Wie/Wo Holz günstig kaufen / bestellen

21
eingestellt am 25. Jun
Hallo Sparfüchse,

Ich benötige demnächst Holz und Sperrholz für ein Bauprojekt. Gefühlt sind die Preise beim Baumarkt für ein paar Sperrholzplatten ziemlich hoch. Wo könnte man alternativ schauen? Ich vermute mal bestellen lohnt nicht aufgrund des großen Packmaß? Zumindest bei überschaubaren Mengen.
Wer tipps hat, gerne her damit.
Zusätzliche Info
Diverses
Beste Kommentare
Wald
21 Kommentare
Wald
therealpinkvor 16 m

Wald


Offensichtlich hast du absolut keine Ahnung, was ein paar qm Wald kosten.
Holzfachhandel googlen oder Tischler anquatschen
ellockovor 16 m

Offensichtlich hast du absolut keine Ahnung, was ein paar qm Wald kosten.



Er will doch nicht gleich den Wald kaufen, da liegt so genug Holz rum.
Schwierig. Ich hab die regionalen Anbieter angefragt und sich gegenseitig unterbieten lassen.
Zumindest was normales Holz angeht mal beim Sägewerk fragen, sind oft günstiger als der Baumarkt...
(eBay) Kleinanzeigen ggf. regionale Facebookgruppen.

Möglicherweise bekommt man so Restbestände sehr preiswert.
Alte IKEA-Schränke auseinanderbauen
klugheisservor 15 m

Alte IKEA-Schränke auseinanderbauen


Das ist doch kein Holz Höchstens Holzpappe
Tiefpreisgarantie von Bauhaus (-12%) oder Hornbach (-10%) in Anspruch nehmen
traf222vor 9 m

Tiefpreisgarantie von Bauhaus (-12%) oder Hornbach (-10%) in Anspruch …Tiefpreisgarantie von Bauhaus (-12%) oder Hornbach (-10%) in Anspruch nehmen


Hat bei Holz noch nie bei mir geklappt.
flaver77vor 11 m

Hat bei Holz noch nie bei mir geklappt.



Bei mir aber schon...Hatte mir damals einen Kostenvoranschlag für 18mm Multiplex bei Hornbach ausstellen lassen und beim Bauhaus das Holz im Zuschnitt für den Preis minus 12% bekommen !
Bei Latten und Kanthölzern muss man halt schauen ob die Abmessungen identisch sind
Bei einer Baufirma
ellockovor 8 h, 48 m

Offensichtlich hast du absolut keine Ahnung, was ein paar qm Wald kosten.


Solange der Wald nicht mitten in München steht ab ca. 50 Cent/qm. Soviel zum Thema „absolut keine Ahnung“
kalle006vor 9 m

Solange der Wald nicht mitten in München steht ab ca. 50 Cent/qm. Soviel …Solange der Wald nicht mitten in München steht ab ca. 50 Cent/qm. Soviel zum Thema „absolut keine Ahnung“


So wenig
Also hier bei mir aufm Kaff sind für ein halbwegs vernünftiges Stück schon mindestens 1,50€/qm fällig, und mit sehr gutem Baumbestand und Bodenwerten ca. 4-5€/qm.
Bei uns in der Region gibt es einen "Holzfachhandel", der soll bessere Qualität und günstigere Preise als die Baumärkte haben.
Vielleicht gibt es bei euch auch sowas?
Baustoffhandel
alaska16vor 2 h, 1 m

So wenig Also hier bei mir aufm Kaff sind für ein halbwegs …So wenig Also hier bei mir aufm Kaff sind für ein halbwegs vernünftiges Stück schon mindestens 1,50€/qm fällig, und mit sehr gutem Baumbestand und Bodenwerten ca. 4-5€/qm.


Ich hab ja auch "ab" geschrieben. Splitterflächen und ähnliches gibt's auch schon mal für unter einen Euro. Dürfte ja trotzdem reichen für ein Hobbyprojekt
Baustoffhandel +1

Auch wenn die Wahrscheinlichkeit sehr gering ist eine Sägerei in der näheren Umgebung zu haben. Trotzdem mal im Internet danach suchen. Ansonsten siehe oben.
chillersongvor 11 h, 58 m

Er will doch nicht gleich den Wald kaufen, da liegt so genug Holz rum.


Warum liegt hier überhaupt Stroh rum?
Ich kaufe immer im Sägewerk eine und hol mir dann die restlichen 30Stk im Bauhaus mit der TPG. Es muss nicht das gleiche Produkt sein. Es reicht wenn die Platten diegleiche Stärke haben. Die TPG läuft dann über den m² Preis.
Bearbeitet von: "snowla" 26. Jun
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler