom, danach fast gar nimmer. Ab und zu ein Impuls um die Tassenheizplatte aufzuwärmen.
Erst wenn Kaffee bezogen wird und die Mühle und der Durchlauferhitzer anspringen, wird Strom gezogen.

Zum Thema:
Mein letzter Sony-Röhrenfernseher hat ~400 Watt aus der Dose gezogen oO

habe auch einen sony...ich schau gleich mal, ob hintne was drauf steht
ist ein sony KV M2180D, hinten steht aber leider kein Verbruchswert drauf. weis jemand was?

ein Led TV 47 Zoll zieht im ECO 20 Watt. normale (tagsüber) Helligkeit 30-40 watt

Wen interessiert der Stromverbrauch, hol dir nen Flatscreen

Umsteigen lohnt wegen Stromverbrauch wohl nicht wirklich

i.imgur.com/YGe…jpg

markus0815

TFT Monitore verbrauchen in der Regel bedeutend mehr Strom. LED Monitore sind meist vergleichbar mit den alten CRT Monitoren.



Aber nur wenn es nachts kälter als draußen ist. Was ist der Unterschied zwischen einem TFT- und einem LED-Monitor?

47 zoll im eco 20 watt, das bild wird dann aber unschauber dunkel sein, selbst bei 40 watt und der groesse oo

ichzahlnix

Aber nur wenn es nachts kälter als draußen ist. Was ist der Unterschied zwischen einem TFT- und einem LED-Monitor?


Der Trottel macht den Unterschied.

also mein alter röhrenfernseher 70 cm bild hat nen stromverbrauch von 45 watt die stunde bei sagen wir 6 stunden am tag sind das 0,27 KW/h

mein 42 er led a++ braucht ohne eco nur 70 watt und ist nicht dunkel * 6 = 0,42 kw/h am tag^^

also ist es ja wie ich immer schon sage alte geräte brauchen weniger strom, meine waschmaschine 6 jahre alt braucht weniger strom als neue mit a+++
gefrierschrank ebenso, kühl gefrierkombi auch usw.

das a++ usw. ist nur reine geldmacherei damit die leute wieder mal geld ausgeben mehr auch nicht. habe alle alten teile ausgewertet die brauchen immer noch am wenigsten strom, auch innerhalb der 30 köpfigen familie( verschiedene haushalte).

das einzige was wirklich weniger braucht sind led lampen, diese werden aber unter umständen so hergestellt das die herstellung mehr dreck verursacht als wie wenn man normale birnen drinnen hat.

schnaxilein

also mein alter röhrenfernseher 70 cm bild hat nen stromverbrauch von 45 watt die stunde bei sagen wir 6 stunden am tag sind das 0,27 KW/h mein 42 er led a++ braucht ohne eco nur 70 watt und ist nicht dunkel * 6 = 0,42 kw/h am tag^^ also ist es ja wie ich immer schon sage alte geräte brauchen weniger strom, meine waschmaschine 6 jahre alt braucht weniger strom als neue mit a+++ gefrierschrank ebenso, kühl gefrierkombi auch usw. das a++ usw. ist nur reine geldmacherei damit die leute wieder mal geld ausgeben mehr auch nicht. habe alle alten teile ausgewertet die brauchen immer noch am wenigsten strom, auch innerhalb der 30 köpfigen familie( verschiedene haushalte). das einzige was wirklich weniger braucht sind led lampen, diese werden aber unter umständen so hergestellt das die herstellung mehr dreck verursacht als wie wenn man normale birnen drinnen hat.



Der LED ist ja auch deutlich größer als deine Röhre...

Gerade bei meinen Eltern von 55cm Röhre auf 40" LED gewechselt.. viel bringts nicht. Der RöhrenTV hatte laut Messgerät so um die 65Watt gezogen, LED nun laut Hersteller 45Watt. Dafür halt "etwas" größer

Mit den alten Geräten kann ich aber bestätigen.. unser uralter Miele Kondenstrockner aus 1990 verbrauchte nicht wirklich mehr Strom als der neue Wärmepumpentrockner mit A++ - dafür braucht der neue mal gut 3 Stunden und der alte nur knapp 2 Stunden

schnaxilein

also mein alter röhrenfernseher 70 cm bild hat nen stromverbrauch von 45 watt die stunde bei sagen wir 6 stunden am tag sind das 0,27 KW/h mein 42 er led a++ braucht ohne eco nur 70 watt und ist nicht dunkel * 6 = 0,42 kw/h am tag^^ also ist es ja wie ich immer schon sage alte geräte brauchen weniger strom, meine waschmaschine 6 jahre alt braucht weniger strom als neue mit a+++ gefrierschrank ebenso, kühl gefrierkombi auch usw. das a++ usw. ist nur reine geldmacherei damit die leute wieder mal geld ausgeben mehr auch nicht. habe alle alten teile ausgewertet die brauchen immer noch am wenigsten strom, auch innerhalb der 30 köpfigen familie( verschiedene haushalte). das einzige was wirklich weniger braucht sind led lampen, diese werden aber unter umständen so hergestellt das die herstellung mehr dreck verursacht als wie wenn man normale birnen drinnen hat.



Bildschirmfläche ungefähr verdoppelt? Und A++ Geräte in der Größe brachen doch eher was in der Größenordnung 50-60W? Verbrauch hat sich also auf die angezeigte Bildfläche (und das ist hier ja von Bedeutung) etwa halbiert.

Dass ein 6 Jahre alter Kühlschrank weniger verbraucht als ein aktuelles A+++-Gerät kannst du mir jetzt nicht erzählen :-D

Imadog

Wen interessiert der Stromverbrauch, hol dir nen Flatscreen



Jemanden, der nicht bei Mami wohnt.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Krokojagd 2016122332
    2. Lenovo K6 als einsteiger Smartphone44
    3. Faltrad zum Pendeln [Erfahrungen und Empfehlungen?]718
    4. Paketbetrug - Was tun?2327

    Weitere Diskussionen