Windows Lizenz übertragen und PC Formatieren?

14
eingestellt am 20. Okt 2019
Hallo zusammen,

Ich habe mir einen Laptop gekauft, ohne Betriebssystem, diesen werde ich allerdings zurück schicken. Jetzt habe ich allerdings auf diesen Laptop Windows aufgespielt und möchte meine Lizenz natürlich zurück, muss den Laptop allerdings formatieren um ihn zurück zu schicken.

Kann ich nach der Formatierung die Lizenz nochmal deaktivieren und übertragen?

Gruß
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche

Gruppen

14 Kommentare
Allerdings
Eingabeaufforderung als Administrator starten, "slmgr -upk" eingeben, Lizenz sollte deaktiviert sein.
Dann Laptop formatieren.
Kr-Daniel-Kr20.10.2019 13:03

Allerdings


Danke für die Antwort,
kannst du das etwas präzisieren?

Läuft es z. B. so:
Laptop wird formatiert, zurück bleiben keine Daten, lediglich Windows(?), ich deaktiviere im cmd Menü die Lizenz, Laptop aus, ab in die Verpackung?

Gruß
JartySharky20.10.2019 13:05

Eingabeaufforderung als Administrator starten, "slmgr -upk" eingeben, …Eingabeaufforderung als Administrator starten, "slmgr -upk" eingeben, Lizenz sollte deaktiviert sein.Dann Laptop formatieren.


Mein Befürchtung ist, dass unmittelbar nach der Deaktivierung der Lizenz der Laptop unbrauchbar ist, bzw nicht mehr formatiert werden kann?

Gruß
NoLimitHesse20.10.2019 13:09

Mein Befürchtung ist, dass unmittelbar nach der Deaktivierung der Lizenz …Mein Befürchtung ist, dass unmittelbar nach der Deaktivierung der Lizenz der Laptop unbrauchbar ist, bzw nicht mehr formatiert werden kann?Gruß


Nein nein, du solltest dir vorher ein usb Stick mit einem bootbaren Linux oder Windows machen. Dann Windows deaktivieren und über das System auf dem Stick alles formatieren. Wenn du den Laptop ohne Windows gekauft hast, kannst du dieses ja mit entfernen. Solltest du allerdings schon persönliche Informationen auf der Platte gehabt haben, besorg dir ein Programm was nicht nur löscht, sondern auch überschreibt
NoLimitHesse20.10.2019 13:09

Mein Befürchtung ist, dass unmittelbar nach der Deaktivierung der Lizenz …Mein Befürchtung ist, dass unmittelbar nach der Deaktivierung der Lizenz der Laptop unbrauchbar ist, bzw nicht mehr formatiert werden kann?Gruß


Keine Ahnung woher du das hast, aber das stimmt nicht. Höchstwahrscheinlich wird das Windows nach dem deaktivieren in die 90 Tage Testversion übergehen. Falls nicht, wird Windows einfach nur einige Personalisierungsoptionen sperren.
Formatieren könntest du den aber so oder so. Einfach nach dem deaktivieren der Lizenz das Windows-Setup starten und wenn du an dem Punkt kommst, wo du das Laufwerk auswählen kannst, einfach das Laufwerk löschen, formatieren und dann kannst du aus dem setup wieder rausgehen.
Vankhon20.10.2019 13:16

Nein nein, du solltest dir vorher ein usb Stick mit einem bootbaren Linux …Nein nein, du solltest dir vorher ein usb Stick mit einem bootbaren Linux oder Windows machen. Dann Windows deaktivieren und über das System auf dem Stick alles formatieren. Wenn du den Laptop ohne Windows gekauft hast, kannst du dieses ja mit entfernen. Solltest du allerdings schon persönliche Informationen auf der Platte gehabt haben, besorg dir ein Programm was nicht nur löscht, sondern auch überschreibt


Danke für die Info.
Habe Windows vom USB Stick installiert, meinst du das mit "bootbarem Windows"?, also kann ich den Stick wieder nutzen? Als ich Windows installiert habe, gab es keine Auswahl z. B. Zum formatieren, wenn ich mich richtig erinnere.

Bin leider nicht allzu begabt im Sachen Technik
NoLimitHesse20.10.2019 13:22

Danke für die Info. Habe Windows vom USB Stick installiert, meinst du das …Danke für die Info. Habe Windows vom USB Stick installiert, meinst du das mit "bootbarem Windows"?, also kann ich den Stick wieder nutzen? Als ich Windows installiert habe, gab es keine Auswahl z. B. Zum formatieren, wenn ich mich richtig erinnere. Bin leider nicht allzu begabt im Sachen Technik


Ja genau, den Stick kannst du wieder nutzen. Doch da ist eine Stelle, da wählst du die Platte aus. Dort kann man formatieren und partitionieren. Einfach auf löschen, fertig
Themonlight1320.10.2019 13:19

Keine Ahnung woher du das hast, aber das stimmt nicht. …Keine Ahnung woher du das hast, aber das stimmt nicht. Höchstwahrscheinlich wird das Windows nach dem deaktivieren in die 90 Tage Testversion übergehen. Falls nicht, wird Windows einfach nur einige Personalisierungsoptionen sperren.Formatieren könntest du den aber so oder so. Einfach nach dem deaktivieren der Lizenz das Windows-Setup starten und wenn du an dem Punkt kommst, wo du das Laufwerk auswählen kannst, einfach das Laufwerk löschen, formatieren und dann kannst du aus dem setup wieder rausgehen.


Danke
Also step by step:
Lizenz deaktivieren
Laptop über Windows USB-Stick booten
In der Auswahl für Festplattenpartizipierung diese löschen/formatieren
PC aus schalten und abschicken

Danke
NoLimitHesse20.10.2019 13:24

DankeAlso step by step:Lizenz deaktivierenLaptop über Windows USB-Stick …DankeAlso step by step:Lizenz deaktivierenLaptop über Windows USB-Stick bootenIn der Auswahl für Festplattenpartizipierung diese löschen/formatierenPC aus schalten und abschickenDanke


Mag sein, dass du den Stick nichtmal brauchst zum formatieren. Ist Windows so clever inzwischen das mit Boardmitteln zu machen ohne sich dabei selber zu zerschießen? ich mache es seit Menschen Gedenken so, lasse mich aber auch gerne belehren
NoLimitHesse20.10.2019 13:09

Mein Befürchtung ist, dass unmittelbar nach der Deaktivierung der Lizenz …Mein Befürchtung ist, dass unmittelbar nach der Deaktivierung der Lizenz der Laptop unbrauchbar ist, bzw nicht mehr formatiert werden kann?Gruß


Ne alles gut, kannst Windows ohne die Lizenz halbwegs normal weiternutzen, man ist nur minimal in den Funktionen eingeschränkt.
Wenn du es wie in deinem letzten Kommentar machst sollte alles gut gehen
Windows 10 braucht keinen key um zu funktionieren. Man hat halt dann ein nerviges Wasserzeichen und kann das Design nicht verändern.
Vankhon20.10.2019 13:16

Nein nein, du solltest dir vorher ein usb Stick mit einem bootbaren Linux …Nein nein, du solltest dir vorher ein usb Stick mit einem bootbaren Linux oder Windows machen. Dann Windows deaktivieren und über das System auf dem Stick alles formatieren. Wenn du den Laptop ohne Windows gekauft hast, kannst du dieses ja mit entfernen. Solltest du allerdings schon persönliche Informationen auf der Platte gehabt haben, besorg dir ein Programm was nicht nur löscht, sondern auch überschreibt



Was z. B. Für ein Programm?
Imperator_5820.10.2019 19:50

Was z. B. Für ein Programm?


Irgendwas, was Nullen odee Random-Daten rauf schreibt. Norton Utilities hatte dafür WipeDisk (oder DiskWipe ?) an Bord.

Normalerweise sollte aber ein normales Format (kein! Schnellformat) ausreichen.

Unter GNU/Linux reicht dd dafür.
Bearbeitet von: "Kluwe" 20. Okt 2019
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen