Windows Vista behauptet Key sei schon benutzt.

Hallo, mache meiner mum nen Altes Fujitsu Notebook fertig, die 64GB SSD is drin, nun sollte Vista (wieder) drauf.
Also den Key unter dem Notebook notiert, und eingegeben. Mehrfach überprüft, schon bei der Installation kam ich nicht weiter. Da ich aber ne Andere Vista CD hatte, dachte ich installier erstmal updates. Dann wird es schon gehen.

Nix geht, bekomme aber auch keine Telefonnummer zum Aktivieren angeboten.
Was macht man nun.

Notebook ist erstbesitz. Bisher 1x neu Installiert vor über 2 jahren. Da musste ichs meiner meinung nach Telefonisch machen.

Geht um nen einfaches Home Basic

Gruß


Ach ja, kann man die lizenz umziehen lassen? hab die alte festplatte noch nicht formatiert?

35 Kommentare

Das ist doch registriert. Musst du bei MS wieder "freigeben" lassen...

Verfasser

dadarki

Das ist doch registriert. Musst du bei MS wieder "freigeben" lassen...



Wie geht das?

Die Telnr. kannst du ergoogeln.

Verfasser

Friedbert

Die Telnr. kannst du ergoogeln.


Und wo geb ichs dann ein? Wenn ich nur die nummer habe?

Na im Telefon !?

Verfasser

Friedbert

Na im Telefon !?


Er bietet mir doch nichts an, was ich eingeben soll.
Er sagt nur es geht nicht.

dadarki

Das ist doch registriert. Musst du bei MS wieder "freigeben" lassen...



windows.microsoft.com/de-…ons

Das ist ein ganz normaler Aktivierungsvorgang, wo du die telefonische Aktivierung wählst. Also Telnr. ergoogeln, Anweisungen folgen. Wenns nicht geht, direkt im Anschluss mit Service Mitarbeiter verbinden lassen und erklären (, dass der Key nur auf dem einen Rechner benutzt wird)

Verfasser

Eben meldete er mir, das es angeblich kein Vista Product key sei O.o

Naja werd da halt mal anrufen, wird ja eh keiner mehr im servicecenter sitzen samsta abend. Also nach weihnachten.

die servicecenter sind idR durchgehend besetzt.

Verfasser

Klasse hab eben doch angerufen.

Sie hat alles durchgegangen, kann mir aber nicht helfen, soll die recovery cd von Fujitsu anfordern.

Also hats 0 geholfen.

Habe hier einen ähnlichen Fall. Frage, hast Du schon eine Lösung?

basty1984

Also hats 0 geholfen.



Doch du bist nun schlauer und weißt zumindest, was du als nächstes probieren kannst, nämlich den laptop support anrufen
Trotzdem komisch, dass dir die MS-Tante nicht helfen konnte. Zumindest sollte sie dir doch sagen können, ob der Key funktioniert und auf welches Produkt er anzuwenden ist. scheinbar war aber deine vista version, die du hast keine home basic. naja, wenn du dann die recovery cd hast, mach dir daraus eine vollwertige installationscd (anleitung bei heise oder google). sowas gehört eigentlich zum rechner dazu!

Verfasser

Habe ne vollständige Maxdata installations, Cd mit allen Versionen, hatte ich mal vor vielen jahren bei Ebay ersteigert. für 5 Euro konnte man sich nen Vista Business schonmal antun, hatte es damals auf einem Asus Notebook installiert. Und das zwar Problemlos.
Also an der cd liegt es nicht.

Steht auch nichts von Recovery auf dieser cd!

basty1984

soll die recovery cd von Fujitsu anfordern.


basty1984

hab die alte festplatte noch nicht formatiert?



Das Programm / die Dateien zur Erstellung der Recovery Disks hast du gelöscht?

Verfasser

Muss sie mal in nen HDD case packen, ob ich das formatiert habe. Denke schon. Aber ich schau nachher mal, sitze grade unten vor dem Alten Asus, und dem "Problem" fujitsu

Aktivier einfach per Telefon, dann haste nen Computer dran und wenn du alle Fragen richtig beantwortest bekommst du die Codes zum Eingeben und kannst problemlos aktivieren

DerDa

Aktivier einfach per Telefon,



Der Key wird nicht akzeptiert weil er nicht das passende OEM Vista installiert hat. Da kann er nix aktivieren.

Oh... vollkommen klar, hab ich überlesen

Verfasser

DerDa

Oh... vollkommen klar, hab ich überlesen



Den sinn versteh ich leider nicht.
Lizenz is Lizenz, ist ja nicht das ich mir nen Key ergoogelt hätte. Wie die berühmten, FCKGW XP´s

Auf dem Maxdata key steht auch OEMAct

Alte Festplatte rein und prüfen welcher Key da vorher funktioniert hat. Vielleicht war es ja ein SLP Key und die pragmatische Lösung ist dann gar nicht so unsauber

Verfasser

kimo

Alte Festplatte rein und prüfen welcher Key da vorher funktioniert hat. Vielleicht war es ja ein SLP Key und die pragmatische Lösung ist dann gar nicht so unsauber


Das ist ne super idee, mal schauen, was dabei rauskommt. Hoffe nicht der KEY den ich schon habe...

Zur frage von vorhin, eine 2GB Partition die nicht in der Übersicht Auftaucht gibt es.

Verfasser

kimo

Alte Festplatte rein und prüfen welcher Key da vorher funktioniert hat. Vielleicht war es ja ein SLP Key und die pragmatische Lösung ist dann gar nicht so unsauber



Ist der Key der Unter dem Notebook steht

Verfasser

habs geschafft

Hab alle product id geändert, die ich in der Registierung auch nur finden konnte. Auf die ID des alten OS

Hätte wohl gereicht die xxxxx-008- auf xxxxx-OEM- zu ändern. Aber war eh ne verzweiflungstat.

Lies sich problemlos online aktivieren.

Danke an alle!!!!

Vorsicht Vista kann kein Trim von haus aus musst hersteller tools nutzen!

Verfasser

Das alte Fujitsu v3515 kann im Bios auch kein AHCI anwählen.
Daher ist es egal.
Habe die notwendigen sachen abgeschaltet. Also Defragmentierung, und sowas.
Wird schon reichen, läuft wenns hochkommt mal 2-3h am Tag.
Das sollte die 64GB Sandisk doch ne weile aushalten....

Verfasser

lalalala1

Vorsicht Vista kann kein Trim von haus aus musst hersteller tools nutzen!



Ach ja, sandisk bietet keine Herstellertools an

lalalala1

Vorsicht Vista kann kein Trim von haus aus musst hersteller tools nutzen!



Wenn ein Intel Sata Controller verbaut ist könntest du das Intel SSD Tool verwenden, sonst google

intel.com/sup…htm

Du musst noch superprefresh und Ruhezustand deaktivieren und auslagerungsdatei ( auf D platzieren oder minimieren )

chip.de/dow…tml

Ich würde mir die Mühe nicht machen.
Wenn die SSD mit den Vist6a-Standardeinstellungen 4 Jahre überlebt ist es doch gut. Bis dahin gibt es wieder etwas neues auf dem Markt.

Verfasser

Also auf den HDD caddy, wo ich die alte Interne reinbauen wollte, warte ich noch. So schnell ist der Chinamann leider nicht, 27.11 bestellt.
Also gibts bisher kein Laufwerk D, wo ich es auslagern könnte. Ansonsten hatte ich schon vor, eine Datenplatte wieder zuverbauen, bei Aktuell aber noch 45GB von 59,5GB frei, müsste es auch so gehen. Aber der Caddy ist bestellt, und wird verbaut.

Intel Chipsatz hat es keinen, laut Google hat es einen: VIA VN896 da wird es sicherlich auch keine alternativen geben, von Via an sich.

Auslagerungsdatei auch auf die richtige Festplatte verlagern? Macht man sich da nicht den SSD vorteil wieder komplett zur sau? Auch wenns natürlich keine Schreibzyklen schonende variante ist?

Mich nervt an meinem 2GB Arbeitsspeicher Notebook mit Windows 7, grade die Zeit wenn er sich Daten von Festplatte holt, die er Ausgelagert hat. Da geht dann im zweifelsfall auch mal sekundenlang gar nichts weiter. Bei sowas, hätte ich mir grade von der SSD nen Großen vorteil versprochen. Klar nen 2GB Ram riegel, könnte man sich auch kaufen, aber das teil lief nun 3 jahre mit den Orginalen 2GB und DDR2 ist teuer.

Naja das geht ja um mein Notebook, das Fujitsu kann glaube ich eh nur 2GB, wäre aber auch das "teure" ddr2 problem.

Sehe es in manchen sachen so wie der "Nachfolge" Post, wird schon ne weile Halten, meine mum nutzt es nur zum Internet surfen, und das auch eher Rudimentär. Ihr hätte die festplatte auch gereicht, nur die 64GB für 37,18€ war den versuch wert. Zudem ich die wichtigsten dinge abschalte, damit es lange hällt, aber sich jeglichen spaß nehmen lassen.

MS stellt so oder so eine Auslagerungsdatei an, auch wenn du die deaktivierst.

2GB ist nix bei Vista

aber du müsstest günstig an 2GB RAM über forenmarktplätze kommen, also HWluxx oder computerbase

Verfasser

lalalala1

aber du müsstest günstig an 2GB RAM über forenmarktplätze kommen, also HWluxx oder computerbase



Naja geht um nen Notebook, da ist ddr2 ram leider irgendwie recht teuer.

Vorallem hab ich 2x1GB riegel im dem Angesprochenen notebook, selbst wenn es 4GB kann, bräuchte ich 2x2GB
Teurer spaß, da kann ich mir gleich noch Windows 7 dazu kaufen ect. und käme mit den Billigen HP die es immer mal Gibt am ende günstiger raus.

Klar sind 2GB nicht viel, aber was solls, wie gesagt die macht keine bildbearbeitung. Besser wie das alte Asus, was sie vorher hatte, wirds dank der SSD schon sein. Muss mal schauen, was ich da damals reingebaut hatte an CPU, evtl kann ich da noch was aufrüsten an Prozessorgeschwindigkeit.


gebraucht solle das Pro Riegel nicht mehr als 10€ kosten

aber du hast schon recht irgendwann lohnt das aufrüsten net mehr, wieso kein Linux?

Verfasser

lalalala1

gebraucht solle das Pro Riegel nicht mehr als 10€ kostenaber du hast schon recht irgendwann lohnt das aufrüsten net mehr, wieso kein Linux?



Sie ist 62, reicht das als antwort. Würde ich mir nicht mal antun, aus bequemlichkeit.

Okay, werd mal in hwluxx schauen, für 10 könnte man drüber nachdenken wenigstens das eigene aufzurüsten.

Ok

viel glück bei der suche

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Amiibo Sammelthread [Angebote, Verfügbarkeit]34297
    2. Anrecht auf Abfindung bei fristloser Kündigung?2939
    3. Rossmann 10% Gutschein auch bei Müller?11
    4. Frage bezüglich einer Katze!2636

    Weitere Diskussionen