2 Kommentare

die marken brillen sind alle UVA/UVB geschützt und es kommt meist aufs glas und design an

bis 180 und mehr nicht
bei oakley gibts gute, kann ich sehr empfehlen

Ich war selbst lange Zeit eher der 5Eur Sonnenbrillen-Typ, weil ich die Dinger selten genug getragen habe, um mit meinem Laienwissen verantworten zu können, dass diese Modelle auf Dauer eine Augenschädigung hervorrufen würden.
Gute Erfahrungen habe ich jetzt mit Wintersport-Marken gemacht, die normalerweise eher Skibrillen bauen (UV-Schutz SEHR wichtig + Erfahrung bei hoher Belastung und Anspruch an Stabilität).
Aktuell trage ich eine Anon-Brille (reduziert damals von ca. 120 auf ca. 50)- so lang hatte ich noch keine

Auszug aus den Amazonbeschreibungen:

POLYCARBONAT LINSEJede anon Linse wird aus hochqualitativem Polycarbonat hergestellt. Dieses Material bietet nicht nur optische Präzision, sondern ist auch extrem leicht und stossfest.100%iger UVA/B/C-SCHUTZTagtäglich ist das ungeschützte Auge der schädigenden UV-Strahlung der Sonne ausgesetzt. Um schwerwiegende Schäden zu vermeiden, sind sämtliche anon Sonnenbrillen so konstruiert, dass sie schädliches UV-Licht zu 100% absorbieren.




amazon.de/ano…non

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Smartphone für Schwiegereltern gesucht77
    2. Ikea Pax aufbauen lassen RheinMain44
    3. Handyvertrag ohne Laufzeit33
    4. Fernseher >=32 Zoll und <=39 Zoll möglich?44

    Weitere Diskussionen