WinSIM, eSIM und Telefonwechsel mit Kostenfalle

15
eingestellt am 19. Okt 2020
Hallo Krokos,

ich hab mir ein neues Telefon mit eSIM-Support gekauft (Pixel 5) und hatte vorher schon eins (Pixel 4). Jetzt dachte ich: Lösche ich am alten Telefon das eSIM-Profil und frage mal im Chat nach einem neuen Aktivierungscode. Tja... 14,95€ wollen sie für eine Ersatz-eSIM... also für einen immateriellen, digitalen Dienst der in 2 Klicks erledigt ist. Dazu noch die Aussage im Chat: "Das ist der Nachteil einer digitalen Karte.". Ich bin echt pappesatt und will an dieser Stelle nur darauf hinweisen, falls jemand etwas ähnliches vor hat. So wird der ach so günstige Anbieter plötzlich unverhofft teurer. Ich werde jetzt auch wieder eine physische SIM bestellen, weil die kostet genauso 14,95€. Ein Witz wo heute alles auf Umwelt hier und da rumgeiert...

Hat jemand woanders (auch andere Drillisch-Buden) schon ähnliche Erfahrung gemacht?
Zusätzliche Info
Shops: Erfahrungen
Beste Kommentare
15 Kommentare
Dein Kommentar