Abgelaufen

Windows 8 durch Windows 7 ersetzen?

25
eingestellt am 27. Mai 2015
Hi,

ich hoffe, es ist legitim, dies hier als Forum zu nutzen.
Ich habe mir einen Asus UX303 gekauft mit Windows 8.1
Da das Asus UX303 kein Touchscreen hat und ich Windows 8.1 schon mit Touchscreen sehr dürftig finde, sehe ich keinen Grund auf dem Gerät Windows 8 laufen zu lassen.
Was meint ihr, ist ersetzen durch Windows 7 kein Problem?
Ich habe Bedenken, da das Notebook ja gewissermaßen für Windows 8 entwickelt wurde.
Wird es langsamer laufen, gibt es alle Treiber?

Vielen Dank für eure Einschätzung.

  1. Diverses
Gruppen
  1. Diverses
25 Kommentare

Die erste Frage ist ob überhaupt Windows 7 mit der Seriennummer von Win 8 aktivierbar ist.
Denke eher nicht, Microsoft hat kein Interesse an Downgrades...

Win 7 auf dem Gerät sollte ohne Probleme funktionieren.
Wie sich das mit dem Win 8 Key verhält (der ja im Bios steckt) weißt ich nicht, wenn man Win 7 rauf macht.
Aber evtl. ist ja Win 10 was für dich? Dann warte doch ein paar Monate und dein Win 8 ist dann geschichte. Wenn's nicht passt, ab zu Win 7

Du solltest das nicht machen, z.T. lässt sich Windows 7 gar nicht mehr installieren bzw. ist inkompatibel, das habe ich bereits bei meinem Lenovo gehabt, der überhaupt DOS war und dessen BIOS Windows 7 gar nicht erst als Bootable Stick, CD oder DVD erkannte... ! Abwarten bis Windows 10, ist nicht mehr lange, vermutlich 3-4 Monate... !

Kannst doch mit ein paar einstellungen das selbe aussehen wie windows 7 verpassen

http://www.classicshell.net/

Windowstaste+d bringt Dich auf den gewohnten Desktop.

a) sehe ich keinen Grund downzugraden

b) ist es nen Risikospielchen

mit c) wenig bis gar keinem Gewinn^^

Richte dir Win 8 einfach so ein, wie du es brauchst und gut is. - Das einzige was man sich bei Win8 angewöhnen muss ist der häufige Einsatz der Windows-Taste. Ich hab alle Versionen von Windows gehabt und Win 8 ist die Beste bisher :P

ichpostenureinmal

Ich hab alle Versionen von Windows gehabt und Win 8 ist die Beste bisher :P


oO

ichpostenureinmal

a) sehe ich keinen Grund downzugraden b) ist es nen Risikospielchen mit c) wenig bis gar keinem Gewinn^^ Richte dir Win 8 einfach so ein, wie du es brauchst und gut is. - Das einzige was man sich bei Win8 angewöhnen muss ist der häufige Einsatz der Windows-Taste. Ich hab alle Versionen von Windows gehabt und Win 8 ist die Beste bisher :P



Da fand ich Windows 95 aber besser.

Kann die Leute nicht wirklich verstehen, die meinen, dass Win 8.1 der letzte Dreck sei. Klar ist es nicht so optimal am laufen. Aber wenn ich wirklich nur ein wenig am Laptop mache und die Kachelsicht überhaupt nicht nutzen will/kann, dann kann man auch nur über den Desktop gehen und da kann man sich dran gewöhnen und es läuft auch soweit ganz gut. Aus welchem Grund sollte man von Windows 8.1 auf Windows 7 downgraden? Sehe für den normalen Anwender keinen Grund. Vielleicht kann mich mal jemand aufklären, warum man das machen sollte.

Ich würde auch auf Win10 warten bzw. schon mal die Preview-Version probieren, wenn du nicht länger warten kannst.

Verfasser

Also ich habe eine Windows 7 Lizenz. Aber selbst der downgrade sollte funktionieren. Wenn es nicht geht, bleibt mir nichts anderes übrig als mit 8.1 zu arbeiten.
Die Gründe warum ich bei 7 bleiben will:
-nutze seit Jahren 7 und habe mich dran gewöhnt.
-8.1 und auch 10 unterstützen nicht mehr das übersichtliche und Ressourcen schonende klassische Design. (grau und eckig)
-ich möchte mir den PC nicht zu müllen mir diversen Tools um den bisherigen Aufbau des Systems wieder zu bekommen (Start Menü etc.)
-diverse Programme haben immernoch Probleme mit Windows 8 (einige latex editoren)
-es gibt zu viel, was sich mit Tools dennoch nicht anpassen lässt

Ich denke aber ihr habt mich dennoch überzeugt. War ja eh skeptisch wegen Treibern und Funktionalität.
Ich werde entweder die preview installieren oder einfach auf den Release warten. Ich hoffe die preview ist schon stabil genug.

Danke Leute.

Es kommt doch jetzt eh 10 raus.

grimmies

Kann die Leute nicht wirklich verstehen, die meinen, dass Win 8.1 der letzte Dreck sei. ...



Meine erste Erfahrung mit Win 8... "Computer/MeinPc/Arbeitsplatz what ever" als Sybol auf den Desktop zu bringen. Unter Win 7 sind das 3 Klicks... (Windows Menü, rechte Maustaste, linke Maustaste, Fertig). Ich weiß nicht wie lange es bei Win 8 gedauert hätte,... Nach 20min habe ich aufgegeben. Win 8 suckt !

grimmies

Kann die Leute nicht wirklich verstehen, die meinen, dass Win 8.1 der letzte Dreck sei. Klar ist es nicht so optimal am laufen. Aber wenn ich wirklich nur ein wenig am Laptop mache und die Kachelsicht überhaupt nicht nutzen will/kann, dann kann man auch nur über den Desktop gehen und da kann man sich dran gewöhnen und es läuft auch soweit ganz gut. Aus welchem Grund sollte man von Windows 8.1 auf Windows 7 downgraden? Sehe für den normalen Anwender keinen Grund. Vielleicht kann mich mal jemand aufklären, warum man das machen sollte.


Gewohnheit.

Verfasser

grimmies

Kann die Leute nicht wirklich verstehen, die meinen, dass Win 8.1 der letzte Dreck sei. ...



Rechtsklick auf Desktop "anpassen", links auf "desktopsymbole ändern" und dann haken bei Computer rein.

Gar nicht so arg viel umständlicher. Aber bis man da drauf kommt dauert es eine Ewigkeit

oberon

Die erste Frage ist ob überhaupt Windows 7 mit der Seriennummer von Win 8 aktivierbar ist.


Warum sollte es?! Das ergibt nicht annähernd einen Sinn... oO

hopp3l

Win 7 auf dem Gerät sollte ohne Probleme funktionieren.


Korrekt.

hopp3l

Wie sich das mit dem Win 8 Key verhält (der ja im BIOS/UEFI steckt) weißt ich nicht, wenn man Win 7 rauf macht.


Der ist dann irrelevant.
Einfach Legacy Boot (CSM) im UEFI aktivieren und Windows 7 installieren.
Das ist ein Muss, sonst wird die Win7 Installation nicht funktionieren.

Flo1111

Wird es langsamer laufen, gibt es alle Treiber?


Herstellerseite öffnen, Treiber/Support-Bereich aufsuchen und dein Modell eingeben.
Dann wirst du ja sehen, was es dafür alles gibt. In vielen Fällen sind aber Treiber für Windows 7 und 8 austauschbar.


Flo1111

Also ich habe eine Windows 7 Lizenz. Aber selbst der downgrade sollte funktionieren.


Ein Downgrade wird nicht funktionieren... das hieße ja, dass man über die Windows 8 Installation Windows 7 knallt. Schwachsinn!
Und das kann auch schon nicht funktionieren, weil Win8 vermutlich nicht im CSM installiert wurde!

Außerdem macht wenn sowieso nur eine frische Windows 7 Installation Sinn.


Mit Windows 8.1 lässts sich auch einfach in den Desktop starten.

kmf67

Windowstaste+d bringt Dich auf den gewohnten Desktop.



Scheint also wohl ein Layer 8 Problem zu sein?

grimmies

Kann die Leute nicht wirklich verstehen, die meinen, dass Win 8.1 der letzte Dreck sei. ...



Das funktioniert übrigens genauso bei Windows 7. ¯\_(ツ)_/¯

Windows 8.1 ist auf ner SSD wunderbar schnell, das Startmenü was diese Innovationsverweigerer bemängeln wird doch von den selbsternannten "Experten" normalerweise sowieso nicht genutzt -> Win, Programmname/Anfangsbuchstaben tippen, Enter funktioniert schneller als jedes rumgeklicke (schon bei Windows 7).

Avatar

GelöschterUser86601

Flo1111

Also ich habe eine Windows 7 Lizenz. Aber selbst der downgrade sollte funktionieren. Wenn es nicht geht, bleibt mir nichts anderes übrig als mit 8.1 zu arbeiten. Die Gründe warum ich bei 7 bleiben will: -nutze seit Jahren 7 und habe mich dran gewöhnt. -8.1 und auch 10 unterstützen nicht mehr das übersichtliche und Ressourcen schonende klassische Design. (grau und eckig) -ich möchte mir den PC nicht zu müllen mir diversen Tools um den bisherigen Aufbau des Systems wieder zu bekommen (Start Menü etc.) -diverse Programme haben immernoch Probleme mit Windows 8 (einige latex editoren) -es gibt zu viel, was sich mit Tools dennoch nicht anpassen lässt Ich denke aber ihr habt mich dennoch überzeugt. War ja eh skeptisch wegen Treibern und Funktionalität. Ich werde entweder die preview installieren oder einfach auf den Release warten. Ich hoffe die preview ist schon stabil genug. Danke Leute.


Nur mal so als Denkanstoß: Der Großteil der Treiber von Windows 8 sind baugleich zu den Windows 7 Treibern.

ThinkSmart

Scheint also wohl ein Layer 8 Problem zu sein?


Wie bitte? Ich benutze Windows seit über 20 Jahren jedoch so trivial, wie es angepriesen wird, ist Win 8 nun mal nicht. Und dann noch zu behaupten, es lege an der "Dummheit" des Benutzers... Hört sich für mich eher nach "FirstLevelSupport-Aussage" an...

Verfasser


Flo1111

... das hieße ja, dass man über die Windows 8 Installation Windows 7 knallt. Schwachsinn!



Geht. Man hat das Recht auf downgrade bei (fast) jeder Windows 7, Windows 8 und Windows 8.1 Lizenz. Einfach gewünscht Version installiert mit Testserial, ganz ohne Serial oder mit altem, bereits auf anderem PC installiertem key.
Danach für die Aktivierung Microsoft anrufen und Wunsch des downgrade kund tun, daraufhin wird der Windows 8 (oder was auch immer vorher installiert war) erfragt und man bekommt den aktivierungscode.

ThinkSmart

Scheint also wohl ein Layer 8 Problem zu sein?


Wie du oben selbst lesen kannst, es sind unter Win 8 exakt die selben Schritte.

Verfasser

ThinkSmart

Scheint also wohl ein Layer 8 Problem zu sein?


Unter Windows 7 geht es aber eben auch anders und leichter. 2 Wege. Den ersten, leichten haben sie entfernt.

Da das Asus UX303 kein Touchscreen hat und ich Windows 8.1 schon mit Touchscreen sehr dürftig finde, sehe ich keinen Grund auf dem Gerät Windows 8 laufen zu lassen.


Ich sehe auch keinen Grund Win7 zu installieren. Automatischen Start auf den Desktop bei Win8 per Haken aktivieren und damit hat es sich. Abgesehen von leicht modernerem Design, sieht es auf dem Desktop doch gleich aus und die Kacheln bekommt man vielleicht 2% der Nutzzeit zu sehen. Nämlich dann, wenn man kurz die Win-Taste drückt und die ersten 1-2 Buchstaben eines Programms eintippt, das man starten möchte.

Den Kachelbildschirm kann man ignorieren, ich habe da auch nie irgendwas angeordnet. Einziger Nachteil bei Win8 für Desktop-Nutzer ist, dass man manche Systemeinstellungen nur in den Touch-Einstellungen findet und nicht zentral in den Systemeinstellungen. Z.B die Konto-Verwaltung oder das Zurücksetzen.

Die ganzen Von-Win8-auf-Win7-Wechsler haben zu viele schlechte Artikel gelesen.

Flo1111

... das hieße ja, dass man über die Windows 8 Installation Windows 7 knallt. Schwachsinn!



Downgrade gibts nur ab der Pro-Variante d. h. W8.1 pro wäre notwendig um legal auf W7 downzugraden...

Ich bin persönlich auch kein Freund von W8 gewesen - zu Recht!
W8.1 macht einiges besser als sein "Vorgänger" aber was die Usabillity angeht (auch bei Office 2013!!!) hat man teilweise wirklich mehr verschlimmert, als verbessert...

W8.1 ist jedoch auch auf schwächerer Hardware idR tatsächlich performanter als W7.
Wenn man keinen zwingenden Grund (alte Software) - oder bereits W7 hat - aus meiner Sicht bei W8.1 bleiben und sich entsprechend umstellen. Nach einigen Wochen hat man sich daran gewöhnt!

W95 war - für SEINE ZEIT - wirklich etwas neues, aber was die Stabilität angeht wär es leider mehr als eine Gurke.
W98SE war neben W2K diesbezüglich wesentlich besser. Es wird ja oft davon gesprochen, dass MS auf jedes "gute OS" eine Gurke auf den Markt gebracht hat... (XP/Vista/W7/W8)
W8.1 wäre somit ja dann wieder eher eines der "guten" - ob W10 also die Erwartungen erfüllt, die manche hegen? (_;)
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text