Leider ist diese Diskussion mittlerweile abgelaufen
Abgelaufen

Windows 10 Freebie

18
eingestellt am 27. Dez 2019
Wie vielleicht der Ein oder Andere mitbekommen hat, stellt Microsoft den Support für Windows 7 am 14. Januar ein. Mit anderen Worten, bis dahin sollte man sich um ein neueres Betriebssystem gekümmert haben, ansonsten ist man dann bald gefundenes Fressen für Hacker.
Mit Hilfe des Windows 10 Update Assistent lässt sich dies noch gratis durchführen. Das Ganze wird zwar nicht offiziell von Microsoft angepriesen, aber da es ein offizielles Microsoft Programm ist und es auch online bei Microsoft verfügbar ist, ist es vollkommen legal.



Hier auch noch mal ein paar mehr Infos von Chip Online zu dem Thema chip.de/new…tml
Zusätzliche Info

Gruppen

18 Kommentare
Oder man ist dann mit Windows 10 gefundenes Fressen für Hacker, da fast niemand mehr Windows 7 nutzt
Im Westen nichts Neues
satosato27.12.2019 23:31

Oder man ist dann mit Windows 10 gefundenes Fressen für Hacker, da fast …Oder man ist dann mit Windows 10 gefundenes Fressen für Hacker, da fast niemand mehr Windows 7 nutzt


Unwahrscheinlich... werde meinen Hauptrechner auch zu Windows 10 migrieren müssen und kotze schon jetzt
Dodgerone27.12.2019 23:46

Unwahrscheinlich... werde meinen Hauptrechner auch zu Windows 10 migrieren …Unwahrscheinlich... werde meinen Hauptrechner auch zu Windows 10 migrieren müssen und kotze schon jetzt


Na ja, ich benutze auf meinem Laptop sogar noch Windows XP und hatte damit noch nie Probleme und bei Windows 7 hatte ich immer die Updates deaktiviert, war auch kein Problem.
satosato27.12.2019 23:55

Na ja, ich benutze auf meinem Laptop sogar noch Windows XP und hatte damit …Na ja, ich benutze auf meinem Laptop sogar noch Windows XP und hatte damit noch nie Probleme und bei Windows 7 hatte ich immer die Updates deaktiviert, war auch kein Problem.


Und was willst du uns jetzt damit sagen? Keine Sicherheitsupdates zu installieren?
RoteRose27.12.2019 23:59

Und was willst du uns jetzt damit sagen? Keine Sicherheitsupdates zu …Und was willst du uns jetzt damit sagen? Keine Sicherheitsupdates zu installieren?


Nein, aber dass man für Hacker ein gefundenes Fressen ist, sobald es für Windows 7 keine Sicherheitsupdates mehr gibt, ist total übertrieben.
Weiß doch jeder...
Putin-Fan: XP sicherstes OS
Es gibt in gewissen Kreisen eh schon ein Patch für Win 7 womit man damit weiterhin die Enterprise Sicherheits-Updates bekommt. Deshalb lieber nicht auf die Datenkrake Win 10 umstellen
Wer nutzt denn noch freiwillig Windows 7
dann muss ich jetzt meinen Nintendo Gameboy wohl doch einmotten
satosato27.12.2019 23:55

Na ja, ich benutze auf meinem Laptop sogar noch Windows XP und hatte damit …Na ja, ich benutze auf meinem Laptop sogar noch Windows XP und hatte damit noch nie Probleme und bei Windows 7 hatte ich immer die Updates deaktiviert, war auch kein Problem.


Ich habe aus unserer Haustür das Schloss ausgebaut und mein Passwort ist Passwort123.

Noch nie Probleme gehabt.
Danke
Wow, da ist jemand früh unterwegs

Wenn du schon so Angst vor den "pösen pösen Hackern" hast, würde ich zuerst mal einen sehr weiten Bogen um Chip machen. Das hilft schon ungemein, glaub mal

Desweiteren, und so kommen wir also auf den ersten Satz zurück, ist dieser "Trick" schon Asbach - Uralt und mittlerweile echt ausgelutscht.
Aber um mal persönliche Erfahrung beizusteuern, geht das Update so in 20% der Fälle direkt oder nach wenigen Wochen mit der Aktivierung daneben. Davon kann man vereinzelte leute abziehen, die "versehentlich" mit MAKs unterwegs waren, es also "selber schuld" sind. Bleibt noch ein kleiner Haufen Keys die einfach so von MS nach dem Upgrade gesperrt werden. Begründung/Stellungnahme von MS sucht man vergebens...
Nutze auch noch Windows 7 und werde auch noch ne Weile dabei bleiben.

Unternehmen, die dafür zahlen, werden auch noch 3 Jahre weiter mit Sicherheitspatches beliefert. Ich hatte vor ner Weile mal bei forums.mydigitallife.net vorbei geschaut (ein Forum, wo diverse Windows und Office Installationsskripte entwickelt wurden :)) und bin mir sicher, die Jungs werden eine Lösung für das Problem entwickeln, damit auch private Anwender in den Genuss dieser Updates kommen.
Bearbeitet von: "Andre2000" 29. Dez 2019
Dodgerone27.12.2019 23:46

Unwahrscheinlich... werde meinen Hauptrechner auch zu Windows 10 migrieren …Unwahrscheinlich... werde meinen Hauptrechner auch zu Windows 10 migrieren müssen und kotze schon jetzt


Mit dem richtigen Programm gar nicht so ätzend. Leistung / Optik ist schon nicht schlecht. Das einzige was mich gestört hat war das neue Startmenü, das kann man aber mit d Programm start10 beheben.

Ich möchte W10 nicht mehr missen.
Von Microsoft selbst gibt es wohl kein kostenfreies Upgrade mehr, kann es sein?
Imperator_5801.01.2020 22:21

Von Microsoft selbst gibt es wohl kein kostenfreies Upgrade mehr, kann es …Von Microsoft selbst gibt es wohl kein kostenfreies Upgrade mehr, kann es sein?


Selbst wenn nicht.. du kriegst für unter 5 Euro ein Windows 10 pro Key bei eBay
Lerax01.01.2020 22:54

Selbst wenn nicht.. du kriegst für unter 5 Euro ein Windows 10 pro Key bei …Selbst wenn nicht.. du kriegst für unter 5 Euro ein Windows 10 pro Key bei eBay



Stimmt auch wiederum
Bearbeitet von: "Imperator_58" 2. Jan
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler